logo-dav-116x55px

Bergwetter - Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta,Stubaier Alpen

Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta,Stubaier Alpen

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen am Samstag, 19.06.2021

Trotz hoher Wolken ist es am Vormittag meist recht sonnig und bald auch wieder schwül-warm. Damit kommt die Quellwolkenbildung wieder in Gang. Am Nachmittag dürfte sich daraus stellenweise ein Regenschauer bilden und das Gewitterrisiko steigt leicht an. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 12 und 20 Grad, in 3000 m zwischen 7 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 5 km/h im Mittel.

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen am Sonntag, 20.06.2021

Weiterhin recht sonnig und heiß. Am Vormittag zunehmende Bewölkung durch Quellwolken und dünne Schleierwolken. Am Nachmittag besteht Potential für Regenschauer und eingelagerte Gewitter. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 11 und 20 Grad, in 3000 m zwischen 5 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 30 km/h im Mittel.

Ostalpen: Aussichten für Montag, 21.06.2021

Der Föhn wird über Nacht schwächer und in den Morgenstunden ziehen im Westen die Reste einer Kaltfront mit Regen durch. Sonst beginnt der Tag wieder sonnig. Trotz etwas niedriger Temperatur bilden sich tagsüber bei leichtem Föhn einige größere Quellwolken, die sich nachfolgend zu Schauern oder Gewittern auswachsen können.

Trend Ostalpen ab Dienstag, 22.06.2021

Ab Dienstag folgen einige weniger heiße Tage, an den Nachmittagen bilden sich lokale Regenschauer oder Gewitter. Eine durchgreifende Wetteränderung ist nicht in Sicht.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

Trend Ostalpen ab Dienstag, 22.06.2021

Ab Dienstag folgen einige weniger heiße Tage, an den Nachmittagen bilden sich lokale Regenschauer oder Gewitter. Eine durchgreifende Wetteränderung ist nicht in Sicht.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

Trend Ostalpen ab Dienstag, 22.06.2021

Ab Dienstag folgen einige weniger heiße Tage, an den Nachmittagen bilden sich lokale Regenschauer oder Gewitter. Eine durchgreifende Wetteränderung ist nicht in Sicht.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

Trend Ostalpen ab Dienstag, 22.06.2021

Ab Dienstag folgen einige weniger heiße Tage, an den Nachmittagen bilden sich lokale Regenschauer oder Gewitter. Eine durchgreifende Wetteränderung ist nicht in Sicht.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

Bergwetter für Pitztal, Ötztal, Stubaital, Sammnaungruppe, Kaunertal, Sankt Moritz

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 18.06.2021 um 09:06 Uhr

Wie vermeide ich Modetouren?

12 Tipps für mehr Ruhe am Berg

Mehr erfahren
In den Bergen scheint das Pareto-Prinzip zu gelten: Der Großteil der Menschen drängt sich auf einigen Wegen. Den Großteil der Wege wiederum teilt man sich mit nur einem kleinen Teil der Menschen. Eine Anleitung, die übervollen Wege zu meiden.

Highlights des Alpinismus

Von Petrarca bis Messner, vom Mont Blanc bis zum K2

Mehr erfahren