logo-dav-116x55px

Lago di garda

Heute
Sonnig
28 °C
Ausklappen
Einklappen
Bergwetter
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
333924 600000 600012 600004 332285 600016 600006 600008
333924 600000 600012 600004 332285 600016 600006 600008
333924 600000 600012 600004 332285 600016 600006 600008
333924 600000 600012 600004 332285 600016 600006 600008
333924 600000 600012 600004 332285 600016 600006 600008
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen Bayerische und Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Montblanc und Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen Oberösterreich: Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Walliser Alpen und Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa

Panorama-Services

Reisen, Produkte & Outdoor-News

Mehr erfahren
Attraktive Reiseziele, neue Bergsport-Produkte und News aus der Branche bieten wir Ihnen auf den Seiten der Panorama-Services.

Alma Bestvater & Yannick Flohé holen sich die Titel

Deutsche Meisterschaft Bouldern 2018

Mehr erfahren
Schwere Routen, knappe Ergebnisse und viele Teilnehmer – die Deutsche Meisterschaft im Bouldern forderte Athletinnen und Athleten und bot dem Publikum vor Ort und an den Bildschirmen einen spannenden Wettkampf.

Einsame Pfade von Hütte zu Hütte

Tourentipp für den Sommer: Rieserferner-Durchquerung

Mehr erfahren
Tourentipp für den Sommer: Rieserferner-Durchquerung Auf der anspruchsvollen Rieserferner-Runde durch hochalpines Gelände wird man mit Einsamkeit und idyllischen Hütten belohnt. Sie verläuft zwischen Ost- und Südtirol und umschließt den höchsten und bekanntesten Gipfel der Gegend, den Hochgall mit 3.436 Meter. Bis zu sieben Dreitausender lassen sich auf der Rieserferner-Durchquerung erklimmen. Die Gebirgsgruppe liegt separiert zwischen Zillertalern, Tauern und Dolomiten - entsprechend frei ist die Sicht nach allen Seiten. Die beste Zeit für die Tour ist von Juli bis September. Wer früh oder spät in der Saison unterwegs ist, sollte unbedingt Steigeisen im Gepäck haben. 

Lead, Speed & Bouldern unter einem Dach

DAV Kletterzentrum Augsburg/LLZ Bayern eröffnet

Mehr erfahren
Am 10. Juni 2018 öffnete das DAV Kletterzentrum Augsburg seine Türen. Die neue Halle wird gleichzeitig als Landesleistungszentrum Bayern (LLZ Bayern) genutzt. Lead, Speed und Bouldern unter einem Dach: Das Landesleistungszentrum Bayern, kurz „LLZ“, ist bundesweit die bisher einzige Kletteranlage, in der alle drei Olympischen Kletterdisziplinen trainiert werden können. Die Sportstätte in Augsburg ist jedoch nicht nur auf den Leistungssport ausgerichtet. Es ist offen für Kletterbegeisterte aller Könnensstufen, für die 4.400 Quadratmeter Kletter- und Boulderfläche mit einer Wandhöhe von bis zu 17,5 Metern zur Verfügung stehen. Ungefähr 2.100 Quadratmeter befinden sich im Außenbereich. Das Zentrum bietet außerdem spezielle Trainings- und Schulungsbereiche, einen Seminarraum, ein Bistro und einen Klettershop. 

Zertifikat für harte Arbeit

Umweltgütesiegel für Oberes Soiernhaus

Mehr erfahren
Zufriedene Gesichter bei Susanne Härtl und Klaus Heufelder: Die Pächter des Oberen Soiernhauses haben zusammen mit der hüttenbesitzenden Sektion Hochland für ihre innovativen Ideen das Umweltgütesiegel erhalten. Ein Prädikat, mit dem sich bislang in Deutschland lediglich zehn Hütten schmücken dürfen.   Zu einer der ältesten Alpenvereinshütten hatten sich mit Roland Stierle (Vizepräsident), Stefan Draexl (Vorsitzender Sektion Hochland) und Hanspeter Mair (Geschäftsbereichsleiter Alpine Raumordnung) drei namhafte Vertreter des Deutschen Alpenvereins aufgemacht. Im Rucksack trugen sie etwas ganz Besonderes hinauf zu der von Bayernkönig Ludwig II. 1866 erbauten Bergsteigerunterkunft: das Umweltgütesiegel der Alpenvereine. Das händigte das Trio an die Hüttenpächter Susanne Härtl und Klaus Heufelder aus. Damit honoriert der DAV das weitblickende und innovative Engagement der Wirtsleute, die sich seit Frühjahr 2013 dort oben um das Wohl ihrer Gäste kümmern sowie auch der hüttenbesitzenden Sektion Hochland. 

Urs Stöcker

Der Nationaltrainer Klettern im Portrait

Mehr erfahren
Seit gut einem Jahr arbeitet der 42-jährige Urs Stöcker als Trainer des Nationalkaders mit den größten Klettertalenten Deutschlands. Und das, obwohl der Schweizer aus dem Kanton Graubünden ursprünglich einen ganz anderen Weg eingeschlagen hatte. 2003 schloss er nämlich sein Diplomstudium als Quantenphysiker ab. Die Leidenschaft für Sport und Klettern im Besonderen führte ihn schließlich in eine ganz andere Richtung: er ließ sich zum Trainer für Leistungssport ausbilden.

Boulderweltcup: Tickets online kaufen

17./18. August 2018

Mehr erfahren
München und Weltklasse-Bouldern: Das ist mittlerweile eine unschlagbare Kombination. Nach sechs Weltcups und einer Weltmeisterschaft in Folge treffen sich in diesem Jahr bereits zum achten Mal die weltbesten Kletterer zum Saisonfinale unter dem Dach des Olympiastadions. Der IFSC Boulder Worldcup Munich 2018 findet am 17./18. August statt.
23.06.2018

Berge in Flammen - Sonnwendfeuer 2018

An diesen Orten sind sie besonders eindrucksvoll

Mehr erfahren
Wenn der längste Tag im Jahr auf die kürzeste Nacht trifft, wird in den Bergregionen der Sommer auf eine ganz besondere Weise begrüßt: Dann ist Zeit für die alljährlichen Bergfeuer. Hier finden Sie ein paar schöne Beispiele.

Karabiner mit Verschlusssicherung: Vor- und Nachteile

DAV-Sicherheitsforschung informiert

Mehr erfahren
Der "gute alte Schrauber" hat in den letzten letzten Jahren viel Konkurrenz bekommen - und laufend kommen neue Verschlusssysteme dazu. Die verschiedenen Verschlussmechanismen bieten allerdings nicht alle die gleichen Sicherheitsreserven gegen unbeabsichtigtes Aushängen! Im Panorama-Artikel "Der richtige Dreh" (Panorama 2/2014) informierten wir ausführlich über die Unterschiede verschiedener Verschlusskarabiner-Systeme: wo liegen die jeweiligen Vor- und Nachteile bezüglich des Handlings und für welche Anwendungen sind die einzelnen Mechanismen aus sicherheitstechnischer Sicht geeignet?   Seitdem teilen wir Verschlusskarabiner in drei Verschlusssicherheits-Kategorien ein: niedrige, mittlere und hohe Verschlusssicherheit. Welcher Verschlusssicherheits-Kategorie die einzelnen Mechanismen zugeordnet werden, und für welche Anwendungen sich die Karabiner einer Kategorie wie gut eignen, haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst.   Zusätzlich steht unten eine Übersichtstabelle zum Download zur Verfügung. 

Neues Basic-Booklet für Mountainbiker

Drei große Verbände stellen Broschüre auf Mountainbike-Tourismuskongress vor

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein (DAV), das Mountainbike Tourismusforum Deutschland (MTD) und der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) stellten auf dem vierten deutschen Mountainbike-Tourismuskongress in Oberstaufen im Allgäu am 7. Juni gemeinsam ein 36-seitiges Booklet für angehende und aktive Mountainbikerinnen und Mountainbiker vor. Ob mit oder ohne E-Motor: Das Booklet enthält die wichtigsten Infos zum Mountainbiken und klärt gleichzeitig über das sozialverträgliche und naturschonende Ausüben dieses Sports auf. 

Umweltbewusst und urig – seit 125 Jahren!

Hüttentipp Juni 2018 - Greizer Hütte

Mehr erfahren
Hüttentipp Juni 2018 - Greizer Hütte Die Greizer Hütte im Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen ist unser Hüttentipp des Monats Juni.  

Richtig Sichern mit dem Click Up

Video

Mehr erfahren
Sicher Klettern: Wie funktioniert das Click Up? Wie wird das Seil eingelegt? Worauf muss man beim Sichern achten? Welche Fehlbedienungen sollten vermieden werden? Die DAV-Sicherheitsforschung informiert!
03.07.2018

DAV-Tag bei Globetrotter: bis 20% Rabatt

In allen Globetrotter-Filialen

Mehr erfahren
Am 3. Juli 2018 shoppen gehen: Alle DAV-Mitglieder erhalten bei Globetrotter 15% Rabatt auf den Einkauf. Und wer die DAV-GlobetrotterCard besitzt spart sogar 20%!     

Kompetent sichern

Wie stark sicherst du?

Mehr erfahren
(Panorama 2 2018) Stark klettern mag jeder. Aber stark sichern? Was soll das überhaupt heißen? Eine Expertengruppe hat sich mit diesen Fragen beschäftigt – Jochen Haase beantwortet sie; zunächst anhand dreier fiktiver Beispiele. Szenario 1: Hans (35 Jahre, 75 kg), Monika (28 Jahre, 54 kg): Hans ist gerade sein 7b+-Projekt durchgestiegen, das er einige Zeit probiert hatte. Er ist zufrieden mit sich. Jetzt ist seine Frau Monika an der Reihe. Sie steigt in die  senkrechte Platte ein, Hans sichert routiniert mit dem Smart. Am Ende der Schlüsselsequenz am sechsten Haken verfehlt Monika den Clipgriff und schlägt mit lautem Scheppern in der senkrechten Platte ein. Au, das tut weh! Wie stark  sichert Hans?  Szenario 2: Peter (45 Jahre): Peter ist regelmäßig in der Halle, um sich fit zu machen für die Projekte draußen. Die erste 8b sollte bald fallen. Er sichert gerade seinen Kletterpartner Franz, der durch den Überhang spult.  Er steht ein paar Meter von der Wand weg, bedient sein Grigri „französisch" (mit der Hand umgreifend), wie schon seit Jahren. Wie stark sichert Peter?   Szenario 3: Elena (25 Jahre, 50 kg), Tim (26 Jahre, 68 kg): Elena klettert begeistert seit zwei Jahren meistens mit ihrem Freund Tim, der um einiges schwerer ist als sie. Sie hat vor Kurzem ihre erste 6b geschafft und sich sehr gefreut. Von Anfang an war es ihr sehr unangenehm, ihren deutlich schwereren Freund zu sichern, und sie hat sich auf die Suche nach guten Lösungsmöglichkeiten begeben. Die Verwendung eines Sandsacks war ihr immer zu unhandlich. Dann hat sie mit Reibungsclip experimentiert. Das hat schon gut funktioniert, war aber immer ungünstig, wenn die Halle voll war. Jetzt verwendet sie das Ohm und sichert Tim mit Click Up. Klettert sie mit ihrer Freundin Mara, die gleich schwer ist wie sie, braucht sie das Ohm natürlich nicht, sondern kann durch aktive Körpersicherung Mara schön weich sichern. Wie stark sichert Elena? 

Sicher Klettern: Video-Tutorials

Sicherungsgeräte und -techniken

Mehr erfahren

Vorsorglicher Überprüfungsaufruf: SKYLOTEC Klettersteigsets

Mehr erfahren
SKYLOTEC ruft vorsorglich sämtliche SKYSAFE Karabiner für eine interne Überprüfung vom Markt zurück. Bei der routinemäßigen Qualitätsüberprüfung der letzten Charge des SKYSAFE Karabiners von SKYLOTEC ist aufgefallen, dass dessen Bruchwerte streuen, obwohl die Härteprüfungen keine Abweichungen ergaben. Bei einer vergrößerten Stichprobe konnten sogar Streuwerte bis in den nicht mehr normkonformen / sicherheitsrelevanten Bereich ermittelt werden. Da aufgrund der ermittelten Streuwerte nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, dass auch ältere Chargen von dem Qualitätsabweichung betroffen sind, werden sämtliche SKYSAFE Karabiner für eine interne Überprüfung vom Markt zurück geholt.   

Umfrage: auf dem Weg in die digitale Zukunft

Ihre Mithilfe ist gefragt!

Mehr erfahren

Die Almsaison beginnt

Verhaltensregeln beim Wandern

Mehr erfahren
Verhaltensregeln für Wanderer und Bedeutung der Almwirtschaft Der Sommer steht vor der Tür und die Wandersaison hat begonnen. Doch nicht nur Bergbegeisterte sind in die Saison gestartet, auch Berglandwirte beginnen mit dem Auftrieb der Viehherden auf die Almen.    Damit es zwischen Erholungssuchenden und Weidetieren zu keinen Konflikten kommt, sind Regeln zu beachten. 

Platz für alle!

24 Hütten abseits des Mainstreams

Mehr erfahren
Während der Hauptsaison oder am Wochenende wird es auch mal eng auf den Hütten. Es geht auch anders: Wir präsentieren Ihnen 24 Hütten fernab der ausgetretenen Pfade, auf denen es in der Regel weniger hektisch zugeht.

Sweetsticks Stockwappen 3er Box

Rückkehr eines Klassikers!

Mehr erfahren

WAKA WAKA Powerbank „Edition DAV“

Mitgliederpreis 49,95 Euro

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden