DAV-Logo-freigestellt
25.09.2016 - 20.11.2016

Reel Rock 11 - Tour 2016 startet im September!

Tour-Stopps in vielen Städten Deutschlands

Mehr erfahren

90 Minuten voller Leidenschaft fürs Klettern: Die REEL ROCK 11 zeigt in diesem Jahr extreme Routen auf Baffin Island, Klassiker im Yosemite und spektakuläre Boulder in Norwegen.

Festhalten: Virtuelle Tour auf die Zugspitze

Mit 360-Grad-Panoramen durchs Höllental

Mehr erfahren

Mit einer kostenlosen Web-App können User den Weg durchs Höllental auf die Zugspitze über hunderte von 360-Grad-Panoramen virtuell nacherleben.

Sebastian Halenke holt Platz sechs am Gardasee

Mehr erfahren

Beim fünften Stopp der diesjährigen Leadweltcup-Serie in Arco zog Sebastian Halenke vom DAV Schwäbisch-Gmünd ins Finale ein und erzielte mit Rang sechs das beste Ergebnis für das deutsche Team. Christoph Hanke (DAV Ringsee) sicherte sich mit Rang 19 ebenfalls eine Top-20-Platzierung. Eine Goldmedaille gewann zum ersten Mal in ihrer Karriere die Belgierin Anak Verhoeven. Bei den Männern landete der Franzose Romain Desgranges auf Platz eins.

Gipfelkreuz-Schänder: DAV Tölz setzt Belohnung aus

Vandalismus am Schafreiter

Mehr erfahren

In der Nacht von Samstag, 27., auf Sonntag, 28. August, hat ein bislang unbekannter Täter das Gipfelkreuz am Schafreiter mit einer Axt so stark beschädigt, dass die Bergwacht es aus Sicherheitsgründen am Sonntag umlegen musste. 

Video: Vielfalt des Bergsports

Mehr erfahren

Wandern, Bergsteigen, Klettern, Mountainbike, Skitouren... In diesem Clip zeigen wir die ganze Palette der Bergsportarten. Lassen Sie sich inspirieren!

01.09.2016

König Laurin - Gewinnspiel zum Kinostart!

Wir verlosen Freikarten, Buch und Soundtrack!

Mehr erfahren

Am 1.9. startet der Film "König Laurin" in den deutschen Kinos. Für kleine und große Dolomitenfans eine gute Gelegenheit, dem Geheimnis des Rosengartens auf die Spur zu kommen.

Juwel im Sellrain

DAV Hüttentipp September 2016 – Pforzheimer Hütte

Mehr erfahren

Bei der Einweihung 1926 hätte sicherlich niemand daran gedacht, dass am 5. September diesen Jahres das neunzigste Jubiläum der Pforzheimer Hütte gefeiert wird. 

14.10.2016 - 15.02.2017

E.O.F.T. 16/17 - erster Blick ins Programm!

European Outdoor Filmtour startet im Oktober

Mehr erfahren

Ab Mitte Oktober startet die neue EOFT. Spektakuläre Outdoor- und Abenteuerfilme versprechen kurzweilige Unterhaltung. Die Tour macht Halt in vielen Städten Deutschlands.

Almabtrieb in den Bayerischen Alpen

Mehr erfahren

Im September, spätestens im Oktober, endet auf vielen Almen in den Bayerischen Alpen die Sommersaison.

DAV trauert um Expedkader-Mitglied

Lorenz Gahse stirbt beim Klettern an der Zugspitze

Mehr erfahren

Am 26. August ist Lorenz Gahse, ein Mitglied des DAV-Expeditionskaders, tödlich verunglückt. Der 17-jährige Nachwuchsbergsteiger kam an der über 1000 Meter hohen Westwand des Schneefernerkopfes im Zugspitzmassiv ums Leben. Er stürzte aus ungeklärter Ursache im unteren Bereich der Wand rund 10 Meter tief auf ein Band. Der Unfall ereignete sich in der 3. Seillänge der Route „Via Corona“. In dieser Passage ist die Schwierigkeit mit dem fünften Grad angegeben, maximal weist die Route den oberen sechsten Schwierigkeitsgrad auf. „Wir waren sehr schockiert, als wir die Todesnachricht erhielten“, sagte Dr. Wolfgang Wabel vom Deutschen Alpenverein. „Unsere tiefe Anteilnahme gilt der Familie und den Freundinnen und Freunden des Verstorbenen.“   Der DAV-Expeditionkader ist ein Förderprogramm des Deutschen Alpenvereins. Innerhalb von drei Jahren lernen junge Nachwuchsbergsteigerinnen und –Bergsteiger in regelmäßigen Trainings-Maßnahmen alles Wichtige für große alpinistische Unternehmungen. Den aktuellen Herren-Expeditionskader gibt es erst seit wenigen Wochen, den Damen-Kader gibt es seit letztem Jahr. Informationen zum Exped-Kader gibt es unter alpenverein.de/Bergsport/Expeditionen/Expeditions-Kader-Teams/     

Video & virtuelle Tour: Gamshütte

Mehr erfahren

Wer im Zillertal über den Berliner Höhenweg wandert, kommt auch an der urigen Gamshütte (1921 m) vorbei. Von Finkenberg ist die Alpenvereinshütte in ca. 3 Stunden zu erreichen. Das Video der DAV-Sektion Otterfing zeigt neben wunderschönen Naturaufnahmen auch die Besteigung der Vorderen Grinbergspitze.

Biken in den Bergen - alles was man wissen muss

Mountainbike-Extra jetzt zum kostenlosen Download!

Mehr erfahren

In der letzten Ausgabe der Zeitschrift "Bergsteiger" lag ein Sonderheft zum Thema Mountainbike bei. Es ist in Kooperation mit dem DAV entstanden.

Was sollte jeder Mountainbiker unbedingt wissen? Was sollte er können? Und wo gibt es ideale MTB-Touren? Im Sonderheft, das der August-Ausgabe des Bergsteiger-Magazins beigelegen hat, geht es um diese und viele andere Themen zum Mountainbiken. Das Heft ist in enger Kooperation mit dem DAV entstanden. Jetzt steht es zum kostenlosen Download zur Verfügung - viel Vergnügen beim Lesen! 

Video: Boulder Weltcup in München - Finale

Mehr erfahren

Die weltbesten Boulderer in München - David Firnenburg vom DAV klettert auf Platz 4: Sehen Sie hier die Aufzeichnung vom Finale des IFSC Boulder Weltcups am 13. August 2016.

Wählen Sie Ihre Lieblingshütte

“Mei liabste Hütt’n”-Wahl läuft bis Ende August

Mehr erfahren

Auch in diesem Jahr veranstaltet „Österreichs Wanderdörfer“ unter dem Slogan "Mei liabste Hütt’n” eine Online-Abstimmung zur beliebtesten Hütte.

Gesucht: Alpensteinbock

LBV ruft Wanderer in den Bayerischen Alpen zur Mithilfe auf

Mehr erfahren

Sind Sie in den Bayerischen Alpen bereits auf Steinböcke getroffen? Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ruft Bergwanderer dazu auf, ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Bergwald in Gefahr: Humusschicht nimmt ab

Studie belegt drastischen Rückgang in den letzten 30 Jahren

Mehr erfahren

Die Wälder der Alpen sind bedroht. In den letzten drei Jahrzehnten hat die Humusschicht in den bayerischen Bergwäldern um 14 Prozent abgenommen, wie eine Studie der Technischen Universität München (TUM) nachweist.

Die Autoren der Studie untersuchten die Veränderungen in 35 Wäldern und auf Almwiesen. „Überraschend war für mich, dass die Humusvorräte der Waldböden in nur drei Jahrzehnten derart stark und statistisch signifikant abgenommen haben“, sagt Professor Jörg Prietzel vom Lehrstuhl für Bodenkunde der TUM. Schuld an der Situation habe der Klimawandel. Der fruchtbare, wasserspeichernde Humus reagiert sehr empfindlich auf eine wärmere Witterung. Geht er weiter zurück, verlieren die Bergwälder auch mehr und mehr ihre Funktion als Speicher von Kohlendioxid. Wetterphänomene wie Trockenheit oder Starkregen setzen der Humusschicht stark zu. In der Folge des Klimawandels sind diese Extreme jedoch häufiger zu erwarten. Besonders betroffen seien die Alpen im Berchtesgadener Land. Dort ist die mittlere Lufttemperatur in den Sommermonaten deutlich angestiegen. In Böden aus Kalk- oder Dolomitgestein konnte der größte Rückgang von Humus festgestellt werden: Diese büßten im Durchschnitt knapp ein Drittel ihrer Humusmasse ein. Gerade die Humusschicht könnte die Gefährung des Waldes durch Wetterextreme wiederum abmildern. Denn sie speichert Wasser für die Bäume und die alpine Flora und reduziert damit gleichzeitig die Gefahr von Hochwasser nach Starkniederschlägen.     

Ressourcen der Erde seit 8. August verbraucht

"Welterschöpfungstag" 5 Tage früher als in 2015

Mehr erfahren

Der „Earth Overshoot Day“ war ein Montag. Er lag in 2016 auf dem 8. August, fünf Tage früher als im letzten Jahr. Am sogenannten „Welterschöpfungstag“ sind die Ressourcen aufgebraucht, welche die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren kann.

Das bedeutet, dass die Reserven der Erde für den Rest des Jahres unwiederbringlich verbraucht sind. Wir haben also unsere Jahresration an Nahrung, Wasser und Energie bereits konsumiert und leben seit dem 8. August sozusagen „auf Pump“. Im Jahr 1990 war der Welterschöpfungstag noch am 7. Dezember. Das Konzept des Earth Overshoot Days geht zurück auf die Berechnungen zum Ökologischen Fußabdruck. Laut WWF ist dieser Index in Deutschlands seit zehn Jahren alarmierend hoch. Jede Bürgerin, jeder Bürger nähme mehr als doppelt so viele Ressourcen in Anspruch, wie ihm jährlich zustünden. 

Ausstellung: Standpunkt. Jürgen Winkler 1951 - 2016

Jetzt im Alpinen Museum!

Mehr erfahren

Panorama-Services

Reisen, Produkte & Outdoor-News

Mehr erfahren

Attraktive Reiseziele, neue Bergsport-Produkte und News aus der Branche bieten wir Ihnen auf den Seiten der Panorama-Services.


Weitere Inhalte laden