logo-dav-116x55px

Gastlosen

Heute
Überwiegend sonnig
12 °C
Bergwetter

Auf Tour mit FORCLAZ

Trekkingmarke für Bergverliebte

Mehr erfahren
Anzeige - Raus in die Berge, von Hütte zu Hütte ziehen, traumhafte Landschaften entdecken: Ob Neuling oder Profi, wer leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs ist, sollte mit der richtigen Funktionskleidung und Ausrüstung für jede Situation und jedes Wetter gewappnet sein. Dabei muss gute Qualität nicht teuer sein - wie die Trekking-Eigenmarke FORCLAZ des französischen Sportartikelherstellers und -händlers beweist.

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

17. bis 19. September 2021

Mehr erfahren
Das kommende Wochenende verspricht zumindest für den Samstag gute Tourenbedingungen, wobei man sich im Gebirge auf eher kühle Temperaturen einstellen muss. Am Sonntag muss man sich am besten in Richtung Osten hin orientieren

Harry G über hirnlose Aktionen in den Bergen

Mehr erfahren
Für ein bisschen Fame Kühe erschrecken oder in gefährlichen Gumpen baden? "Kannste haben" – zumindest in den sozialen Netzwerken. Wir sagen zu solchen Aktionen: Daumen runter!

Herbstwandern: Tipps für Touren in den Bergen

Mehr erfahren
Bunte Blätter färben die Berge, morgendlicher Nebel liegt wie ein weißes Meer in den Tälern, und darüber strahlt goldenes Licht vom Himmel: Der Herbst gilt vielen als die ideale Wanderzeit. So schön diese Jahreszeit auch ist, sie hat auch ihre Tücken: Die bunten Blätter am Boden erhöhen die Rutschgefahr, morgendlicher Nebel erschwert die Orientierung und das goldene Licht – das verschwindet recht schnell hinter dem Horizont. Dann wird es dunkel – und kalt. Damit Wander-Fans vor allem die schönen Seiten des Herbstes erleben können, gibt DAV-Bergsportexperte Stefan Winter Tipps zur Tourenplanung und zur Risikominimierung unterwegs.

Kletter-Weltmeisterschaft in Moskau

Speed: Ritter mit neuem deutschen Rekord

Mehr erfahren
Das nächste Kletter-Highlight der Saison! Vom 16. bis 21. September findet die Kletter- und Parakletterweltmeisterschaft in Moskau statt. Mit dabei sind 23 deutsche Athleten und Athletinnen. Die Weltmeisterschaft in Moskau wird zum krönenden Highlight der internationalen Saison. Neben dem Kampf um die vier Medalliensätzen im Lead, Speed, Bouldern und Olympic Combined werden sich auch die besten Paraclimber der Welt für das Saisonhighlight in Moskau treffen.    

Neue Bergsteigerdörfer: Steinberg und Göriach

Aufnahmefeiern im Doppelpack

Mehr erfahren
In feierlichem Rahmen wurden am Sonntag, den 12. September 2021, zwei österreichische Gemeinden offiziell in die Initiative Bergsteigerdörfer der Alpenvereine aufgenommen. Steinberg am Rofan (Tirol) und Göriach (Salzburg) werden sich gemeinsam mit den Alpinen Vereinen für die Gestaltung eines sanften und nachhaltigen Alpintourismus einsetzen, der Natur und lokale Kultur wertschätzt und kleine und feine Orte im Alpenraum bewahrt.

Rückblick Sommersaison 2021

Hüttenwirt*innen berichten von einem schwierigen Sommer

Mehr erfahren
Hüttenwirtsleute ziehen Bilanz Eine weitere Sommersaison neigt sich dem Ende zu und auch in diesem Jahr stellte die Covid-19 Pandemie Hüttenwirt*innen vor zahlreiche Herausforderungen. Auf vielen Hütten begann die Saison dieses Jahr später als gewöhnlich. Unterschiedliche Bestimmungen in den Ländern für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe führten oftmals zu Unstimmigkeiten vor Ort. Für die Hüttenwirt*innen und Besucher*innen war Unsicherheit diesen Sommer ein ständiger Begleiter.    Auch die milden Temperaturen und der hoher Niederschlag beeinflussten den Betrieb und die Auslastungen der Hütten. Nichtsdestotrotz haben die meisten Hüttenwirt*innen ihr Potential genutzt, sich auf ihre Stärken besonnen und mit viel Kreativität das Beste aus der Saison herausgeholt. Die Hüttenwirt*innen und ihre Teams bedanken sich für einen schönen Bergsommer und die Kooperationsbereitschaft aller Beteiligten.  

Hilfe für afghanische Kletterinnen

Mehr erfahren
Die norwegisch-amerikanische Nichtregierungsorganisation "Ascend" bittet um Hilfe für junge afghanische Klettersportlerinnen. Die jüngsten Geschehnisse in Afghanistan sind mehr als erschreckend. Was bei uns unvorstellbar erscheint, wird für afghanische Frauen wohl gerade Wirklichkeit: Unter dem Regiment der Taliban, so ist zu erwarten, müssen sie weitestgehend auf ihre Rechte verzichten. Unweigerlich erinnert man sich an die letzte Machtperiode der Taliban - damals war Frauen der Zugang zu Bildung verwehrt. Und auch besondere Sportarten wie das Klettern werden für Frauen nun sehr schnell wieder tabu sein.  

Alpenvereinshütten beenden die Sommersaison 2021

Aktuelle Schließzeiten der Hütten

Mehr erfahren
Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Welche Hütten auch noch im Herbst auf haben, zeigen wir euch hier.   Die Blätter färben sich bunt und auf manchen Gipfeln glitzert schon wieder der erste Schnee. Langsam verabschiedet sich der Sommer und die ersten Hütten bereiten sich auf ihren Winterschlaf vor. Ergänzend zur DAV-Hüttensuche informiert folgende Aufstellung über möglichst taggenaue Termine, an denen die jeweiligen Hütten schließen.   Wir haben dafür die erfahrungsgemäß besonders interessanten Hütten des deutschen und angrenzenden Alpenraumes ausgewählt. Die Daten sind sorgfältig recherchiert - wir empfehlen aber trotzdem, sich vor einer geplanten Übernachtung kurz telefonisch bei der Hütte zu erkundigen. Achtung: Je nach Wetterlage kann sich die Öffnungs- bzw. Schließzeit kurzfristig verschieben. Wenn das Wetter schön ist, haben viele Hütten länger geöffnet!   Die letzte Übernachtungsmöglichkeit auf den Hütten ist meist der Tag bevor die Hütte schließt. 
18.09.2021

World Cleanup Day 2021

Mehr erfahren
Am 18. September haben wir alle die Chance beim World Cleanup Day ein Zeichen gegen Plastikmüll und für den Umweltschutz zu setzen. Zusammen mit dem Mountainbike Tourismusforum rufen wir zur Aktion #Sauberwald auf und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Neue Reutlinger Hütte erhält Auszeichnung

Umweltgütesiegel der Alpenvereine

Mehr erfahren
Am Abend des 21. August 2021 wurde das Umweltgütesiegel von Vizepräsident Roland Stierle und Geschäftsbereichsleiter Alpine Raumordnung Hanspeter Mair im Beisein von vier Sektionsvertretern feierlich überreicht.

Schön, dass du dabei bist!

Mitgliedschaft im DAV

Mehr erfahren
Rund eineinhalb Jahre Corona - das geht auch am DAV nicht spurlos vorbei. Unser Verein hat das Beste draus gemacht - eine starke Leistung, zu der jedes einzelne Mitglied beiträgt!

Hüttenbesuch&Bergsport in Corona-Zeiten

Aktuelle Regelungen in Deutschland und Österreich

Mehr erfahren

Logenplatz im Tennengebirge

Unser Hüttentipp im September 2021 - Dr. Heinrich-Hackel-Hütte auf 1531 m

Mehr erfahren
Unser Hüttentipp im September 2021 - Die Dr. Heinrich-Hackel-Hütte auf 1531 m.

Sprichst du Alpen?

Dialekt-Forschungsprojekt zum Mitmachen

Mehr erfahren
Die sprachliche Vielfalt der Alpen ist faszinierend: nahezu jede Gemeinde hat einen eigenen Dialekt. Welche Dialektworte wo verwendet werden, versucht das Projekt „VerbaAlpina“ der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) möglichst vollständig zu erfassen und sucht dafür Menschen, die in einer Online-Befragung Auskunft über ihren Alpen-Dialekt geben.

Alpenüberquerung

Bergpodcast Folge 37

Mehr erfahren
Alpenüberquerungen – oder generell Mehrtagestouren – sind ein ganz besonderes Bergerlebnis: Tagelang in der Natur unterwegs sein, an die eigenen Grenzen gehen, das einfache Leben genießen. Doch ohne Vorbereitung sollte man dieses Abenteuer nicht angehen. Die Bergfreundinnen haben mit vielen Expert*innen gesprochen und geben ihre Empfehlungen in dieser Folge weiter. Es geht um Routenplanung und Training, Essen und Rucksackpacken, Alpine Gefahren und Tipps gegen Rückenschmerzen, Blasen und Co.

Die Besiedelung der Alpen

Eine Zeitreise durch 8500 Jahre Siedlungsgeschichte der Alpen

Mehr erfahren
Die Alpen sind ein Naturraum. Für viele Menschen waren und sind die Alpen aber vor allem auch eines: Lebensraum. Die Geschichte der Alpenbesiedelung reicht weit zurück.

Umwelt und Erholung

Teilnehmer*innen für Studie gesucht

Mehr erfahren
In welchen Umwelten erholen sich Berufstätige am besten? Dieser Frage geht ein Team der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nach. Gesucht werden nun Menschen, die Interesse haben, durch eigene Informationen und Erfahrungen die psychologische Forschung auf diesem Gebiet zu unterstützen.

Kletterathlet Chris Hanke spendet Stammzellen

Mehr erfahren
Mitten in der Wettkampfsaison bekommt unser Kaderathlet, Christoph Hanke, die Information als Stammzellenspender in Frage zu kommen. Für Chris eine klare Sache: er ist dabei! Heute am 26.08. ist die Entnahme der Stammzellen. Wir haben mit Chris gesprochen. Was hat ihn dazu bewegt sich typisieren zu lassen, wie hat er sich auf die Transplantation vorbereitet und hat das Ganze Einfluss auf seinen Trainingszustand?

Die schönsten AV-Hüttentouren

7 Ideen für Mehrtageswanderungen

Mehr erfahren
7 Ideen, um mit Rucksack von Hütte zu Hütte zu wandern. Mehrtägige Rundwanderungen stehen hoch im Kurs. Neben den oft begangenen Klassikern gibt es noch viele Alternativen für Touren von Hütte zu Hütte in recht einsamen Gebieten. Wir präsentieren euch sieben Touren, die insbesondere unter der Woche nicht allzu überlaufen sind. Informationen zu den einzelnen Touren findet ihr auf alpenvereinaktiv oder in den Hüttentrekking-Broschüren. Profis beschreiben die besten Wege und informieren über Schwierigkeitsgrade, Gehzeiten, Gipfelvarianten und Unterkünfte. Viel Spaß beim Stöbern! 

"Rettung für die Alpen" - Felix Neureuther & National Geographic

TV-Premiere am 20. September

Mehr erfahren
Der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther geht mit National Geographic auf Tour in die Alpen, um dort die Folgen des Klimawandels und mögliche Lösungen zu erforschen. TV-Premiere am 20. September. Felix Neureuther ist wohl allen Wintersportbegeisterten ein Begriff. Über das Ende seiner Karriere im März 2019 hinaus gilt er als einer der erfolgreichsten Skirennläufer Deutschlands.   Zuhause und aufgewachsen in Garmisch-Partenkirchen ist Neureuther von je her tief mit den Bergen verbunden. Und so beschäftigt er sich nun auch schon länger aktiv mit dem Thema Klimawandel und -schutz. "Früher habe ich mir über das Thema Umwelt- und Klimaschutz relativ wenige Gedanken gemacht. Heute hat sich mein Blick auf die Dinge drastisch verändert." Zusammen mit National Geographic macht er sich auf den Weg und erkundet seine Heimat mit einem ganz neuen Blickwinkel.  

"Die Atmosphäre war richtig cool"

Olympia-Rückblick mit Alex Megos

Mehr erfahren
Ein paar Wochen nach den Olympischen Spielen in Tokio erzählt uns Alex Megos von seinen Eindrücken im Olympischen Dorf, dem Wettkampf an sich und ohne wen er nicht zu den Spielen gekommen wäre.

Mit den Öffis in die Berge? Niemals!

8 Vorurteile entkräftigt

Mehr erfahren
In die Berge mit den Öffentlichen? Für viele ein Horrorszenario. Und warum? Weil die Vorurteile bei diesem Thema tief sitzen. Der Zug kommt zu spät, ist zu teuer und Platz für meine Ausrüstung ist da auch nicht… Im Folgenden versuchen wir mit den Vorurteilen aufzuräumen und – falls das mal nicht klappt – zeigen wir euch, wie ihr trotzdem entspannt ans Ziel kommt.

100 Möglichkeiten, den World Overshoot Day zu verschieben

#MoveTheDate

Mehr erfahren
Um Klimawandel und Ressourcenverbrauch soll sich die große Politik kümmern? Ja, aber trotzdem kann jede*r etwas beitragen. Die Initiative Global Footprint Network sammelt in 100 Tagen 100 Vorschläge, die helfen können, den World Overshoot Day zu verschieben.

Münchner Bergbus geht in die Verlängerung

Klimafreundlich in den Wanderherbst

Mehr erfahren
Der klimafreundliche Wanderherbst kann kommen! Denn das nachhaltige Mobilitätsprojekt des Alpenverein München & Oberland wird bis Ende Oktober 2021 verlängert.

DAV-Bergunfallstatistik 2020

Tiefstand bei Todesfällen, Anstieg bei Notlagen am Klettersteig und Unfälle beim Mountainbiken

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein dokumentiert jedes Jahr in seiner Bergunfallstatistik, wie sich die Unfälle und Notlagen beim Bergsport unter seinen Mitgliedern entwickeln. Für das Berichtsjahr 2020 sind zwei Punkte hervorzuheben: Erstens gab es in 70 Jahren noch nie so wenige Tote. Zweitens gehen die Unfallzahlen bei allen Bergsportdisziplinen zurück - mit Ausnahme vom Klettersteiggehen und Mountainbiken. Lukas Fritz von der DAV-Sicherheitsforschung interpretiert diese Entwicklungen so: "Die Regeln und Appelle im Zusammenhang mit der Pandemie haben das Verhalten der Bergsportszene beeinflusst. Es ist wahrscheinlich, dass viele Menschen die Appelle der Alpenvereine zur Zurückhaltung ernst genommen haben."

Heißes Terrain: Permafrost & Bergsteigen

Aufstieg zum Mont Blanc: 37 Steinschläge pro Tag

Mehr erfahren
Eine Studie von 2020 zum Normalweg auf den Mont Blanc, zeigt: Jeden Sommer kommt es im Schnitt zu 15 schweren Unfällen, wovon vier tödlich ausgehen. Was diese Hochtour zu einer der gefährlichsten im Alpenraum macht? Steigende Boden- und Felstemperaturen im Permafrost.

Vegan unterwegs auf Alpenvereinshütten

So steht deinem veganen Hüttenaufenthalt nichts im Wege

Mehr erfahren
Immer mehr Menschen ernähren sich hauptsächlich vegan. Untersuchungen haben ergeben, dass auch unter Bergsportler*innen die pflanzliche Ernährung bereits verbreitet ist. Viele Alpenvereinshütten haben das erkannt und so muss abends niemand hungrig ins Matratzenlager. Mit unseren Tipps seid ihr gut vorbereitet und eurem veganen Hüttenaufenthalt steht nichts mehr im Wege.

Schwierigkeitsgrade von Bergwegen

Sicher Bergwandern

Mehr erfahren
Welcher Wanderweg passt zu meinem Leistungsvermögen? Mit welchen Schwierigkeiten ist zu rechnen? Diese fundamentalen Fragen beantworten in den Alpenländern unterschiedliche Schwierigkeitsskalen für Bergwege. Wie bei der Skipisteneinteilung werden für die Schwierigkeitsklassifizierung von Wegen die Farben blau für einfach, rot für mittelschwer und schwarz für schwierig verwendet. Diese Farben sind als Punkt auf den gelben Wegweisern im Gebirge zu finden. Am unteren Rand des gelben Wegweisers steht immer der Name des Wegehalters, häufig einer DAV-Sektion.    Die Zwischenmarkierungen auf Bäumen oder Felsen sind in der Regel rot-weiß-rot, unabhängig von der Schwierigkeit des Bergweges.   Und wichtig – nicht vergessen! Diese Bewertungen gelten für "normale", gute Verhältnisse. Nässe, Regen oder Altschnee können die Schwierigkeiten massiv erhöhen. Starkniederschläge oder Lawinen können auch befestigte Wege teilweise wegreißen; vor allem im Frühsommer und nach heftigen Regenfällen sollte man daran denken. Auskunft über die aktuellen Verhältnisse bekommt man von Hüttenwirtsleuten oder auch in Tourenplanungsapps wie alpenvereinaktiv.   

Klimaschutz bei der Bundestagswahl 2021 - Ein Überblick

Mehr erfahren
Am 26. September ist Bundestagswahl in Deutschland. Sie entscheidet über unsere neue Regierung und darüber, ob wir unsere Klimaziele und so die 1,5 Grad-Grenze einhalten werden. Wie die einzelnen Parteien zum Thema Klimaschutz stehen, ist hier kurz zusammengefasst. Der Klimaschutz ist unbestritten eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Viel wird bereits unternommen, aber unbestritten ist: noch mehr muss getan werden.    Bereits 2015 auf der Pariser-Klimakonferenz wurde klar, dass die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad gehalten werden muss. Und selbst dann würden wir noch starke Veränderungen der Umwelt spüren. Darum wurden im Pariser-Klimaabkommen drei Ziele festgelegt:   Die Erderwärmung muss deutlich unter 2 Grad Celisus gehalten werden, das Ziel ist, nicht über 1,5 Grad Celsius zu kommen. Anpassungen an den Klimawandel sollen gestärkt werden. Finanzflüsse und Klimaziele müssen in Einklang gebracht werden.   Am 09. August 2021 wurde der sechste IPCC (Klimasachstandsbericht) mit alarmierenden Signalen veröffentlicht.    Mehr als 700 Wissenschaftler*innen aus rund 90 Ländern waren und sind daran beteiligt. Sie führen Studien durch, werten diese aus und arbeiten die gewonnenen Erkenntnisse so auf, dass sie gut verständlich sind. Sie alle kommen zu dem Schluss, dass wir, nicht wie angenommen in knapp 25 Jahren, sondern bereits 2030 die kritische 1,5 Grad-Grenze erreichen werden. 

Keine Entwarnung für Mensch und Klima

Weltklimarat IPCC stellt Sachstandsbericht vor

Mehr erfahren
Der erste Teil des sechsten IPCC-Sachstandsberichts ist erschienen. Klingt langweilig? Hinter den nüchternen Sätzen der Klima- Wissenschaftler*innen tönt unüberhörbar der Alarm.

Sommer – Sonne – Abenteuer

Neue Produkte aus dem DAV-Shop

Mehr erfahren
Neue Produkte aus unserem DAV-Shop. In einigen deutschen Bundesländern ist noch Ferienzeit und viele können sich auf einen wohlverdienten Sommerurlaub freuen. Die perfekte Möglichkeit, um Alltag und Stress hinter sich zu lassen, neue Orte und Menschen kennenzulernen aber auch unvergessliche Abenteuer zu erleben.    Ganz egal ob in den Bergen, in der Heimat oder im langen Sommerurlaub - es gibt auf jeder Tour immer etwas Neues zu entdecken! Die neuen Produkte aus dem DAV-Shop liefern die perfekte Ausrüstung für sommerliche Abenteuer und Erlebnisse in der Natur.   Viel Spaß beim Stöbern im DAV-Shop! 

Feedback am Berg - Wann sag ich was?

Mehr erfahren
Wer ist schon perfekt? Neulinge wie alte Hasen am Berg können durch Fehler sich selbst, die Natur oder das Miteinander gefährden. Wenn wir uns als Mitmenschen gegenseitig zum richtigen Verhalten motivieren, tun wir Gutes für die Zukunft.

Faltstöcke "DAV-Edition" von GABEL Ibex Carbon

Kompakt und widerstandsfähig

Mehr erfahren

Herren Softshelljacke "DAV Edition" von TERNUA Kalekki

Hohe Elastizität für perfekte Bewegungsfreiheit

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden