logo-dav-116x55px

Bergwetter - Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern am Mittwoch, 21.04.2021

Ein weitgehend sehr sonniger Tag, bereits die Nacht wird klar gewesen sein. Der Höhenwind hat von Nord über West Richtung Süd gedreht, es ist ein wenig milder. Die Stärke des Windes spielt aber weiterhin kaum eine Rolle. Nachmittags gibt es vermehrt Quellwolken, da und dort schwache Schnee- und Graupelschauer bzw. unter etwa 1600-1800m Regenschauer. Zeitweise bewölkte Nacht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -5 und -2 Grad, in 3500 m um -11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern am Donnerstag, 22.04.2021

Bis um die Mittagszeit bleibt es meist noch recht freundlich mit guten Sichten, im Tagesverlauf ziehen aber von Norden her dichte Wolken und Regen- oberhalb von rund 1400 m Schneeschauer durch. Mit leicht föhnigem Einfluss bleiben die Regionen südlich des Hauptkammes wetterbegünstigt, hier sollte es meist trocken bleiben. Mit mäßigem Nordwestwind kühlt es ein wenig ab. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -6 und -3 Grad, in 3500 m um -12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.

Ostalpen: Aussichten für Freitag, 23.04.2021

Mit zunehmendem Hochdruckeinfluss bringt der Freitag im gesamten Ostalpenraum viel Sonnenschein und gute Sichten. Etwaige Restwolken wandeln sich in harmlose Quellwolken um, letztere bilden sich im Tagesverlauf vor allem entlang des südlichen Alpenrandes vermehrt. Es bleibt aber überall trocken. Bei teils lebhaftem Nordwestwind ist es vor allem in den nördlichen Ostalpen noch recht kühl, sonst bewegen sich die Temperaturen aber in Richtung Frühling.

Trend Ostalpen ab Samstag, 24.04.2021

Der Samstag verspricht im Ostalpenraum neuerlich sonniges Bergwetter. Die Sichten sind verbreitet gut, nur im Westen und Süden bilden sich tagsüber ein paar harmlose Quellwolken. Etwas labiler und damit leicht schaueranfällig dürfte dann der Sonntag werden. Auch in der kommenden Woche geht es eher wechselhaft weiter gehen, nach einer vorübergehend deutlich milderen ersten Wochenhälfte sorgen weitere Störungszonen für Niederschläge und ein leichtes auf und ab der Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Trend Ostalpen ab Samstag, 24.04.2021

Der Samstag verspricht im Ostalpenraum neuerlich sonniges Bergwetter. Die Sichten sind verbreitet gut, nur im Westen und Süden bilden sich tagsüber ein paar harmlose Quellwolken. Etwas labiler und damit leicht schaueranfällig dürfte dann der Sonntag werden. Auch in der kommenden Woche geht es eher wechselhaft weiter gehen, nach einer vorübergehend deutlich milderen ersten Wochenhälfte sorgen weitere Störungszonen für Niederschläge und ein leichtes auf und ab der Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Trend Ostalpen ab Samstag, 24.04.2021

Der Samstag verspricht im Ostalpenraum neuerlich sonniges Bergwetter. Die Sichten sind verbreitet gut, nur im Westen und Süden bilden sich tagsüber ein paar harmlose Quellwolken. Etwas labiler und damit leicht schaueranfällig dürfte dann der Sonntag werden. Auch in der kommenden Woche geht es eher wechselhaft weiter gehen, nach einer vorübergehend deutlich milderen ersten Wochenhälfte sorgen weitere Störungszonen für Niederschläge und ein leichtes auf und ab der Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Trend Ostalpen ab Samstag, 24.04.2021

Der Samstag verspricht im Ostalpenraum neuerlich sonniges Bergwetter. Die Sichten sind verbreitet gut, nur im Westen und Süden bilden sich tagsüber ein paar harmlose Quellwolken. Etwas labiler und damit leicht schaueranfällig dürfte dann der Sonntag werden. Auch in der kommenden Woche geht es eher wechselhaft weiter gehen, nach einer vorübergehend deutlich milderen ersten Wochenhälfte sorgen weitere Störungszonen für Niederschläge und ein leichtes auf und ab der Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Bergwetter für Nationalpark Hohe Tauern, Glocknergruppe, Venedigergruppe, Tuxer Alpen, Pinzgau, Lasörlinggruppe, Ankogel, Hochalmspitze, Sonnblick, Schobergruppe,

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 20.04.2021 um 13:04 Uhr

Faszination Birdwatching

ZEISS Fernglas Frühlings-Aktion bei Foto Erhardt

Mehr erfahren
Anzeige - Ob man passionierter "Birdwatcher" ist, oder einfach die Natur beobachten möchte: Wer ganz nah dran sein will am Geschehen, benötigt die richtige Ausrüstung. Dr. Gerold Dobler, Produktspezialist bei ZEISS, erklärt im Interview, warum Birdwatching so spannend ist, worauf es bei Ferngläsern ankommt – und was das ZEISS SF 32 so besonders macht.

Highlights des Alpinismus

Von Petrarca bis Messner, vom Mont Blanc bis zum K2

Mehr erfahren