Logo-DAV-116x55px

Bergwetter - Bayerische Alpen Ost, Österreich Nord

Bayerische Alpen Ost, Österreich Nord

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Montag, 15.08.2022

Von Westen her ziehen zunehmend dichte Wolken auf, ab den Mittagsstunden folgen bei wechselhaftem Wetter Regenschauer und Gewitter. In 1500 m beträgt die Temperatur um 15 Grad, in 2500 m um 8 Grad. Der Westwind weht meist nur schwach und frischt bei Gewittern am Nachmittag auf.

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Dienstag, 16.08.2022

Restwolken lösen sich im Lauf des Vormittags auf, scheint die Sonne bei guter Sicht meist ungetrübt. Der Nordwestwind weht schwach bis mäßig stark. In 1500 m beträgt die Temperatur 16 bis 20 Grad, in 2500 m um 11 Grad.

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Mittwoch, 17.08.2022

Bis über die Mittagsstunden ist der Himmel meist klar, am Nachmittag ziehen hohe Schleierwolken auf, die den Sonnenschein kaum beeinträchtigen. Es ist bei meist schwachem bis mäßig starkem Wind sehr warm. In 1500 m hat es 18 bis 22 Grad, in 2500 m um 12 Grad.

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 18.08.2022

Am Donnerstag am italienischen Alpenrand von Beginn an wolkig bis stark bewölkt und schon am Vormittag bald regnerisch mit eingelagerten Gewittern, gegen Abend Wetterberuhigung. Im Norden noch mit Föhn wetterbegünstigt und überwiegend sonnig. Am sonnigsten bleibt es in der Osthälfte. Von Westen her am Abend aber auch gewittrig. In Föhnschneisen bis starker Süd- bis Südwestwind, sonst lebhafter Südwestwind.

Trend Ostalpen ab Freitag, 19.08.2022

Am Freitag aus heutiger unter Tiefdruckeinfluss besonders im Norden einschließlich dem Hauptkamm nass, gegen Süden durch Nordföhn aufgelockert bewölkt und nach anfänglichem Regen trocken. Wahrscheinlich auch am Ostrand begünstigt. Bis Montag dürfte im Allgemeinen die Alpensüdseite gegenüber der Nordseite wetterbegünstigt aussteigen. Im Norden leicht labil mit Schauertätigkeit im Tagesgang, im Süden harmlose Quellwolken. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Freitag, 19.08.2022

Am Freitag aus heutiger unter Tiefdruckeinfluss besonders im Norden einschließlich dem Hauptkamm nass, gegen Süden durch Nordföhn aufgelockert bewölkt und nach anfänglichem Regen trocken. Wahrscheinlich auch am Ostrand begünstigt. Bis Montag dürfte im Allgemeinen die Alpensüdseite gegenüber der Nordseite wetterbegünstigt aussteigen. Im Norden leicht labil mit Schauertätigkeit im Tagesgang, im Süden harmlose Quellwolken. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Freitag, 19.08.2022

Am Freitag aus heutiger unter Tiefdruckeinfluss besonders im Norden einschließlich dem Hauptkamm nass, gegen Süden durch Nordföhn aufgelockert bewölkt und nach anfänglichem Regen trocken. Wahrscheinlich auch am Ostrand begünstigt. Bis Montag dürfte im Allgemeinen die Alpensüdseite gegenüber der Nordseite wetterbegünstigt aussteigen. Im Norden leicht labil mit Schauertätigkeit im Tagesgang, im Süden harmlose Quellwolken. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Bergwetter für Chiemgau, Nationalpark Berchtesgaden, Watzmann, Wendelstein, Chiemsee, Tegernsee, Salzkammergut, Dachstein, Kitzbüheler Alpen, Rofangebirge

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 15.08.2022 um 08:08 Uhr