logo-dav-116x55px

Bergwetter - Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Dienstag, 17.09.2019

Entlang des Alpennordrandes fällt von Bayern her über Nacht meist Nebel und hochnebelartige Bewölkung ein, die am Vormittag zeitweise wieder auflockert und sich ab Mittag neuerlich von Norden her verdichtet. Sonst bestimmt wechselnde Bewölkung mit sonnigen Abschnitten das Wetter. Am Nachmittag geraten aber viele Berge in Wolken und Nebel. Die Wahrscheinlichkeit für unergiebigen Regen steigt ab dem Nachmittag deutlich, auch am Abend und in der Nacht kann es etwas Regen geben. Stärkere Regengüsse sind nicht sehr wahrscheinlich. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 7 und 17 Grad, in 2500 m zwischen 3 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Mittwoch, 18.09.2019

In der Nacht auf Mittwoch überquert eine schwache Front von Norden kommend die Region, sie bringt verbreitet etwas Regen und eine Abkühlung. Bis zum Morgen klingt der Regen meist wieder ab, der Tag beginnt oft noch mit tiefer hochnebelartiger Restbewölkung. Hohe Lagen über 2000 m gelangen meist bald in die Sonne, darunter lockern die Wolken bei nördlicher Anströmung nur langsam auf. Im Laufe des Nachmittags dürfte sich aber großteils die Sonne durchsetzen. Die Nacht auf Donnerstag verläuft weitgehend sternenklar. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 4 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 0 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Donnerstag, 19.09.2019

Der Donnerstag bringt ausgezeichnetes Bergwetter mit hervorragender Fernsicht und oftmals strahlenden Sonnenschein. Etwaige Nebel in den Niederungen löst sich meist rasch auf, zeitweilige hohe, dünne Wolken stören aber kaum. Es folgt eine klare Nacht. anfangs ausgesprochen kühl, tagsüber wieder etwas milder. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 2 und 12 Grad, in 2500 m zwischen -2 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 10 km/h im Mittel.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 20.09.2019

Am Freitag und am Wochenende überwiegend recht sonnig.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 21.09.2019

Verläuft der Samstag sehr sonnig und stabil, es wird wieder wärmer. Im Südwesten anfangs Nebel und Hochnebel, später ein paar Quellungen, aber höchstens ganz vereinzelt Schauer. Sonntag und Montag wird es vor allem in den Westalpen unbeständiger, von Südwesten her breitet sich Regen aus. In den Ostalpen bleibt es meist sonnig, nur ganz im Westen und Südwesten sind ab Sonntagnachmittag aus zunehmender Bewölkung ebenfalls Schauer möglich. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 21.09.2019

Verläuft der Samstag sehr sonnig und stabil, es wird wieder wärmer. Im Südwesten anfangs Nebel und Hochnebel, später ein paar Quellungen, aber höchstens ganz vereinzelt Schauer. Sonntag und Montag wird es vor allem in den Westalpen unbeständiger, von Südwesten her breitet sich Regen aus. In den Ostalpen bleibt es meist sonnig, nur ganz im Westen und Südwesten sind ab Sonntagnachmittag aus zunehmender Bewölkung ebenfalls Schauer möglich. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 21.09.2019

Verläuft der Samstag sehr sonnig und stabil, es wird wieder wärmer. Im Südwesten anfangs Nebel und Hochnebel, später ein paar Quellungen, aber höchstens ganz vereinzelt Schauer. Sonntag und Montag wird es vor allem in den Westalpen unbeständiger, von Südwesten her breitet sich Regen aus. In den Ostalpen bleibt es meist sonnig, nur ganz im Westen und Südwesten sind ab Sonntagnachmittag aus zunehmender Bewölkung ebenfalls Schauer möglich. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Bergwetter für Bayerische Alpen West, Allgäu, Vorarlberg, Wetterstein, Karwendel, Zugspitze, Ammergauer Alpen

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 17.09.2019 um 13:09 Uhr

Die besten Hiking- und Hüttentipps von LOWA

Mehr erfahren
Anzeige - Hohe Berge und traumhafte Landschaften! Beim Wandern lässt sich die Welt auf eine ganz einzigartige Weise entdecken. Gerade im Herbst zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Damit du diesen Zauber voll und ganz genießen kannst, gibt’s ein paar altbekannte und neue Tipps für dich!

Bergwetter: Neue Features

Umfangreiches Update im August 2019

Mehr erfahren
Das Bergwetter gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Services auf alpenverein.de. Täglich nutzen den Dienst bis zu 10.000 Bergsportlerinnen und Bergsportler. Wir haben unseren Service nun wieder einmal erweitert – und das ist erst der erste Schritt!