logo-dav-116x55px

Bergwetter - Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Donnerstag, 26.05.2022

Restwolken wandeln sich in Quellwolken um, dazwischen ist es vorübergehend zeitweise sonnig. Besonders im Bergland bleiben die Wolken aber bis in den Nachmittag hinein in der Überzahl. Eher bleibt es trocken, bis zum Abend lockert es dann markant auf. Temperatur: In 1500 m morgens um 11 Grad, tagsüber bis 15 Grad. In 2500 m um 6 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus West mit rund 15 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Freitag, 27.05.2022

Von Frühmorgens bis gegen Mittag ist es wolkenlos bis höchstens gering bewölkt, die Sonne scheint weitgehend ungetrübt. Am Nachmittag bilden sich nur harmlose Quellungen. Spätnachmittags bis abends sorgt aufgelockerte Bewölkung für einen noch halbwegs freundlichen Wettercharakter, die Wolken werden von Deutschland kommend aber dichter und teils fällt im Gebirge auch Nebel ein. Bei wechselnder bis starker Bewölkung kann es in der ersten Nachthälfte zeitweise regnen. Trüb und verregnet ist es mit einer Kaltfront um und nach Mitternacht, es beginnt abzukühlen. Temperatur: In 1500 m morgens um 12 Grad, tagsüber bis 16 Grad. In 2500 m um 7 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus West, anfangs mit 15 km/h, tagsüber auffrischend bis 30 km/h im Mittel.

Ostalpen: Aussichten für Samstag, 28.05.2022

Am Samstag bleibt es am und nördlich des Hauptkamms mit einer Kaltfront überwiegend dicht bewölkt, es kühlt in den Nordalpen ziemlich ab (Schneefallgrenze bis zum Abend auf 2000 m und teils tiefer sinkend) und regnet bzw. schneit schon aus der Nacht heraus auch tagsüber noch ein wenig. An der Alpensüdseite (besonders in Südtirol und westlich) geht sich zunächst mehr Sonne aus, hier bleibt es milder. Rasch beginnt es aber auch hier zu quellen und vor allem entlang der Südalpen (Bergamasker Alpen über die Gardaseeberge bis in die Venetischen und Karnischen Alpen und auch östlich davon) steigt in der Folge die Wahrscheinlichkeit für kräftige Regenschauer und eingelagerte Gewitter deutlich an. Temperatur von Süd nach Nord: In 2000 m 11 bis 3 Grad, in 3000 m von 1 bis -5 Grad.

Trend Ostalpen ab Sonntag, 29.05.2022

Am Sonntag stark bis wechselnd bewölkt mit einem mal freundlicherem mal trüberem Wolkenmix, auch ein paar Regenschauer stehen weiterhin am Programm. An der Alpensüdseite insgesamt weniger Sonne als im Norden. Ziemlich kühl. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Sonntag, 29.05.2022

Am Sonntag stark bis wechselnd bewölkt mit einem mal freundlicherem mal trüberem Wolkenmix, auch ein paar Regenschauer stehen weiterhin am Programm. An der Alpensüdseite insgesamt weniger Sonne als im Norden. Ziemlich kühl. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Sonntag, 29.05.2022

Am Sonntag stark bis wechselnd bewölkt mit einem mal freundlicherem mal trüberem Wolkenmix, auch ein paar Regenschauer stehen weiterhin am Programm. An der Alpensüdseite insgesamt weniger Sonne als im Norden. Ziemlich kühl. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Sonntag, 29.05.2022

Am Sonntag stark bis wechselnd bewölkt mit einem mal freundlicherem mal trüberem Wolkenmix, auch ein paar Regenschauer stehen weiterhin am Programm. An der Alpensüdseite insgesamt weniger Sonne als im Norden. Ziemlich kühl. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Bergwetter für Bayerische Alpen West, Allgäu, Vorarlberg, Wetterstein, Karwendel, Zugspitze, Ammergauer Alpen

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 25.05.2022 um 10:05 Uhr

Klettersteig: So geht das!

Alle Infos rund ums Klettersteiggehen

Mehr erfahren

Klimaneutral by fair means

So geht echter Klimaschutz

Mehr erfahren
Ihr habt gefragt, was der DAV tut, um klimaneutral zu werden. Wir antworten! Uns geht es in erster Linie darum, unsere Emissionen tatsächlich zu verringern - Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren ist das Prinzip, dem wir folgen. Wir machen echten Klimaschutz - wie das geht, erklären wir im Video.