logo-dav-116x55px

Bergwetter - Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Donnerstag, 17.10.2019

Nach einer gering bewölkte Nacht bringt der Donnerstag trockenes Wetter mit sehr sonnigen Bedingungen und einer Nullgradgrenze von gut 3000 Metern. Der Wind ist noch kein großes Thema. Der Himmel ist gering bewölkt bis wolkenlos. Erst nachts ziehen kompaktere Wolkenfelder auf, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 2 und 13 Grad, in 2500 m zwischen -8 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Freitag, 18.10.2019

Am Freitag dominiert weiterhin mildes, freundliches Wetter in der Region. Es mischen sich ein paar Wolken ins Wettergeschehen, die hohen Gipfel können damit zeitweise in Wolken geraten und die Sonne wird es Öfteren abgeschattet, vor allem am Nachmittag. Niederschlag ist aus heutiger Sicht keiner zu erwarten. Der Wind kann in höheren Lagen bereits etwas auffrischen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 4 und 13 Grad, in 2500 m zwischen -5 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.

Trend Ostalpen ab Samstag, 19.10.2019

Am Wochenende bleibt die milde Südwestströmung aufrecht, sie wird noch stärker. Kräftiger Südföhn bläst an der Alpennordseite und sorgt hier für trockenes und am Samstag auch noch einigermaßen sonniges Wetter. Am Sonntag regnet es schneit es an der Alpensüdseite verbreitet, im Norden ist es stark bis dicht bewölkt. Auch zu Beginn der kommenden Woche ändert sich am wechselhaften Wetterablauf nichts Wesentliches, die Temperaturen bleiben leicht überdurchschnittlich hoch. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%).

Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.10.2019

Die starke bis stürmische Südanströmung hält aus heutiger Sicht bis Montag an. Damit im Norden meist trocken und stark föhnig, im Süden immer wieder Niederschlag. Zunehmend wärmere Luftmassen werden herangeführt. Ab Dienstag zunehmender Hochdruckeinfluss. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.


Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.10.2019

Die starke bis stürmische Südanströmung hält aus heutiger Sicht bis Montag an. Damit im Norden meist trocken und stark föhnig, im Süden immer wieder Niederschlag. Zunehmend wärmere Luftmassen werden herangeführt. Ab Dienstag zunehmender Hochdruckeinfluss. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.


Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.10.2019

Die starke bis stürmische Südanströmung hält aus heutiger Sicht bis Montag an. Damit im Norden meist trocken und stark föhnig, im Süden immer wieder Niederschlag. Zunehmend wärmere Luftmassen werden herangeführt. Ab Dienstag zunehmender Hochdruckeinfluss. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.


Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.10.2019

Die starke bis stürmische Südanströmung hält aus heutiger Sicht bis Montag an. Damit im Norden meist trocken und stark föhnig, im Süden immer wieder Niederschlag. Zunehmend wärmere Luftmassen werden herangeführt. Ab Dienstag zunehmender Hochdruckeinfluss. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.


Bergwetter für Bayerische Alpen West, Allgäu, Vorarlberg, Wetterstein, Karwendel, Zugspitze, Ammergauer Alpen

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.10.2019 um 12:10 Uhr

Bergbericht - so wird's am Wochenende

Aktuelle Bedingungen - jede Woche ein Bericht

Mehr erfahren