logo-dav-116x55px

Bergwetter - Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Sonntag, 17.10.2021

Vor allem im Alpenvorland gibt es Hochnebel, der teilweise etwas in die Täler hinein reicht. Er lichtet sich aber tagsüber rasch und auf den Bergen scheint den ganzen Tag über die Sonne. Ein paar Schleierwolken ändern an der guten Fernsicht nichts. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -3 und 11 Grad, in 2500 m um 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Montag, 18.10.2021

Nächtliche Wolkenfelder ziehen bald ab und so scheint die Sonne tagsüber wieder vom wolkenlosen Himmel. Dünne Schleierwolken tauchen erst gegen Abend auf, die Fernsicht präsentiert sich daher sehr gut. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 0 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Dienstag, 19.10.2021

Mit kompakten Wolkenfelder kann die Sonne nur zeitweise scheinen, oft wird ihr Licht gedämpft oder sie gerät überhaupt in den Hintergrund. Zeitweise mag das Licht diffus erscheinen. Am Nachmittag könnten sich die Gipfellagen auch in Wolken hüllen. Es bleibt wahrscheinlich trocken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 1 und 14 Grad, in 2500 m zwischen 5 und 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 20.10.2021

Am Mittwoch setzt sich warmes Wetter fort, in der Südwestströmung lebt allerdings der Wind deutlich auf, in Föhnstrichen wird er stark. Auch in exponierten Lagen muss mit kräftigen Südwestwind gerechnet werden. Ansonsten dominiert wieder verbreitet sonnigeres Wetter als am Vortag. Nur in den Südalpen kommt im Tagesverlauf Wolkenstau auf, inneralpin wird es zunehmend diesig. Es bleibt aber ganztags trocken.

Trend Ostalpen ab Donnerstag, 21.10.2021

Am Donnerstag kann sich nördlich des Hauptkammes inneralpin der Föhn noch länger durchsetzen, entlang der Nordalpen dürfte es im Tagesverlauf zu Niederschlägen kommen. Auch im Westen zieht wahrscheinlich die Kaltfront mit Abkühlung und Regen und Schnee ab 2200 m ein. Trocken bleibt es aus heutiger Sicht von den Kitzbüheler Alpen ostwärts. Bis zum Freitag regnet und schneit es dann überall, die Schneefallgrenze kann teilweise bis zum Abend gegen 1000 m und lokal auch darunter sinken. Wetterbesserung ist dann für den Samstag möglich. Zugverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Donnerstag, 21.10.2021

Am Donnerstag kann sich nördlich des Hauptkammes inneralpin der Föhn noch länger durchsetzen, entlang der Nordalpen dürfte es im Tagesverlauf zu Niederschlägen kommen. Auch im Westen zieht wahrscheinlich die Kaltfront mit Abkühlung und Regen und Schnee ab 2200 m ein. Trocken bleibt es aus heutiger Sicht von den Kitzbüheler Alpen ostwärts. Bis zum Freitag regnet und schneit es dann überall, die Schneefallgrenze kann teilweise bis zum Abend gegen 1000 m und lokal auch darunter sinken. Wetterbesserung ist dann für den Samstag möglich. Zugverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Donnerstag, 21.10.2021

Am Donnerstag kann sich nördlich des Hauptkammes inneralpin der Föhn noch länger durchsetzen, entlang der Nordalpen dürfte es im Tagesverlauf zu Niederschlägen kommen. Auch im Westen zieht wahrscheinlich die Kaltfront mit Abkühlung und Regen und Schnee ab 2200 m ein. Trocken bleibt es aus heutiger Sicht von den Kitzbüheler Alpen ostwärts. Bis zum Freitag regnet und schneit es dann überall, die Schneefallgrenze kann teilweise bis zum Abend gegen 1000 m und lokal auch darunter sinken. Wetterbesserung ist dann für den Samstag möglich. Zugverlässigkeit der Prognose: mittel.

Bergwetter für Bayerische Alpen West, Allgäu, Vorarlberg, Wetterstein, Karwendel, Zugspitze, Ammergauer Alpen

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 17.10.2021 um 07:10 Uhr

Leidenschaft für besten Käse und Liebe für das Alpenland

Dafür steht Bergader

Mehr erfahren
Anzeige – Sanfte Hügel, saftig-grüne Wiesen und im Hintergrund das Panorama der alpinen Bergwelt: Das bayerische Alpen- und Voralpenland mit seiner Flora und Fauna ist einzigartig. Immer mehr Bergbegeisterte zieht es in die Natur. Gleichzeitig ist dieser Sehnsuchtsort auch die Heimat der Kühe, die für das bayerische Traditionsunternehmen Bergader die wertvolle Milch für vielfältige Käsespezialitäten liefern.

Eine Hütte wird "winterfest" gemacht

Wirte der Passauer Hütte berichten

Mehr erfahren
Die Passauer Hütte in den Loferer und Leoganger Steinbergen liegt ausgesetzt auf über 2.000m und ist dort Wind und Wetter gnadenlos ausgesetzt. Äußerst wichtig ist es daher, die Hütte am Ende der Sommersaison winterfest zu machen, damit es im nächsten Frühjahr keine bösen Überraschungen gibt. Wie Gisela und Michael die Passauer Hütte für den Winter vorbereiten, erklären Sie uns ausführlich in einem Bericht.

Herbsttouren in den Bayerischen Alpen

Tipps von Allgäu bis Berchtesgaden

Mehr erfahren
Der Herbst ist eine wunderbare Zeit für Bergsportler*innen: Intensive Farben, klare Luft und eine gute Weitsicht machen den besonderen Reiz aus. Und besonders schön ist es, wenn die ersten Gipfel in Weiß erstrahlen...