logo-dav-116x55px

Bergwetter - Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreich Nord

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Mittwoch, 27.05.2020

Nach einer klaren Nacht startet der Mittwoch schon von Beginn an sehr sonnig bei gering bewölktem Himmel. Ein paar Haufenwolken um Mittag und am Nachmittag stören nicht, es bleibt trocken und stabil. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 1 und 15 Grad, in 2500 m zwischen 0 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen am Donnerstag, 28.05.2020

Der Tag startet nach klarer Nacht meist sehr recht sonnig, im Tagesverlauf streift eine Störung. Schon am Vormittag tauchen ausgedehnte hohe Wolken auf, bis über Mittag bleiben die Berge meist frei von Nebel. Die Wolkenuntergrenzen sinken aber deutlich, ab Mittag könnten einzelne hohe Gipfel in Nebel geraten, die Sonne gerät in den Hintergrund. Um Mittag und am Nachmittag sind auch einige Regenschauer zu erwarten, es kühlt etwas ab. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 3 und 14 Grad, in 2500 m um 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.

Trend Ostalpen ab Freitag, 29.05.2020

Am Freitag wahrscheinlich noch schaueranfällig und bewölkt, auch am Samstag und Sonntag nicht ganz beständig, wobei sich die Neigung zu Schauern mehr auf die Südseite verlegt.
Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

Trend Ostalpen ab Samstag, 30.05.2020

Der weitere Trend: Im Westen und Südwesten der Ostalpen bringt der Samstag wieder einigermaßen sonniges, wenn auch nicht ganz makelloses Wetter. Mit einer nachlassenden mäßigen Nordströmung bleibt es im Osten bis Nordosten der Ostalpen oft noch stark bewölkt mit schwachen Regenschauern verteilt über den Tag, die trockenen Phasen überwiegen aber deutlich und etwas Sonne zwischendurch sollte sich überall ausgehen. Entlang des Alpensüdrandes bilden sich in der eher labilen Luft mit der Sonne im Tagesgang einige Quellungen und am späteren Nachmittag besteht dann auch hier eine leicht erhöhte Neigung zu lokalen Regenschauern oder auch einem kurzen Gewitter.

Trend Ostalpen ab Samstag, 30.05.2020

Der weitere Trend: Im Westen und Südwesten der Ostalpen bringt der Samstag wieder einigermaßen sonniges, wenn auch nicht ganz makelloses Wetter. Mit einer nachlassenden mäßigen Nordströmung bleibt es im Osten bis Nordosten der Ostalpen oft noch stark bewölkt mit schwachen Regenschauern verteilt über den Tag, die trockenen Phasen überwiegen aber deutlich und etwas Sonne zwischendurch sollte sich überall ausgehen. Entlang des Alpensüdrandes bilden sich in der eher labilen Luft mit der Sonne im Tagesgang einige Quellungen und am späteren Nachmittag besteht dann auch hier eine leicht erhöhte Neigung zu lokalen Regenschauern oder auch einem kurzen Gewitter.

Trend Ostalpen ab Samstag, 30.05.2020

Der weitere Trend: Im Westen und Südwesten der Ostalpen bringt der Samstag wieder einigermaßen sonniges, wenn auch nicht ganz makelloses Wetter. Mit einer nachlassenden mäßigen Nordströmung bleibt es im Osten bis Nordosten der Ostalpen oft noch stark bewölkt mit schwachen Regenschauern verteilt über den Tag, die trockenen Phasen überwiegen aber deutlich und etwas Sonne zwischendurch sollte sich überall ausgehen. Entlang des Alpensüdrandes bilden sich in der eher labilen Luft mit der Sonne im Tagesgang einige Quellungen und am späteren Nachmittag besteht dann auch hier eine leicht erhöhte Neigung zu lokalen Regenschauern oder auch einem kurzen Gewitter.

Trend Ostalpen ab Samstag, 30.05.2020

Der weitere Trend: Im Westen und Südwesten der Ostalpen bringt der Samstag wieder einigermaßen sonniges, wenn auch nicht ganz makelloses Wetter. Mit einer nachlassenden mäßigen Nordströmung bleibt es im Osten bis Nordosten der Ostalpen oft noch stark bewölkt mit schwachen Regenschauern verteilt über den Tag, die trockenen Phasen überwiegen aber deutlich und etwas Sonne zwischendurch sollte sich überall ausgehen. Entlang des Alpensüdrandes bilden sich in der eher labilen Luft mit der Sonne im Tagesgang einige Quellungen und am späteren Nachmittag besteht dann auch hier eine leicht erhöhte Neigung zu lokalen Regenschauern oder auch einem kurzen Gewitter.

Bergwetter für Bayerische Alpen West, Allgäu, Vorarlberg, Wetterstein, Karwendel, Zugspitze, Ammergauer Alpen

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 26.05.2020 um 09:05 Uhr

Weltneuheit: Fernglas mit Tiererkennung

SWAROVSKI OPTIK präsentiert das dG

Mehr erfahren
Anzeige - Die Tiroler Firma SWAROVSKI OPTIK präsentiert das weltweit erste Fernglas mit Tieridentifikation. Leidenschaftliche Entdecker können jetzt unterwegs noch mehr über die Natur lernen und ihre Beobachtungen mit anderen teilen.