logo-dav-116x55px

Informationen zur Vorderkaiserfeldenhütte

Mehr erfahren
Die Sektion Oberland teilt mit, dass die Zeltbegasung auf der Vorderkaiserfeldenhütte erfolgreich durchgeführt wurde und die Hütte am Freitag, 22. September 2017 wieder planmäßig öffnen konnte. Das aus dem Labor vorliegende Testergebnis bestätigt die Vernichtung der Wanzen. Bei weiteren Fragen bitten wir Sie sich direkt an die Sektion Oberland zu wenden: https://www.davplus.de/vorderkaiserfeldenhuette 

Ja, Sie sehen richtig!

Mehr erfahren
Herzlich Willkommen! Sie sehen richtig: Wir haben unseren Webauftritt überarbeitet - und laden Sie ein, das neue alpenverein.de kennen zu lernen.

Boulder WM läuft! Livestream von Halbfinale & Finale

IFSC Bouldering World Championships Munich 2014

Mehr erfahren
Die IFSC Boulder-WM ist gestartet! Am Donnerstag & Freitag finden die Qualifikationsrunden statt, am Samstag das Halbinale und das Finale - Livestream!

Spielend in den Bergsommer...

Die große Bergwelt von Playmobil

Mehr erfahren
Almhütte, Bergwacht, Murmeltier... die große Bergwelt von Playmobil trägt die schönen Klischees um Berge und Bergsport in Wohn- und Kinderzimmer.

FAT neu im Gegenrecht; BAC jetzt Sektion des OeAV

Änderungen im Gegenrecht

Mehr erfahren
Das Abkommen „Gegenrecht auf Hütten“ vergünstigt die Übernachtung auf den Schutzhütten im Alpenraum.

1. Deutscher Bouldercup 2012 ISPO München mit Livestream

Wettkampf News

Mehr erfahren
In wenigen Tagen startet die Deutsche Bouldercupserie mit dem traditionellen Auftakt auf der ISPO in München. Dieses Jahr kann man den Wettkampf sogar per Livestream verfolgen. Mehr dazu erfährt man hier.  

Jubiläumswoche des DAV

Was läuft wann?

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein wird am 9. Mai 150 Jahre alt. Anlass genug, während einer Jubiläumswoche vom 6. bis 12. Mai auf vielen Kanälen zu zeigen, was den größten Bergsportverband der Welt ausmacht.

China: 3. Boulder- und 2. Speed-Weltcup

Mehr erfahren
Der Weltcup-Zirkus zieht weiter ins Land des Lächelns, genau: in die chinesische Stadt Chongqing. Wer beim 3. Boulder- und 2. Speedweltcup der Saison von den Podiumsplätzen in das Publikum lächeln wird, steht allerdings noch in den Sternen. Weniger ungewiss sind die Athletinnen und Athleten, die in China um die Tops konkurrieren werden: Einmal mehr ist es die Weltauswahl, die im Olympia-Qualifikationsjahr gegeneinander antritt. Auch der DAV-Kader reist mit fünf Herren und drei Damen an.

China: 4. Boulder- und 3. Speed-Weltcup

Mehr erfahren
Der Weltcup-Zirkus verweilt nach dem Wettkampf am vergangenen Wochenende in Chongqing noch eine Station lang in China: Am kommenden Wochenende treffen sich die besten Kletterinnen und Kletterer der Welt wieder – in Wujiang. Auch der DAV-Kader ist zwischen den beiden Events in China geblieben und hat trainiert. Fünf Herren und zwei Damen vom DAV gehen im zweiten Teil der China-Wettkämpfe an die Griffe. Kaum zu glauben: Nach diesem Wochenende werden bereits vier von sechs Boulderwettkämpfe beendet sein. Bei vielen Athletinnen und Athleten mit Olympia-Ambitionen werden nun die Hände unter den Griffen zunehmend schwitzig: Wer zum Qualifikationsevent in Toulouse möchte, muss in allen drei Disziplinen möglichst weit nach vorne klettern.  

Trauer um Lama, Auer und Rosskelley

Lawinenunglück in Kanada

Mehr erfahren
Letzte Woche wurden drei der besten Alpinisten der Welt bei einer gemeinsamen Bergtour am Howse Peak im kanadischen Banff-Nationalpark von einer Lawine verschüttet. Am Sonntag, den 21. April 2019, wurden schließlich die Leichen der beiden Österreicher Hansjörg Auer (35) und David Lama (28) sowie des Amerikaners Jess Roskelley (36) gefunden. Die internationale Bergsportszene trauert um den Verlust dieser herausragenden Persönlichkeiten.

Die Partner des IFSC Boulder Worldcups München 2019

Mehr erfahren
Am 18. und 19. Mai ist es wieder soweit. Das Finale des IFSC Boulder Worldcups findet im Münchner Olympiastadion statt. Rund 260 Athletinnen und Athleten bouldern um den Worldcuptitel 2019.   Neben viel organisatorischem Aufwand ist ein Worldcup immer auch eine kosten- und materialintensive Veranstaltung. Daher freut sich der DAV sehr über die Unterstützung seiner Partner. Neben den langjährigen Partnern T-Wall und Bänfer, ist im dritten Jahr der Ökostromanbieter Lichtblick dabei sowie erstmalig fritz-kola. 

Moskau: 2. Boulder- und 1. Speedweltcup

Mehr erfahren
Am kommenden Wochenende machen nicht nur die Boulderinnen und Boulderer Station in Moskau: Auch die "Sprinter des Kletterns" werden an der Speedwand zeigen, was es heißt, Vollgas zu geben. Die Meldeliste verzeichnet insbesondere beim Speed einen Anstieg der Teilnehmenden: Wer bei den Olympischen Spielen 2020 dabei sein will, muss auch im Speed bestehen. Darum findet man nun auch internationale Top-Boulderer unter den Sportlerinnen und Sportlern, die früher die Speedwand nicht einmal im Vorbeigehen angesehen haben.

BWC Meiringen: Auf geht's in die Boulderweltcup-Saison 2019!

Mehr erfahren
Am 5. April fällt im schweizerischen Meiringen der Startschuss für die diesjährige Weltcup-Saison der Athleten und Athletinnen, die es lieber kurz und heftig als lang und ausdauernd mögen. Wer wird gewinnen? Wer das Boulder-Geschehen regelmäßig verfolgt, weiß: Jedes Jahr werden die Karten neu gemischt und alles ist möglich. So mancher Star verschwand über Nacht in der Versenkung, während ein anderer Nobody wie ein Phönix aus der Asche stieg. Beim Bouldern hat das zunehmend mit der grundsätzlichen Veränderung des Kletterstils zu tun: Kraft alleine reicht schon lange nicht mehr für einen vorderen Platz. Die mitunter zirkusreifen Boulderprobleme mit Anlauf und wilden Sprüngen verlangen neben obligatorisch perfekter Physis eine schier grenzenlose Bewegungsphantasie – und manchmal auch einfach etwas Glück, um in den vier Minuten Kletterzeit pro Boulder auf die richtige Lösung zu kommen. Nur sehr wenige schaffen es, sich konstant über Jahre im Spitzenfeld aufzuhalten. Wie drückt es Nationaltrainer Urs Stöcker so treffend aus? "Schau dir einfach 2018 an: Sieben Weltcups und sieben verschiedene Sieger."   Olympia lockt Trotzdem kann man davon ausgehen, dass sich keiner der 304 Sportlerinnen und Sportler, die in Meiringen antreten, auf sein Glück verläßt. Über den Winter wurde in den Nationalteams gewiss gepowert wie nie zuvor, denn Olympia 2020 ist derzeit die größte Verheißung seit es Kletter-Wettkämpfe gibt. Und jeder Weltcup-Punkt zählt für den Qualifizierungswettkampf dieses Jahr in Toulouse (hier geht es zu den Qualifikationsterminen).   Urs Stöcker: "Der Druck lastet angesichts von Olympia sehr hoch auf den Favoriten, das wird sicherlich hochspannend." 

Sehnsucht Berge

BR greift DAV-Jubiläum in zahlreichen Formaten auf

Mehr erfahren
Der Bayerische Rundfunk (BR) hat das 150-jährige Jubiläum des Deutschen Alpenvereins 2019 zum Anlass genommen, der "Sehnsucht Berge" nachzugehen. Entstanden sind dabei zahlreiche Sendungen in Fernsehen und Radio zu den verschiedenen Facetten der Berg- und Alpinwelt. Ausgestrahlt werden sie ab Ende März und vor allem rund um den Geburtstag des DAV am 9. Mai.

Neu im DAV Shop

Alles für einen guten Start in den Frühling findet ihr jetzt im DAV-Shop

Mehr erfahren
Die Tage werden länger, die Temperaturen wärmer, die Bergsaison nähert sich mit großen Schritten. Damit ihr euch optimal darauf vorbereiten könnt, haben wir euch die neuesten Produkte des Shops zusammengestellt.

Inklusiv für Familien

DAV Summit Club

Mehr erfahren
Die DAV-Bergsteigerschule entwickelt eine neue Produktsparte „Bergerlebnis für Menschen mit und ohne Behinderung“. Bergbegeisterte Menschen sollen zusammenkommen und ihre unterschiedlichen Fähigkeiten einbringen. Denn Inklusion kann nur gelingen, wenn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihre Kosten kommen.  

Digitalisierung - Nachhaltigkeit - Verbands- und Sportentwicklung

DAV-Werkstatt Entwicklung³

Mehr erfahren
Die Themen „Digitalisierung“, „Nachhaltigkeit“ und „Verbands- und Sportentwicklung“ standen auf der diesjährigen DAV-Werkstatt im Fokus. Über 200 DAVler und DAVlerinnen aus 70 Sektionen reisten dafür – zu 80 % umweltfreundlich mit der Bahn – am 15./16. Februar nach Leipzig. Nach Würzburg (2015) und Nürnberg (2017) war die sächsische Großstadt Schauplatz der dritten DAV-Werkstatt in Folge. Leipzig, das auch Heimat der nach München zweitältesten Sektion des DAV ist, wie Staatssekretär Stefan Brangs in seiner freundlich-appellativen Eröffnungsrede feststellte. Im DAV-Jubiläumsjahr 2019 ging es um künftige Entwicklungen im DAV, konkret um das Entwickeln von Vorschlägen, wie der Verband die Top-Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Verbands- und Sportentwicklung weiter gestalten soll. 

Fünf neue Filialen!

Globetrotter auf Expansionskurs

Mehr erfahren
Der Hamburger Outdoor-Händler Globetrotter erweitert sein Filialnetz auf 17 Standorte in Deutschland. Zwischen März und Mai 2019 eröffnet Globetrotter vier neue Filialen in Leipzig, Regensburg, Hannover und Karlsruhe. Im September 2019 folgt eine weitere Filiale: Nürnberg – die dritte in Bayern.   „Wir wollen der Ansprechpartner Nummer eins in den Bereichen Hiking, Trekking, Travel und Everyday Outdoor sein. Dies wollen wir durch gemeinsame Aktivitäten mit unseren Kunden erreichen, und natürlich liegt der Schwerpunkt bei Globetrotter nach wie vor auf persönlicher, kundenorientierter Beratung“ betont Johannes Jurecka, COO bei Globetrotter.   Für den Erlebnischarakter in den neuen Filialen sorgt unter anderem die sogenannte Clubhütte: Hier schafft Globetrotter ein neues Zuhause, eine Anlaufstelle für alle Outdoorbegeisterten. Es entsteht ein Ort, an dem man sich trifft, inspiriert wird, Unbekanntes ausprobiert und neue Fähigkeiten erwirbt. Hier schlägt das Herz der Filialen. 

Weitere Inhalte laden