logo-dav-116x55px

Informationen zur Vorderkaiserfeldenhütte

Mehr erfahren
Die Sektion Oberland teilt mit, dass die Zeltbegasung auf der Vorderkaiserfeldenhütte erfolgreich durchgeführt wurde und die Hütte am Freitag, 22. September 2017 wieder planmäßig öffnen konnte. Das aus dem Labor vorliegende Testergebnis bestätigt die Vernichtung der Wanzen. Bei weiteren Fragen bitten wir Sie sich direkt an die Sektion Oberland zu wenden: https://www.davplus.de/vorderkaiserfeldenhuette 

FAT neu im Gegenrecht; BAC jetzt Sektion des OeAV

Änderungen im Gegenrecht

Mehr erfahren
Das Abkommen „Gegenrecht auf Hütten“ vergünstigt die Übernachtung auf den Schutzhütten im Alpenraum.

1. Deutscher Bouldercup 2012 ISPO München mit Livestream

Wettkampf News

Mehr erfahren
In wenigen Tagen startet die Deutsche Bouldercupserie mit dem traditionellen Auftakt auf der ISPO in München. Dieses Jahr kann man den Wettkampf sogar per Livestream verfolgen. Mehr dazu erfährt man hier.  

Aktionstag "Natürlich auf Tour"

am Samstag, 15. Februar

Mehr erfahren
Am kommenden Samstag, 15. Februar, findet der bayernweite Aktionstag „Natürlich auf Tour“ zum sechsten Mal statt – in acht Tourengebieten der Bayerischen Alpen und des Bayerischen Waldes. Rund 100 Helferinnen und Helfer werden insgesamt unterwegs sein und Tourengeherinnen und Tourengeher über wichtige Naturschutz-Zusammenhänge informieren und sensibilisieren. Erfahrungsgemäß werden dabei etwa 1000 Natursportlerinnen und Natursportler erreicht. Der Helferkreis setzt sich zusammen aus Engagierten der DAV-Sektionen und Naturparks, der Bergwacht, des Bundes Naturschutz und des Landesbundes für Vogelschutz, der Forstbetriebe, des Jagdverbandes und vieler weiterer Organisationen. Auch hauptamtliche Gebietsbetreuer, Bergführer, Seilbahnbetreiber, private Grundeigentümer und Hüttenwirte wirken mit. Ziel des Aktionstages ist es, mehr Verständnis und Sensibilität zu schaffen für die nötigen Maßnahmen zur Besucherlenkung. Diese hat der DAV zusammen mit dem Bayerischen Umweltministerium und vielen Beteiligten im Rahmen des DAV-Konzeptes „Skibergsteigen umweltfreundlich“ in den gesamten Bayerischen Alpen und in Teilen des Bayerischen Waldes erarbeitet und umgesetzt. 

Herzheilung auf 7000 Metern

Probanden gesucht!

Mehr erfahren
Kann Sauerstoffmangel wie auf 7000 Metern die Folgen eines Herzinfarkts heilen? Zu dieser Frage forschen Ärzte am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Für ihre nächste Studie suchen sie Herzinfarktpatienten, die fünf Wochen lang in einer Unterdruckkammer große Höhen simulieren möchten.

Lawinenwarnzentrale Bayern startet in die Saison

Mehr erfahren
Es ist soweit: Die Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt bietet ab sofort wieder täglich einen Lawinenlagebericht für den bayerischen Alpenraum. Ob Ski- oder Schneeschuhtour, Rodeltrip oder Winterwanderung: Das Lesen des Lawinenlageberichts ist für die Tourenplanung im Winter unverzichtbar. Wintersportlerinnen und Wintersportler erhalten umfassende Informationen über die vorliegende Gefahrenstufe, den Schneedeckenaufbau sowie den Umfang und die Verteilung der Gefahrenstellen. Außerdem geben Messdaten und Webcams Informationen zur allgemeinen Schnee- und Witterungslage.   Der Lawinenlagebericht erscheint jeweils um 17:30 Uhr. Dadurch können aktuelle Daten für die Planungen am nächsten Tag verwendet werden. Der Bericht wird für die Allgäuer Alpen, Ammergauer Alpen, Werdenfelser Alpen, Bayerische Voralpen, Chiemgauer Alpen und Berchtesgadener Alpen erstellt. Den Lawinenlagebericht gibt es auch auf Englisch. Internet: www.lawinenwarndienst-bayern.de Tel.: 089/9214-1510 Videotext des Bayerischen Fernsehens: Tafel 646 Newsletter-Abo: www.lawinenwarndienst-bayern.de Facebook: www.facebook.com Der Lagebericht ist auch im Telegram-Messenger erhältlich  

Livestream: Quali-Event Toulouse

vom 28. November bis 01. Dezember 2019

Mehr erfahren
Die nächsten sechs Plätze für die Olympischen Spiele 2020 werden vergeben: Von 28. November bis 1. Dezember 2019 findet im französischen Toulouse das Olympische Sonderqualfizierungsevent statt. Hier finden Sie alle Livestreams des Events.

Olympia-Quali: nächste Chance Toulouse

Mehr erfahren
Die Spannung steigt: vom 28. November bis zum 1. Dezember entscheidet sich in Toulouse, ob neben Alex Megos noch ein weiterer deutscher Kletterer nach Tokio fährt: Die zwei möglichen Kandidaten sind Jan Hojer und Yannick Flohé. Die beiden müssen sich in Südfrankreich gegen eine sehr starke internationale Konkurrenz durchsetzen, um sich für die Olympischen Spiele 2020 zu empfehlen. Ab Donnerstag steht die Kletterszene vier Tage lang unter Hochspannung. Beim Olympischen Qualifizierungsevent in Toulouse kämpfen je 22 Kletterinnen und Kletterer um je sechs Startplätze für die Olympischen Spiele in Tokio. Aus deutscher Sicht wird der Wettkampf besonders spannend: Zwei Kletterer gehen in Toulouse an den Start – Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main) und Yannick Flohé (DAV Aachen). Da es für die deutschen Herren aber nur noch einen Startplatz bei Olympia gibt, geht es nicht nur um die Qualifikation, sondern auch noch darum, sich vor dem jeweils anderen deutschen Starter zu platzieren – ein Wettkampf gegen die anderen und den Teamkollegen. Beide Athleten sind aktuell in Bestform und werden sich nichts schenken. „Das ist für uns der letzte und zugleich spannendste Wettkampf der Saison“, sagt Frederike Kops, Bundestrainerin des DAV-Kletterkaders.   Einer hat seinen Startplatz bereits sicher: Alexander Megos. Der Erlanger konnte sich schon im August qualifizieren. Bei der Kletter-WM in Hachijoi kletterte er ins Finale und löste somit das erste Ticket aus deutscher Sicht für die Olympischen Spiele 2020. 

Deutsche Meisterschaft Lead 2019

am 9. November in Hilden

Mehr erfahren
Nur noch wenige Tage, dann findet die Deutsche Meisterschaft Lead statt. Bereits am Samstag, den 9. November 2019, treffen die besten deutschen Kletterinnen und Kletterer in der "Bergstation" in Hilden aufeinander.

Hoch hinaus in Hilden: Deutsche Meisterschaft Lead 2019

Mehr erfahren
Die Vorfreude bei Publikum, Starterinnen und Startern steigt: am 9. November findet die Deutsche Meisterschaft Lead in Hilden statt. Lead-Klettern kann als die klassischste Art des Kletterns bezeichnet werden. Die Athletinnen und Athleten versuchen dabei, innerhalb einer Route so hoch wie möglich zu kommen oder sie gar zu durchklettern – und zwar ohne ins Seil zu stürzen. Jeder zusätzlich erreichte Griff verbessert die Wertung. Die Ursprünge des Leads (auch Vorstiegs- oder Schwierigkeitsklettern genannt) fanden am Fels statt. Für Wettkämpfe sind Hallen allerdings besser geeignet, da die Wettkampfrouten extra geschraubt werden können. So haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die gleichen Startvoraussetzungen, da niemand die Route vorher kennt. Eine dieser Hallen ist die „Bergstation“ Hilden, in der am 9. November 2019 die Deutsche Meisterschaft Lead ausgetragen wird.   Alle Infos zur Disziplin Lead-Klettern  

Geöffnete Hütten über Allerheiligen

Diese Hütten haben noch für euch geöffnet

Mehr erfahren
Diese Hütten haben noch für euch geöffnet Langsam zieht der Winter über die Berge. Die Wanderzeit geht langsam zu Ende. Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Auch die Temperaturen sinken spürbar. 

Deutsche Meisterschaft Olympic Combined

die Besten zu Gast in Augsburg

Mehr erfahren
Bereits am kommenden Wochenende findet die Deutsche Meisterschaft Olympic Combined in Augsburg statt. Am 21. und 22. September zeigt sich, wer die besten deutschen Allround-Kletterinnen und -Kletterer sind.

Livestream: Deutsche Meisterschaft Olympic Combined

Mehr erfahren
Lead, Speed und Bouldern in einem Mega-Event! Am 21. und 22. September ist es wieder soweit: Die besten Kletterinnen und Kletterer treffen sich in Augsburg zur Deutschen Meisterschaft im Olympic Combined. Hier haben wir alle Livestreams für Sie zusammengestellt.

Deutsche Meisterschaft Olympic Combined

am 21. und 22. September in Augsburg

Mehr erfahren
Lead, Speed und Bouldern in einem Mega-Event! Am 21. und 22. September ist es wieder soweit: Die besten Kletterinnen und Kletterer treffen sich in Augsburg zur Deutschen Meisterschaft im Olympic Combined.

Wer kennt welche Arten?

Online-Umfrage zum Artenwissen

Mehr erfahren
Online-Umfrage zum Artenwissen Wie es um das Artenwissen bestellt ist, soll die Online-Umfrage „arten|pisa 2019“ klären. Durchgeführt wird sie vom 30. August bis zum 8. September von naturgucker.de und den Partnern NABU, Hochschule Geisenheim und dem Bereich Didaktik der Biologie der LMU München. Sie rufen dazu auf, 36 Artfragen zu beantworten. Unter den zu erkennenden Arten sind beispielsweise einige Vögel, Pflanzen und Käfer. Außerdem soll in einem weiteren kurzen Fragenblock eine Einschätzung gegeben werden, ob Bildpaare jeweils dieselbe Hummelart oder unterschiedliche Spezies zeigen. Die Teilnahme an der Umfrage ist anonym möglich. Bereits im Herbst 2017 wurde eine ähnliche Befragung durchgeführt, an der sich 8.033 Personen beteiligten und wertvolle Daten über das Artenwissen lieferten. Von der in diesem Jahr durchgeführten arten|pisa-Umfrage erhoffen sich die Ausrichter noch tiefere Einblicke in die Verteilung des Wissens über die verschiedenen Altersstufen und auch über die Artengruppen im Tier- und Pflanzenreich. Mehr Informationen gibt es unter www.artenpisa.de. Hier geht's zum Teilnahmeformular.   Für Rückfragen zur arten|pisa-Befragung kann man sich an info[Klammeraffe]naturgucker[Punkt]de wenden. 

Kletter-WM in Japan

Sieben Startplätze für Olympia zu vergeben

Mehr erfahren
Es ist die spannendste Kletter-WM aller Zeiten: Vom 11. bis 21. August 2019 werden im japanischen Hachioji nicht nur die Siegerinnen und Sieger im Lead, Speed, Bouldern und Olympic Combined gesucht, sondern auch die ersten Tickets zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio vergeben.

Pressewanderung #unserealpen: Skigebiete, Wasserkraft, Gletscher & Klimawandel

Mehr erfahren
Die Alpen sind bedroht. Derzeit sind zahlreiche massive Erschließungen geplant. Ein Hotspot in dieser Hinsicht sind die Stubaier Alpen in Tirol, wo sowohl die Wasserkraft als auch die Skigebiete erheblich ausgebaut werden sollen. Dorthin laden die Alpenvereine aus Südtirol, Österreich und Deutschland zu einer Pressewanderung ein. Dabei wird es nicht nur um die Erschließungsprojekte vor Ort gehen, sondern um einige weitere Themen, die die Alpenvereine in ihrer gemeinsamen Kampagne #unserealpen bearbeiten. 

Spendenaktion zur Wiedererrichtung der Totalphütte

Mehr erfahren
Im Januar 2019 wurde die Totalphütte, auf 2385m von einer Staublawine fast zur Gänze zerstört. Laut derzeitigen Schätzungen wird der Wiederaufbau der Totalphütte ca. EUR 2,5 Millionen kosten. Erst nach der Schneeschmelze wir es definitv möglich sein, das ganze Schadensausmaß zu überblicken.   Derzeit liegen aber noch über 2,5 bis 3 Meter Schnee am Fuße der Schesaplana.  

Deutsche Meisterschaft Speed 2019 – bald geht's los!

Mehr erfahren
In diesem Jahr treffen sich wieder die schnellsten Kletterinnen und Kletterer zur Deutschen Meisterschaft Speed. Bereits in zwei Wochen ist es soweit: Die DM wird am 22. Juni 2019 bei den Ruhr Games in Duisburg ausgetragen. Zeitgleich findet auch der fünfte Deutsche Jugendcup im Speed dort statt.

Deutsche Meisterschaft Speed am 22. Juni in Duisburg

Mehr erfahren
In diesem Jahr treffen sich wieder die schnellsten Kletterinnen und Kletterer zur Deutschen Meisterschaft Speed. Bereits in zwei Wochen ist es soweit: Die DM wird am 22. Juni 2019 bei den Ruhr Games in Duisburg ausgetragen. Zeitgleich findet auch der fünfte Deutsche Jugendcup im Speed dort statt.

EDELRID Eagle Lite 9.5 Sportkletterseil

Klettern wie die Kader-Athleten

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden