logo-dav-116x55px

Bergwetter - Walliser Alpen & Piemont nord

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Fr, 17.08.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Sa, 18.08.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
So, 19.08.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Mo, 20.08.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Di, 21.08.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Mi, 22.08.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Montblanc & Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen
Arolla
15° | 1980 m
0.6 mm | 25%
0 cm | 1980 m
Martigny
31° | 471 m
0.5 mm | 45%
0 cm | 471 m
Biella
25° | 420 m
0.1 mm | 30%
0 cm | 420 m
Simplonpass
16° | 2006 m
0.6 mm | 35%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
-1° | 4478 m
0.3 mm | 35%
0.5 cm | 4478 m
Domodossola
26° | 270 m
1.5 mm | 55%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
8° | 3000 m
0.8 mm | 65%
0 cm | 3000 m
Aosta
31° | 580 m
0.2 mm | 85%
0 cm | 580 m
Arolla
17° | 1980 m
0.2 mm | 50%
0 cm | 1980 m
Martigny
28° | 471 m
1.7 mm | 95%
0 cm | 471 m
Biella
26° | 420 m
0.2 mm | 35%
0 cm | 420 m
Simplonpass
15° | 2006 m
0.4 mm | 95%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
-3° | 4478 m
1.5 mm | 95%
4.7 cm | 4478 m
Domodossola
30° | 270 m
0.6 mm | 95%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
6° | 3000 m
1.9 mm | 95%
0 cm | 3000 m
Aosta
29° | 580 m
0.6 mm | 95%
0 cm | 580 m
Arolla
14° | 1980 m
2.4 mm | 95%
0 cm | 1980 m
Martigny
27° | 471 m
1.2 mm | 90%
0 cm | 471 m
Biella
26° | 420 m
0.2 mm | 30%
0 cm | 420 m
Simplonpass
15° | 2006 m
0.9 mm | 95%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
-2° | 4478 m
1.5 mm | 95%
4.8 cm | 4478 m
Domodossola
31° | 270 m
0.6 mm | 95%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
7° | 3000 m
2 mm | 95%
0 cm | 3000 m
Aosta
31° | 580 m
0.2 mm | 95%
0 cm | 580 m
Arolla
15° | 1980 m
1.5 mm | 65%
0 cm | 1980 m
Martigny
29° | 471 m
0.9 mm | 70%
0 cm | 471 m
Biella
28° | 420 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 420 m
Simplonpass
17° | 2006 m
0.2 mm | 60%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
0° | 4478 m
0.5 mm | 55%
1.5 cm | 4478 m
Domodossola
31° | 270 m
0.1 mm | 40%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
8° | 3000 m
1.1 mm | 55%
0 cm | 3000 m
Aosta
31° | 580 m
0.2 mm | 60%
0 cm | 580 m
Arolla
18° | 1980 m
0.1 mm | 40%
0 cm | 1980 m
Martigny
30° | 471 m
0.4 mm | 60%
0 cm | 471 m
Biella
28° | 420 m
0.2 mm | 25%
0 cm | 420 m
Simplonpass
18° | 2006 m
0.1 mm | 50%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
0° | 4478 m
0.3 mm | 45%
0.8 cm | 4478 m
Domodossola
32° | 270 m
0.2 mm | 45%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
9° | 3000 m
0.9 mm | 55%
0 cm | 3000 m
Aosta
32° | 580 m
0.1 mm | 55%
0 cm | 580 m
Arolla
15° | 1980 m
1.5 mm | 75%
0 cm | 1980 m
Martigny
31° | 471 m
0.9 mm | 75%
0 cm | 471 m
Biella
28° | 420 m
0.1 mm | 30%
0 cm | 420 m
Simplonpass
16° | 2006 m
0.9 mm | 80%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
0° | 4478 m
0.8 mm | 85%
1.9 cm | 4478 m
Domodossola
31° | 270 m
0.6 mm | 75%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
9° | 3000 m
1.7 mm | 85%
0 cm | 3000 m
Aosta
31° | 580 m
0.3 mm | 80%
0 cm | 580 m
Arolla
15° | 1980 m
4 mm | 90%
0 cm | 1980 m
Martigny
30° | 471 m
4.6 mm | 95%
0 cm | 471 m
Biella
27° | 420 m
1.2 mm | 75%
0 cm | 420 m
Simplonpass
17° | 2006 m
5.4 mm | 95%
0 cm | 2006 m
Matterhorn
0° | 4478 m
4.6 mm | 95%
1.9 cm | 4478 m
Domodossola
32° | 270 m
4.1 mm | 95%
0 cm | 270 m
Monte Rosa
9° | 3000 m
6.5 mm | 95%
0 cm | 3000 m
Aosta
32° | 580 m
4.2 mm | 95%
0 cm | 580 m

Walliser Alpen & Piemont nord

Walliser Alpen, Matterhorn, Monte Rosa, westliche Tessiner Alpen, Piemont nord, Ossola Täler

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Donnerstag, 16.08.2018

Am Nachmittag bilden sich zunehmend große Quellwolken. Daraus ist ein lokaler Schauer oder Gewitter möglich, am ehsten zwischen Monte Rosa, Oberwallis und Nordtessin. Stellenweise gewittert es auch nachts noch länger. Ansonsten wird es trocken und es lockert auf. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen 4 und 8 Grad, in 4000 m zwischen -2 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 5 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Freitag, 17.08.2018

Trotz Restwolken und ersten Quellungen zeigt sich vormittags verbreitet noch die Sonne. Die Quellwolken wachsen aber rascher und stärker an und können vor allem im Hochgebirge für Sichtbeeinträchtigungen sorgen. Etwa ab Mittag sind erste Schauer möglich, nachmittags werden sie häufiger und es gesellen sich auch Gewitter darunter. Nachts klingen diese meist ab, die Wolken beginnen aufzulockern. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen 4 und 7 Grad, in 4000 m zwischen -3 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 5 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Samstag, 18.08.2018

Nur wenig stabiler der Samstag. Anfangs ist es oft sonnig mit Restwolken und allmählich auch wieder Quellungen. Daraus gibt es im Laufe des Nachmittags lokale Schauer und Gewitter, die abends schließlich wieder abklingen. Nachts trocken und zunehmend aufgeklart. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen 2 und 6 Grad, in 4000 m zwischen -4 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 5 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 19.08.2018

Am Sonntag wird es im Westen langsam wieder stabiler, die Schauertätigkeit ist nördlich des Hauptkammes im Bereich der Ostalpen am größten. In der kommenden Woche setzt sich freundliches und sommerliches Wetter fort. Anfänglich ist es dabei im Süden etwas labiler mit möglichen Wärmegewittern im Tagesgang, im Norden dagegen voraussichtlich stabil. Ab Mittwoch könnte es auch im Norden wieder zu lokaler Schauer oder Gewittertätigkeit im Tagesverlauf kommen. Im Vordergrund steht allerdings jeweils ein sonniger Gesamteindruck.
Zuverlässigkeitder Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Mittwoch mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 20.08.2018

Zu Wochenbeginn verstärkt sich der Hochdruckeinfluss ein wenig. Damit ist es am Montag überwiegend sonnig, Schauer und Gewitter treten am nachmittags bzw. abends höchstens ganz vereinzelt auf. Am Dienstag sind hauptsächlich südlich und westlich der Ortlerregion gewittrige Schauer möglich. Danach dürften sie allgemein wieder etwas häufiger werden, im Vordergrund steht allerdings jeweils ein sonniger Gesamteindruck. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Mittwoch mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 20.08.2018

Zu Wochenbeginn verstärkt sich der Hochdruckeinfluss ein wenig. Damit ist es am Montag überwiegend sonnig, Schauer und Gewitter treten am nachmittags bzw. abends höchstens ganz vereinzelt auf. Am Dienstag sind hauptsächlich südlich und westlich der Ortlerregion gewittrige Schauer möglich. Danach dürften sie allgemein wieder etwas häufiger werden, im Vordergrund steht allerdings jeweils ein sonniger Gesamteindruck. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Mittwoch mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 20.08.2018

Zu Wochenbeginn verstärkt sich der Hochdruckeinfluss ein wenig. Damit ist es am Montag überwiegend sonnig, Schauer und Gewitter treten am nachmittags bzw. abends höchstens ganz vereinzelt auf. Am Dienstag sind hauptsächlich südlich und westlich der Ortlerregion gewittrige Schauer möglich. Danach dürften sie allgemein wieder etwas häufiger werden, im Vordergrund steht allerdings jeweils ein sonniger Gesamteindruck. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Mittwoch mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 16.08.2018 um 10:08 Uhr