logo-dav-116x55px

Der alpine Jahresrückblick des BR

15.12.2020, 10:58 Uhr

Das Corona-Jahr 2020 zwang auch die Gemeinde der Spitzenbergsportlerinnen und -Bergsportler zu neuen Projekten: Die Huberbuam eröffneten neue und extrem schwere Mehrseillängenrouten, Anton Palzer stellte mit einer Zeit von unter drei Stunden einen neuen Rekord am Watzmann auf, Caro North und Ines Papert machten die Schweiz mit Bike und Mehrseillängen-Ausrüstung unsicher, Adrian Mattern, Olaf Obsommer, Jens Klatt und Brendan Orton zogen ihre Kajaks mit dem Rad durch die Alpen und Lukas Irmler spannte am Wendelstein die längste Highline Deutschlands. Um sie alle geht es im alpinen Jahresrückblick des Bayerischen Rundfunks.

Der alpine Jahresrückblick