logo-dav-116x55px

Schlagintweit-Ausstellung in Indien

17.07.2019, 14:09 Uhr

Die Expedition der Brüder Schlagintweit von 1854 bis 1858, die sie im Auftrag der britischen East India Company durchführten, wird 2019 von der Kulturorganisation LAMO erstmals in Leh Ladakh mit einer Ausstellung in Erinnerung gebracht.

 

 

Ende August 2019 präsentiert die von der Sektion Freiburg konzipierte Schlagintweitausstellung eine Auswahl der Gemälde und wissenschaftlichen Ergebnisse. 

 

Die ausgestellten hochwertigen Kopien stammen aus dem Alpinen Museum in München, der Staatlichen Graphischen Sammlung und der Bayerischen Staatsbibliothek in München.  Josef Sartorius ergänzt die Schlagintweitansichten mit eigenen aktuellen Fotos, die auf den originalen Pfaden der Brüder Schlagintweit im westlichen Himalaya angefertigt wurden.

 

Die Schlagintweits stehen mit ihren Forschungsreisen in der Reihe anderer europäischer Reisender und Forscher wie Cunningham, Vigne, Moorcraft, Thompson und Francke, welche als erste in die bislang unbekannten Gegenden von Hochasien gelangten.