Naturschutz­referent*innen

Der Natur- und Umweltschutz ist wesentlicher Bestandteil der Arbeit auf allen Ebenen des DAV. Als anerkannter Naturschutzverband unter anderem in Bayern ist der DAV berechtigt, sich mittels Stellungnahmen an Planungsverfahren zu beteiligen. Naturschutzreferent*innen gestalten dabei maßgeblich die Naturschutzarbeit der Sektionen und Landesverbände und sind in der Sektion wichtige Ansprechpartner*innen für die Umsetzung der Ziele des DAV im Bereich Natur- und Umweltschutz. Diese ergeben sich insbesondere aus der Satzung, dem DAV-Leitbild sowie dem Grundsatzprogramm des DAV.

Gemeinsam für Natur- und Umweltschutz. Foto: DAV/Arvid Uhlig

Mögliche Aufgaben

  • Schutz und Pflege von Natur und Landschaft, Flora und Fauna im Tätigkeitsbereich (Arbeitsgebiet der Sektion und Sektionsheimat)

  • Einsatz für eine naturverträgliche Ausübung von Sanierungsarbeiten bei Hütten und Wegen/Kletterrouten und Sektionstouren

  • Sektionsinterne Informationsweitergabe zu natur- und umweltverträglichem und klimafreundlichem Bergsport und den Belangen von Natur- und Umweltschutz

  • Unterstützung bei bzw. Leitung von der Erstellung und Umsetzung von Konzeptionen zum naturverträglichen Bergsport

  • Vertretung der Naturschutzarbeit der Sektion nach außen

Interesse? Wende dich an eine Sektion in deiner Nähe! Hier geht's zur Sektionensuche.

Die Naturschutztagung findet dieses Jahr im Allgäu statt. Foto: DAV/Klaus Listl

Naturschutztagung

Alle zwei Jahre findet mit der Naturschutztagung ein Info- und Austauschtreffen der DAV Naturschutzreferent*innen an wechselnden Orten in Deutschland statt.

Hier finden sich Infos zur nächsten Naturschutztagung.

> Mehr Infos