logo-dav-116x55px

30.11.2018, 20:00 Uhr
Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach

„Den Sehenden die Augen öffnen“

Multimedia-Vortrag von Andy Holzer

Andy Holzer ist Extremsportler. Er besteigt die Berge der Welt. Und das, obwohl er von Geburt an blind ist. Am 30. November 2018 zeigt er im Kulturzentrum Miesbach in einem Multimedia-Vortrag Momentaufnahmen aus seinem Leben und von seinen Unternehmungen.

Der "blind climber"

Allein die Touren und Klettereien, auf die sich Andy Holzer begibt, sind schon beeindruckend: Skitouren durch Steilrinnen zählen dazu, Kletterrouten im Vorstieg durch die höchsten Wände, Kanten und Pfeiler sowie die Besteigung des Mount Everest. Einmal mehr außergewöhnlich sind seine Aktivitäten, denn der österreichische Bergsteiger und Extremsportler ist von Geburt an blind. 

 

Tatsächlich bleibt einem ein Vortrag von Andy Holzer im Gedächtnis: Er erzählt berührend und mit viel Humor, wie er von Kindheit an Visionen hatte, sein Handicap früh ignorierte und sich sogar den Traum vom Bergsteigen erfüllte.

 

Andy Holzer sagt: „Ich versuche bei meinen Vorträgen den Menschen etwas von meinen gelebten Visionen und grenzwertigen Erfahrungen, die ich als „blind climber“ in den Bergen dieser Welt erleben darf, weiter zu geben“. 2007 gewann Andy Holzer den Life Award, mit dem in Österreich Menschen mit Behinderungen für ihre außergewöhnlichen Leistungen im Dienst des Lebens geehrt werden.

 

Weitere Info

Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach

Schlierseer Strasse 16

Beginn: 20 Uhr

 

Eintritt: 21 Euro (18 Euro für DAV-Mitglieder, Behinderte und Schüler)

Karten bei Eventim, bei München Ticket oder unter 08025-70000