logo-dav-116x55px

Rezept für Edelweißplätzchen

Zwischen Sternen, Tannenbäumen und Engelchen machen sich auf dem Plätzchenteller auch alpine Edelweiße richtig gut! Hier gibt's das Rezept für die kleinen Leckereien zum Nachbacken!

Zutaten

Für den Teig:

  • 225 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Marzipan
  • 1 Ei
  • 125 g Butter

Für die Deko:

  • 1 Ei
  • etwas Wasser
  • Hagelzucker
 

So geht's

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit dem Knethaken oder den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 185 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche etwa 5 mm dick ausrollen. Die Edelweiße ausstechen und auf das Backblech legen.
  • Ein Ei mit ein bis zwei Esslöffeln Wasser verquirlen, die Plätzchen damit bestreichen und mit Hagelzucker verzieren.
  • Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 13 Minuten goldbraun backen (Backzeit variiert je nach Backofen; Plätzchen härten beim Auskühlen nach).

 

Viel Spaß beim Nachbacken!