logo-dav-116x55px

DIY @ Home: Reperaturwerkstatt mit VAUDE und Globetrotter

Reparieren statt wegwerfen: Unsere zwei langjährigen Partner VAUDE und Globetrotter zeigen wie es geht und wie ihr dadurch automatisch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten könnt.

Rucksack, Zeltstangen, Hardshell und Co. sind im besten Fall verlässliche Partner für viele Jahre. Doch irgendwann machen auch mal die langlebigsten Produkte schlapp. Das ist aber noch lange kein Grund sie wegzuwerfen.

Upcycling, reparieren und umfunktionieren liegen nämlich nicht nur im Trend, das Heimwerken eignet sich auch dafür, um die Zeit zu Hause produktiv zu nutzen und sich somit auf die kommende Saison vorzubereiten.

 

VAUDE und Globetrotter haben zwei praktische Angebote, wie ihr ganz einfach und ohne große Vorkenntinisse oder Materialien den Lebenszyklus eures Outdoor-Gears verlängern und wieder auf Vordermann beziehungsweise Vorderfrau bringen könnt!

 

Produktpflege mit Globetrotter

Outdoor-Ausrüstung ist dafür da um sie nutzen, das ist ganz klar. Damit sie aber möglichst lange unseren häufig extremen Beanspruchungen und den (Wetter-)Launen der Natur Stand hält, kommt es auf die richtige Pflege an.

 

Wie aber dichte ich eine Zeltnaht ab und wie wasche ich meine Funktionsbekleidung? Auf der Seite von Globetrotter findet ihr in den Kategorien Bekleidung und Ausrüstung viele nützliche Tipps.

Auch das Hintergrundwissen kommt dabei nicht zu kurz: So wird beispielsweise genau erklärt warum Schuhwachs essentiell für Leder-Wanderschuhe ist, für Gore-Tex-Schuhe aber keine Fette verwendet werden sollen.

 

Hier könnt ihr euch über weitere Pflegeprodukte informieren und euch durch detaillierte Anleitungen klicken.

 

Eine Seite für alle Fälle: VAUDE auf iFixit

Anleitungen rund um sämtliche Reperaturen, ein Forum, um sich mit anderen über Problemlösungen auszutauschen und ein Shop, indem ihr direkt Ersatzteile und Werkzeuge bestellen könnt. Die Seite iFixit ist ein kostenloses Reperaturportal für alles – geschrieben von allen.

 

Als nachhaltiger Outdoor-Ausrüster darf VAUDE da selbstverständlich nicht fehlen. Neben Reperatur- und Waschanleitungen findet ihr hier auch direkt das dafür benötigte Werkzeug.

Euer Problem wird nicht aufgeführt? Dann stellt einfach eine Support-Frage an die Community. Denn ganz nach dem Motto "Sharing is Caring" trägt der Austausch nicht nur zur individuellen Problemlösungen bei, sondern hilft auch den Produktlebenszyklus zu verlängern und leistet dadurch einen Beitrag zum Ressourcenschutz. 

 

Sucht hier nach der passenden Anleitung speziell für VAUDE oder schaut direkt bei VAUDE selbst vorbei und stöbert durch Pflege- und Reperaturanleitungen.

 

Warum das Reparieren nicht nur Spaß macht, sondern auch sinnvoll ist, was genau Upcycling ist und welchen Beitrag der DAV dazu leistet, könnt ihr in den unten stehenden Artikeln weiter verfolgen.

 

Ansonsten bleibt nur eins: Wanderschuhe hervor holen, Zelt auspacken und ab in die Heim-Werkstatt!

 

Aus Alt mach Neu - Upcycling im Bergsport

Mehr erfahren
Upcycling – Was ist das eigentlich? Wie können Bergbegeisterte damit einen Beitrag zum Ressourcenschutz leisten? Diesen und weiteren Fragen geht die Kampagne #machseinfach im August nach. Upcycling ist heute in aller Munde, obwohl es eigentlich nichts Neues ist. Schon unsere Großeltern haben gebrauchte Dinge wieder- und weiterverwertet. So wurde beispielsweise aus alter Kleidung neue gemacht. Die Lebensdauer von Produkten zu verlängern oder Kaputtes zu reparieren sollte immer der erste Schritt sein. Wie das geht, haben wir in unserem Artikel „Ressourcenschutz - Reparieren statt wegwerfen“ gezeigt. Denn es gilt immer: der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht.   Der Begriff Upcycling kommt von den Wörtern „Up“ (nach oben) und „Recycling“ (Wiederverwerten). Dabei werden alte, nicht mehr zu gebrauchende Produkte aufgewertet und in eine neue Form gebracht. Auch wenn der Materialwert gleich bleibt, hat das neue Produkt einen größeren Wert für seinen Nutzer. Es braucht nur etwas Mut und Kreativität. 

Ressourcenschutz - Reparieren statt wegwerfen

Mehr erfahren
Ohne Ausrüstung geht beim Bergsport gar nichts – egal ob Mountainbike, Skiausrüstung oder Wanderschuhe. Im Juli geht die Kampagne #machseinfach daher der Frage nach, wie man seine Ausrüstung möglichst lange nutzen kann.

Mehr erfahren
Das Jubiläumsjahr ist auch der Start für die Kampagne #machseinfach Der DAV zeigt das ganze Jahr über, wie jeder Einzelne mit einfachen Mitteln einen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten und selbst nachhaltig handeln kann. Oft reichen schon kleine Dinge. Unter dem #machseinfach werden Tipps und Tricks vorgestellt, die schnell und einfach umsetzbar sind und zum Mitmachen animieren sollen.