logo-dav-116x55px

Neu ab 12. Mai 2019: "Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein"

Mehr erfahren
Jubiläumsausstellung: Eröffnung am Sonntag, 12. Mai 2019   Die Berge und wir, das sind Leidenschaft, Liebe und Herausforderung - seit 150 Jahren, seit der Gründung des Alpenvereins. Die Ausstellung erzählt von der Freude am Entdecken der Bergwelt, der Suche nach einem intensiven Leben, dem Versprechen von Freiheit und Genuss, dem Kampf um unerschlossene Landschaften, der Verlagerung des Bergsports in die Stadt sowie den Versuchen, unserer digitalisierten Gesellschaft heute gerecht zu werden.   Die Objekte, Bilder und Dokumente stammen größtenteils aus den Sammlungen der Alpenvereine, seiner Sektionen und Mitglieder. Viele von ihnen werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und ermöglichen einen neuen Blick darauf, wie sich der Alpenverein entwickelte und sich das Interesse an den Bergen und dem In-die-Berge-Gehen verschob.   Sonntag, 12. Mai 2019 bis Sonntag, 13. September 2020 

Das Buch zur Jubiläumsausstellung

Mehr erfahren
Zur neuen Ausstellung "Die Berge und wir. 150 Jahre DAV" erscheint im Prestel Verlag das gleichnamige Buch mit zahlreichen Aufsätzen und opulenter Bebilderung (320 Seiten) zum Preis von € 39 im Buchhandel (Hardcover) und von € 34 im Alpinen Museum und im DAV-Onlineshop für DAV-Mitglieder (Softcover).   Das Buch für alle, die die Berge lieben! 

Alpenglühen – Die Berge und wir

Jubiläums-Berg-Programm der Münchner Volkshochschule

Mehr erfahren
Auf ganz besondere Weise gratuliert die Münchner Volkshochschule zum 150-jährigen Jubiläum des DAV: Von März bis September 2019 gibt es 60 Veranstaltungen rund um den Berg.

"Die Alpen. Der gefährdete Traum". Vorträge, Gespräche, Diskussionen

Bayerische Akademie der Wissenschaften und Deutscher Alpenverein

Mehr erfahren
Veranstaltungsreihe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und des Deutschen Alpenvereins e.V. zum 150. DAV-Jubiläum 2019   In unserer Vortragsreihe setzen wir die aktuelle Bergbegeisterung in einen gesellschaftlichen und historischen Kontext. In Auseinandersetzung mit soziologischen und ökonomischen Deutungssmustern versuchen wir, die Leidenschaft für die Berge zu erklären. Die Ergebnisse dieser Analyse bringen wir ein in die Diskussionen um Lösungsansätze zu den aktuellen Problemfeldern der Veränderung und Nutzung des alpinen Raumes.   16.5.2019: Der Ruf der Berge - eine resonanztheoretische Deutung 21.5.2019: Versportlichung des Bergsteigens 6.6.2019: Medialität und Vermarktung des Bergsports 27.6.2019: Alpenvereinskultur - eine "andere" Ökonomie? 4.7.2019: Raumordnungskonzepte und Naturschutz im Alpenraum 15.7.2019: Herausforderung Klimawandel   Veranstaltungsorte: Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München   Der Eintritt zu allen Vorträgen dieser Reihe ist frei. Für die Veranstaltungen in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ist keine Anmeldung erforderlich oder Reservierung möglich. Für die Veranstaltungen im Alpinen Museum können Sie Freikarten vorab an der Museumskasse erwerben, Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse.   Alle Vorträge und Diskussionsrunden können via Livestream im Internet unter alpenverein.de/vortragsreihe2019 verfolgt und auch nach dem Veranstaltungstermin online abgerufen werden. 

Weitere Inhalte laden