logo-dav-116x55px

Monte Matajur

Heute
Überwiegend sonnig
8 °C
Bergwetter

Aktuelle Programmhinweise

Veranstaltungen bis zum 19. April abgesagt

Mehr erfahren
Buchvorstellungen, Podiumsdiskussionen, Filmvorführungen und vieles auf der Münchner Praterinsel.

Ausstellung zum Jubiläum: "Die Berge und wir"

12. Mai 2019 bis 13. September 2020

Mehr erfahren

Alpines Museum wieder geöffnet

Café bleibt vorerst geschlossen

Mehr erfahren
  Am Samstag, 16. Mai 2020 öffnet das Alpine Museum nach zweimonatiger "Corona-Pause" seine Pforten zu folgenden Zeiten:   Samstag, Sonntag und Feiertags: 11-18 Uhr Dienstag bis Freitag 13-18 Uhr   Gerne können Sie während der Öffnungszeiten in "alter Bergsteigermanier" Ihre eigene Brotzeit mitbringen und unseren schönen Garten geniessen. Sie müssen jedoch auf den beliebten Cappuccino verzichten, denn unser Museumscafé bleibt bis auf Weiteres noch geschlossen.   Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen! Ausgerüstet mit Wanderkarte und Stoffrucksack dürfen Sie sich auf einen lebendigen Museumsbesuch mit anschließender Überraschung freuen.    Wir freuen uns über den Besuch von Gruppen, doch bitten Sie, aufgrund der maximal möglichen Einlasszahl von 15 Personen, dies vorher bei uns anzumelden (Kontakt: 089-140030).   Die Bibliothek ist ab Dienstag, 19. Mai dienstags und donnerstags von 13-18 Uhr geöffnet.   Das Archiv des DAV ist ebenfalls ab dem 19. Mai nach vorheriger Terminabsprache wieder geöffnet. Bitte senden Sie Ihre Anfragen in jedem Fall vorab per Email an archiv@alpenverein.de.   Veranstaltungen können bis auf Weiteres leider nicht stattfinden.   Für die Einhaltung der vorgeschriebenen Schutz- und Hygieneregeln tragen wir Sorge. Ausdrücklich möchten wir Sie jedoch bitten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.    Nun freuen wir uns auf Ihren erneuten oder gar ersten Besuch bei uns auf der Praterinsel!   
08.10.2020 - 09.10.2020

Gipfelglück. Natur und Sport im Museum

Symposium im Alpinen Museum

Mehr erfahren
Wieso üben die Berge auf uns eine so große Anziehungskraft aus? Was ist das Besondere am sich Bewegen in der Natur? Welche Unterschiede gibt es dabei zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und ermöglichen verschiedene Sportarten einen unterschiedlichen Zugang zur Natur?   Die Dauerausstellung unseres Alpinen Museums soll neu gestaltet werden. Jede und jeden Interessierten möchten wir herzlich einladen, daran mitzuarbeiten. Mit Ihnen und Euch gemeinsam möchten wir unsere Bergbegeisterung ergründen und unsere Geschichte schreiben. Auf dem Symposium diskutieren wir zusammen mit Expertinnen und Experten über aktuelle Ansätze zur Beziehung Mensch, Natur und Sport. Gleichzeitig überlegen wir, welche Haltungen wir darüber hinaus transportieren wollen und wie die Umsetzung in eine Ausstellung aussehen sollte. Flyer Symposium Oktober 2020 [600 kb]   Gipfelglück Tagungsbeitrag 2020 [68 kb]   Die Tagungsbeiträge können Sie bis zum 30. Juni 2020 einreichen.   Gerne können Sie auch ohne Beitrag persönlich oder via Videokonferenz teilnehmen. Hierfür reicht eine telefonische Anmeldung oder per Email.   Wir freuen uns über Ihre Beteiligung.   Donnerstag/Freitag, 8./9. Oktober 2020 Anmeldung/Information: alpines[Punkt]museum[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de oder 089/21122410  

Coronavirus: Alpines Museum bis zum 15. Mai geschlossen

Mehr erfahren
Das Alpine Museum mit Café, Bibliothek und Archiv des DAV ist aufgrund des Coronavirus bis einschließlich 15. Mai 2020 geschlossen. Informationen zur Eröffnung finden Sie hier.   Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Was kann weg?

Samstag, 20. Juni bis Sonntag, 19. Juli 2020

Mehr erfahren
Und was wollten Sie schon immer im Alpinen Museum sehen?   Sie alle sind aufgerufen, die alpine Geschichte mitzugestalten! Die Museumsmitarbeiter*innen erarbeiten momentan eine neue Dauerausstellung. Basis ist die aktuelle Ausstellung "Die Berge und wir". Vom 20. Juni bis 19. Juli möchten wir von Ihnen erfahren, was Ihnen gefällt, was wegbleiben kann, welche Themen spannend sind und was Sie in der neuen Dauerausstellung wiederfinden möchten.   Machen Sie mit! Helfen Sie, dass das Alpine Museum ein Haus aller Alpenvereinsmitglieder, Bergbegeisterter, Bürgerinnen und Bürger wird. Jede und jeder, der in dieser Zeit nicht ins Alpine Museum kommen kann, wird ab dem 20. Juni die Möglichkeit haben, online seine Meinung einzubringen.    Samstag, 20. Juni bis Sonntag, 19. Juli 2020     

Wanderkarte für Kinder: Die Berge und ich

Mehr erfahren
Gut ausgerüstet mit einer Rucksacktasche, einer Lupe und einem Stift können sich Kinder im Alpinen Museum ab sofort auf eine spannende Reise durchs Alpine Museum begeben. An 15 markierten Stationen gilt es, Fragen zur Ausstellung zu beantworten. Am Ende erhält jedes Kind eine Belohnung.   Geeignet ist der ca. 1stündige Parcour für Kinder, die lesen und schreiben können oder welche, die Fragen mit ihren Eltern zusammen beantworten möchten.    Kosten: im Museumseintritt inklusive   Wir wünschen allen Kindern viel Spaß beim Entdecken.    Unterstützt wird die kostenlose Mitmachaktion von der Versicherungskammer Bayern. Herzlichen Dank! 

Ausstellung: 100 Jahre Bergwacht Bayern

Neuer Termin: Sonntag, 30. August bis Sonntag, 27. September 2020

Mehr erfahren
Die Ausstellung im Festsaal des Alpinen Museums zeigt einen Blick auf 100 Jahre Bergwacht von ihrer Entstehung bis heute.   Technisches und medizinisches Rettungsmaterial, die Entwicklung der Luftrettung, Umwelt und Naturschutz, sowie die Geschichte und Organisation der Bergwacht gibt dem Besucher einen Überblick zu den zahlreichen Leistungen der bayerischen Bergwacht.   neuer Termin: Sonntag, 30. August bis Sonntag, 27. September 2020 (ursprünglich geplant: Sonntag, 14. Juni bis Sonntag, 12. Juli 2020) 

"Die Alpen. Der gefährdete Traum".

Vorträge teilweise online abrufbar

Mehr erfahren
Veranstaltungsreihe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und des Deutschen Alpenvereins e.V. zum 150. DAV-Jubiläum 2019 Die Vortragsreihe setzte die aktuelle Bergbegeisterung in einen gesellschaftlichen und historischen Kontext. In Auseinandersetzung mit soziologischen und ökonomischen Deutungssmustern wurde versucht, die Leidenschaft für die Berge zu erklären. Die Ergebnisse dieser Analyse flossen ein in die Diskussionen um Lösungsansätze zu den aktuellen Problemfeldern der Veränderung und Nutzung des alpinen Raumes.   Die Veranstaltungsreihe fand von Mai bis Juli 2019 statt. Die Aufzeichnungen einiger Vorträge gibt es im DAV-Youtube-Kanal:   Der Ruf der Berge - eine resonanztheoretische Deutung Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Rosa (Universität Jena) und Gespräch mit Prisca Straub (Bayerischer Rundfunk) Versportlichung des Bergsteigens Prof. Dr. Robert Gugutzer (Universität Frankfurt am Main) im Gespräch mit Alexander Huber (Profibergsteiger, Autor) und Prof. Dr. Helga Peskoller (Universität Innsbruck), moderiert von Michael Pause (Journalist, Direktor Bergfilmfestival Tegernsee) Medialität und Vermarktung des Bergsports Dr. habil. Jens Badura (Kulturphilosoph, berg_kulturbüro Ramsau) im Gespräch mit Ines Papert (Profibergsteigerin und Autorin) und Mesi Tötschinger (Chefredakteurin Bergwelten Online, Red Bull Media), moderiert von Michael Ruhland (Chefredakteur Zeitschrift Bergsteiger) Raumordnungskonzepte und Naturschutz im Alpenraum Dr. Raimund Rodewald (Stiftung für Landschaftsschutz Schweiz) im Gespräch mit Dr. Roland Kals (Bergsteigerdörfer, Österreichischer Alpenverein) und Prof. Dr. Gerlind Weber (Universität für Bodenkultur, Wien), moderiert von Dr. Georg Bayerle (Bayerischer Rundfunk)   Hören Sie hier die Podcasts der Vorträge und Diskussionsrunden (Folgen 10, 11, 13, 15, 16 und 17).   Flyer "Die Alpen. Der gefährdete Traum" Flyer DAV BAdW [736 kb]       

Bibliothek ab dem 19.05. wieder dienstags und donnerstags geöffnet

Mehr erfahren
Liebe Bibliotheksnutzerinnen und Nutzer,   ab dem 19.05.2020 hat die Bibliothek des DAV wieder zweimal in der Woche geöffnet!   Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Dienstag und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr.   Bitte beachten Sie, dass in der Bibliothek Maskenpflicht besteht.   Bitte bestellen Sie möglichst im OPAC https://opac.alpenverein.de Ihre gewünschten Bücher vor.   Natürlich können Sie auch wieder im Lesesaal stöbern, allerdings kann es zu Wartezeiten kommen, da die maximale Besucherzahl im Lesesaal auf 2 Personen beschränkt ist.   Unser Kopierer und die Rechercherechner stehen aus Hygienegründen erst einmal nicht zur Verfügung. Bitte erledigen Sie die Titelrecherche zu Hause oder bringen Sie Ihr eigenes Endgerät mit.   Unter www.dav-bibliothek.de/webOPAC finden Sie weiterhin die alle DAV-Jahrbücher und Mitteilungen, unsere gesammelten Sektionsschriften und eine Auswahl interessanter Aufsätze.   Wir freuen uns auf Ihren Besuch!   Ihr gesamtes Team der Bibliothek des DAV 

Neuer Flyer zur Ausstellung "Die Berge und wir" 2020

Bis 10. Januar 2021

Mehr erfahren
Verschaffen Sie sich gerne im neuen Flyer einen Überblick über die Veranstaltungen im Jahresverlauf 2020   Flyer Die Berge und wir [766 kb] .   Alternativ können Sie sich natürlich auf unserer Homepage informieren.  

Große Hürde für Umbau des Alpinen Museums in München genommen

Bund fördert mit 4,9 Mio. Euro

Mehr erfahren
Eine große Hürde für den Umbau und die Modernisierung des Alpinen Museums auf der Praterinsel in München ist genommen. Der Bund bezuschusst die Baumaßnahme mit 4,9 Mio. Euro. Zuvor hatte der Deutsche Alpenverein als Träger des Museums auf seiner Hauptversammlung im Oktober die Bereitstellung von 2,5 Mio. Euro genehmigt. Für den Rest der insgesamt benötigten 9,8 Millionen Euro hat der DAV Anträge an zwei Stiftungen gestellt. Außerdem laufen derzeit Gespräche mit der Stadt München und dem Freistaat Bayern. DAV-Präsident Josef Klenner ist optimistisch: „Wenn alles nach Plan verläuft, könnten wir 2021 mit dem Umbau beginnen.“ 

Seminararbeiten zur Ausstellung „Die Berge und wir“

Mehr erfahren
An der Erarbeitung der Ausstellung „Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein“ beteiligten sich Studierende der Universität Augsburg.     

Online-Archiv der Alpenvereinsjahrbücher 1869-2010

Alpenvereinsjahrbücher

Mehr erfahren
Auf der Seite "Austrian Literature Online" finden Sie ein Volltext-Archiv der "Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins" von 1870-2010.  Auf den Seiten der Bibliothek des DAV finden Sie ein Volltext-Archiv der Alpenvereinsjahrbücher.  1869 erschien der erste Band des Jahrbuchs, damals noch unter dem Titel "Zeitschrift des Deutschen Alpenvereins". 

Kultur und Geschichte der Alpen

Alpines Museum

Mehr erfahren
Gipfellust in der Großstadt - das Alpine Museum zeigt Ihnen mit seinen Gemälden, Bildern, Grafiken und Dokumenten die Faszination, die seit Jahrhunderten von den Alpen ausgeht.

Bergsteigen heute und gestern

Bibliothek/Archiv

Mehr erfahren
Willkommen in der Bibliothek und im Archiv des Deutschen Alpenvereins, der weltweit größten Spezialbibliothek und Sammlung zur alpinen Kulturgeschichte in den letzten 250 Jahren.  

Wissenswertes für Besucher

Besucher-Infos

Mehr erfahren
Wichtige Informationen zu aktuellen Öffnungszeiten, Preisen und Gebühren von Museum, Bibliothek und Archiv.  

Weitere Inhalte laden