logo-dav-116x55px

Bergwetter - Mont-Blanc-Massiv, Savoyen

Mont-Blanc-Massiv, Savoyen

Bergwetter Mont-Blanc-Massiv,Savoyen am Donnerstag, 19.05.2022

Abgesehen von hohen Schleierwolken beginnt der Tag zumeist sehr sonnig, nur im Bereich der südlichen Montblanc-Region kann hochnebelartige Bewölkung liegen. Diese lockert am Vormittag auf, wandelt sich in Hang- und Quellwolken um. Auch sonst kommen im Tagesverlauf Quellungen hinzu und am Nachmittag bilden sich daraus vereinzelt gewittrige Regenschauer. Weiterhin sehr warm, allerdings frischt der Wind merklich auf. Temperatur: In 3000 m tagsüber um 5 Grad, in 4500 m um -5 Grad. Wind in freien Kammlagen in 4500 m mehrheitlich aus West mit rund 20 km/h im Mittel.

Bergwetter Mont-Blanc-Massiv,Savoyen am Freitag, 20.05.2022

Es geht überwiegend sonnig und weitgehend trocken durch den Tag. Im Bereich der Mont-Blanc-Gruppe kann die Quellbewölkung tagsüber etwas mächtiger werden, einzelne Schauer inklusive. In 3000 m tagsüber um 8 Grad, in 4500 m um -4 Grad. Wind in freien Kammlagen in 4500 m mehrheitlich aus West mit 25 bis 45 km/h im Mittel. Nachts Windzunahme mit 60 km/h Mittelwind und Böen bis 90 km/h.

Westalpen: Aussichten für Samstag, 21.05.2022

Der Samstag beginnt am Schweizer Alpennordhang stark bewölkt bis trüb mit Schauern. Sonst ist es trocken und die Sonne setzt sich gut gegen anfängliche Restwolken durch. Für den Rest des Tages bleibt es beim Gemisch aus Sonne und meist lockeren Quellwolken, einzelne Schauer inklusive. Mit lebhaftem bis starkem Nordwestwind ist es etwas kühler als an den Tagen zuvor.

Trend Westalpen ab Sonntag, 22.05.2022

Der Sonntag bringt am Vormittag noch durchwegs sonnige Verhältnisse, später dann einige Quellungen und auch dichtere Wolkenfelder über den Gipfeln. Abgesehen von vereinzelten Gewitterschauern bleibt es trocken. In allen Höhenlagen wird es wieder wärmer. Zu Wochenbeginn dreht die Strömung auf Südwest und die Erwärmung setzt sich fort. Tagsüber bleibt es trocken mit Sonnenschein und meist hoher Bewölkung, in den Abendstunden entladen sich dann vereinzelt heftige Gewitter.

Trend Westalpen ab Sonntag, 22.05.2022

Der Sonntag bringt am Vormittag noch durchwegs sonnige Verhältnisse, später dann einige Quellungen und auch dichtere Wolkenfelder über den Gipfeln. Abgesehen von vereinzelten Gewitterschauern bleibt es trocken. In allen Höhenlagen wird es wieder wärmer. Zu Wochenbeginn dreht die Strömung auf Südwest und die Erwärmung setzt sich fort. Tagsüber bleibt es trocken mit Sonnenschein und meist hoher Bewölkung, in den Abendstunden entladen sich dann vereinzelt heftige Gewitter.

Trend Westalpen ab Sonntag, 22.05.2022

Der Sonntag bringt am Vormittag noch durchwegs sonnige Verhältnisse, später dann einige Quellungen und auch dichtere Wolkenfelder über den Gipfeln. Abgesehen von vereinzelten Gewitterschauern bleibt es trocken. In allen Höhenlagen wird es wieder wärmer. Zu Wochenbeginn dreht die Strömung auf Südwest und die Erwärmung setzt sich fort. Tagsüber bleibt es trocken mit Sonnenschein und meist hoher Bewölkung, in den Abendstunden entladen sich dann vereinzelt heftige Gewitter.

Trend Westalpen ab Sonntag, 22.05.2022

Der Sonntag bringt am Vormittag noch durchwegs sonnige Verhältnisse, später dann einige Quellungen und auch dichtere Wolkenfelder über den Gipfeln. Abgesehen von vereinzelten Gewitterschauern bleibt es trocken. In allen Höhenlagen wird es wieder wärmer. Zu Wochenbeginn dreht die Strömung auf Südwest und die Erwärmung setzt sich fort. Tagsüber bleibt es trocken mit Sonnenschein und meist hoher Bewölkung, in den Abendstunden entladen sich dann vereinzelt heftige Gewitter.

Bergwetter für Chamonix, Lac d'Annecy, Chartreuse, Bauges, Portes du Soleil, Genfer See

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 18.05.2022 um 12:05 Uhr

Klettersteig: So geht das!

Alle Infos rund ums Klettersteiggehen

Mehr erfahren

Klimaneutral by fair means

So geht echter Klimaschutz

Mehr erfahren
Ihr habt gefragt, was der DAV tut, um klimaneutral zu werden. Wir antworten! Uns geht es in erster Linie darum, unsere Emissionen tatsächlich zu verringern - Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren ist das Prinzip, dem wir folgen. Wir machen echten Klimaschutz - wie das geht, erklären wir im Video.