logo-dav-116x55px

Antonia Niedermaier (DAV Bad Aibling) 2. im Vertical der U20 Damen in Andorra

Mehr erfahren
Auch am heutigen Sonntag strahlte die Sonne vom Himmel und die Strecke war bestens präpariert für das abschließende Vertical Weltcup Rennen in Andorra. Antonia Niedermaier (DAV Bad Aibling) zeigte, dass auch diese Saison mit ihr im Vertical zu rechnen ist: Sie wurde 2. bei den U20 Damen. Auch der Rest des SkimoTeamGermany zeigte starke Leistungen.

Top 10 Platzierungen im U20 Bereich beim Individual Weltcup in Andorra

Mehr erfahren
Strahlender Sonnenschein und perfekter Schnee sorgten für top Bedingungen beim ISMF Würth MODYF Individual Weltcup in Andorra, der rund um den Comapedrosa ausgetragen wurde. Das SkimoTeamGermany war insgesamt mit sechs Athleten und Athletinnen am Start. Antonia Niedermaier (DAV Bad Aibling) wurde Siebte bei den U20 Damen und Finn Hösch (DAV Bergland München) schaffte es bei einem doch sehr anspruchsvollen Rennen auf Platz 10 bei den U20 Herren. Die Senioren des SkimoTeamGermany hatten hingegen mit einigen Problemen zu kämpfen.

"Ich battle mich mit meinem Körper"

Paraclimberin Jacqueline Fritz im Interview

Mehr erfahren
„Man muss einfach machen, worauf man Lust hat – man lebt nur einmal.“ Das sei so eine Art Motto für sie, sagt Jacqueline Fritz (Sektion Karlsruhe). Auf das Klettern zumindest hat sie große Lust: Die 36-Jährige ist erfolgreiche Paraclimberin und Bergsteigerin – sie war der erste Mensch, der 2016 auf nur einem Bein die Alpen überquerte. Ihren größten Erfolg beim Klettern feierte Fritz 2019 bei der Paraclimbing-Weltmeisterschaft im französischen Briançon. Damals holte sie, die in der Klasse AL-2, der für beinamputierte Frauen, startet, sich die Bronzemedaille im Leadklettern. Im vergangenen Jahr gewann Fritz dann beim letzten Weltcup in Los Angeles Bronze.

DM Vertical: Tatjana Paller & Andreas Seewald sichern sich die Titel

Mehr erfahren
Dank des Schneefalls der vergangenen Tage konnte die Deutsche Meisterschaft im Vertical doch wie geplant am Mittag in Immenstadt (Allgäu) stattfinden. Neue Deutsche Meister bei den Senioren Damen und Herren sind Tatjana Paller (DAV Bad Tölz) und Andreas Seewald (GebJgBtl231).

"Ein paar Medaillen rechtfertigen keinen Höhenflug"

Skimo-Athletin Antonia Niedermaier im Interview

Mehr erfahren
Antonia Niedermaier gehört erst seit 2019 zum Skimo Team Germany, dem Nationalteam für Skitouren-Wettkämpfe. Trotzdem gewann das 18-jährige Ausdauertalent aus dem bayerischen Bruckmühl in der letzten Saison schon den Vertical-Gesamtweltcup der U20 und WM-Gold bei den U18 im Vertical und Individual. Doch nicht nur auf Skiern ist sie erfolgreich.

David Sambale (DAV Immenstadt) 8. der U23 Herren im Individual

Mehr erfahren
David Sambale (DAV Immenstadt) zeigt im ersten Individual der Saison eine starke Leistung und kommt bei den U23 Herren auf den achten Platz. Finn Hösch (DAV Bergland München) erläuft sich bei den U20 Herren nach Kampf mit seinen Fellen und einem Sturz Rang 13.

David Sambale (DAV Immenstadt) 8. beim ersten Vertical Weltcup der Saison

Mehr erfahren
David Sambale vom DAV Immenstadt wird beim anspruchsvollen Vertical des Weltcupauftaktes in Pontedilegno-Tonale 8. bei den U23 Herren. Marc Dürr (DAV Immenstadt) kann seine Zeit vom letzten Jahr unterbieten und wird 36. bei den Senioren.

Finn Hösch (DAV Bergland München) Sprint-Siebter der U20 Herren beim Saisonauftakt in Italien

Mehr erfahren
Finn Hösch (DAV Bergland München) wird bei den U20 Herren nach einem Problem am Schuh noch starker Siebter. Die Senioren / U23 Herren des SkimoTeamGermany kommen nicht über die Qualifikation hinaus.

Hungrig auf mehr

Shooting-Star Martina Demmel im Interview

Mehr erfahren
Mit dem Titelgewinn bei der Deutschen Meisterschaft Lead 2021 habe sie absolut nicht gerechnet, sagt Martina Demmel. Andere hatten sie wahrscheinlich schon auf dem Schirm. Die 20-Jährige aus Böbing in Oberbayern, die früher Skirennen fuhr, gilt als Riesen-Talent: In diesem Jahr – ihrem ersten richtigen Wettkampfjahr – schaffte sie bereits bei einigen Lead-Weltcups den Einzug ins Halbfinale. Erst vor gut vier Jahren begann Martina zu klettern. Eine Freundin nahm sie damals mit in die Halle, danach war sie angefixt. Zunächst war Martina vor allem am Fels unterwegs und hat mittlerweile eine beeindruckend lange Ticklist. In diesem April sorgte sie in der Kletterszene für Furore, als sie im spanischen Oliana mit „Joe-cita“ ihre erste 9a abknipste. Auch ihre Routenbilanz 2020 mit 201 Routen im achten Franzosengrad spricht Bände.  

DM Vertical - Am 8. Januar geht´s am Mittag um die Titel!

Mehr erfahren
Nach einem Jahr Corona-bedingten Ausfalls der Deutschen Meisterschaften im Skimo, werden sie im Winter 2021/22 endlich wieder stattfinden. Den Anfang macht die DM Vertical, die beim Mittag-Race ausgetragen wird.

Auftakt der Skimo-Saison - erstmals unter olympischem Stern

Mehr erfahren
Am Donnerstag, 16. Dezember, fällt der Startschuss für die diesjährige Saison im Wettkampf-Skibergsteigen, die nach der Olympia-Entscheidung im zurückliegenden Sommer das erste Mal unter olympischen Vorzeichen steht. Beim Adamello Worldcup in Italien wird nach der Sommerpause wieder um wichtige Weltcup-Punkte gekämpft. Diese Gelegenheit lässt sich das SkimoTeamGermany natürlich nicht entgehen. Vom deutschen Team werden vier Athleten an den Start gehen. Die internationale Weltcup-Serie ist allerdings nicht das einzige Highlight, das in diesem Winter wartet. Alle Infos zur kommenden Saison gibt es hier.

"Ich konsumiere jeden Tag Klettern – so viel nur geht.“

Peter Schnabel – der neue Bundestrainer Speed

Mehr erfahren
Für Peter Schnabel war es ein Sprung ins kalte Wasser. Bis Ende August arbeitete der 34-Jährige noch als hauptamtlicher Leichtathletik-Trainer, seit Anfang September ist er Bundestrainer Speed beim Deutschen Alpenverein (DAV).         

Top Bedingungen beim DAV Skimo Camp 2021

Foto: Nils Lang

Mehr erfahren
Vom 5.-7. November fand das diesjährige DAV Skimo Camp im österreichischen Kaunertal statt, bei dem Jugendliche aus Deutschland und Österreich, die bereits Tourenskierfahrung hatten, die Möglichkeit erhielten, in die Sportart Skimo hineinzuschnuppern und wichtige Dinge für das Skimo Training zu lernen.

DAV Skimo Camp - Jetzt ANMELDEN!!!!

Mehr erfahren
Endlich ist es soweit - die Anmeldung fürs DAV Skimo Camp ist offen! Das Camp richtet sich an alle von 12 - 18 Jahren, die bereits Skitourenerfahrung haben und gerne vom 5.-7. November 2021 im Kaunertal einmal richtige Skimo-Luft schnuppern möchten.

Einkleidung und Trainingslager - Das SkimoTeamGermany zu Gast in Berchtesgaden

Mehr erfahren
Am Dienstag, dem 5. Oktober war es wieder soweit: Die alljährliche Einkleidung des SkimoTeamGermany stand an. Diesmal fand diese Corona-bedingt im AlpenCongress in Berchtesgaden statt. Anschließend folgte für das Team ein fünftägiger Trainingslehrgang am selben Ort.

Deutsche Meisterschaft Lead 2021: Highlights

Mehr erfahren
Am 2. Oktober fand die Deutsche Meisterschaft Lead im DAV Kletterzentrum Augsburg statt. Martina Demmel (DAV Allgäu-Kempten) und Yannick Flohé (DAV Aachen) sicherten sich die begehrten nationalen Titel.

Interview mit Tatjana Paller (DAV Bad Tölz)

Die "Umsteigerin" über ihre 1. Weltcupsaison, Umstellungen und neue Motivation

Mehr erfahren
DAVSkimo hatte die Chance Tatjana Paller im Trainingslager zu besuchen und mit ihr über ihre erste Weltcupsaison im Skibergsteigen zu sprechen. Daneben waren auch die Medaillen der ehemaligen Kolleginnen im Bahnradsport sowie die Aussicht, 2026 vielleicht doch endlich bei Olympischen Spielen dabei sein zu können, Themen des Gesprächs.

Kletter-Weltmeisterschaft in Moskau

Speed: Ritter mit neuem deutschen Rekord

Mehr erfahren
Das nächste Kletter-Highlight der Saison! Vom 16. bis 21. September findet die Kletter- und Parakletterweltmeisterschaft in Moskau statt. Mit dabei sind 23 deutsche Athleten und Athletinnen. Die Weltmeisterschaft in Moskau wird zum krönenden Highlight der internationalen Saison. Neben dem Kampf um die vier Medalliensätzen im Lead, Speed, Bouldern und Combined werden sich auch die besten Paraclimber der Welt für das Saisonhighlight in Moskau treffen.    

VORMERKEN! DAVSkimo Camp vom 5.-7.11.2021 für alle zwischen 12 und 18 Jahren!

Mehr erfahren
Das DAV Skimo Camp ist eine tolle Gelegenheit für alle 12-18-Jährigen, die bereits Tourenskierfahrung haben, einmal in die olympische Sportart Skibergsteigen reinzuschnuppern! Der Ort des Camps ist das Kaunertal in Österreich. Mehr Informationen zum Camp sowie den Anmeldelink gibt es dann Anfang Oktober hier auf den DAV Skimo Seiten.

Notruf und Rettung in den Alpen

Alle wichtigen Rufnummern

Mehr erfahren
Wer in den Bergen unterwegs ist, sollte wissen, welche Nummer man in Notsituationen und bei Unfällen wählt. Wir bieten hier eine Übersicht der europäischen Rettungsdienste. Europaweiter Notruf: 112   Unter der Nummer 112 können Menschen in Notsituationen in allen EU-Mitgliedsstaaten gebührenfrei anrufen, um die Notrufzentralen der Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei zu erreichen. Auch alle Bergsportler*innen wählen unterwegs diese Nummer. Zusätzlich zur 112 gibt es in verschiedenen Ländern und Regionen spezielle Bergrettungs-Notrufnummern. Damit erreicht man die jeweilige Bergrettung direkt und nicht über allgemeine Rettungsleitstellen.   Deutschland: Einheitlicher Notruf: 112 Bergwacht Österreich: Alpin-Notruf Bergrettungsdienst Österreich aus dem Inland: 140 Aus dem Ausland mit Vorwahl 0043-512 z.B. für Innsbruck Italien und Südtirol: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung CNSAS Bergrettung Südtirol Bayern, Österreich und Südtirol: Notfall-App SOS-EU-ALP Schweiz: Alpine Rettung Schweiz und Rettungsflugwacht Rega aus dem Inland: 1414 Aus dem Ausland: 0041-333-333 333 Sanitätsnotruf Erste Hilfe (bei medizinischen Notfällen): 144 Frankreich: Zentraler Notruf aus dem Inland: 15 Rettungsleitstelle Chamonix (PGHM) aus dem Ausland: 0033-450-53 16 89 Liechtenstein Bergrettung aus dem Inland: 117 Slowenien: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung  

DAV Porzellanbecher „Wir lieben die Berge“

Perfekt fürs Büro oder den Frühstückstisch

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden