logo-dav-116x55px

Veranstaltungen

24.11.2017, 20:00

Herbert Raffalt: Alpe-Adria-Trail

Köln-Nippes, Barbara-von-Sell-Kolleg

Mehr erfahren
„Bergnomade und Augenmensch“ Herbert Raffalt versteht es, den Zauber des Augenblicks festzuhalten und die landschaftliche Schönheit der Alpen in vibrierend-lebendigen Bildern einzufangen. Der Alpe-Adria-Trail zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Weitwanderwegen der Welt. Er verbindet die drei Regionen Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien auf insgesamt 43 Tagesetappen und rund 700 Kilometern Länge. Der grandiose Weg führt vom Großglockner durch das Kärntner Berg- und Seengebiet bis nach Slowenien. Hier mündet der Trail in die wilde Berglandschaft der Julischen Alpen. Er folgt der smaragdgrünen Soca, bis er letztendlich in Muggia an der azurblauen Adria endet. Auf jeder Etappe findet sich zumindest ein „Magischer Ort“, ein Ort der Harmonie der vier Elemente. Sie lassen die Landschaft nicht nur sehen, sondern auch spüren.Der Vortrag von Herbert Raffalt lässt den Zuschauer mit ausdrucksstarken Bildern und wertvollen Informationen teilhaben an einer außergewöhnlichen Reise durch den "Garten Eden".    Mehr Informationen über Herbert Raffalt finden Sie hier: www.raffalt.com  
24.11.2017, 19:30

"Harte Tage, gute Jahre - die Sennerin vom Geigelstein"

Lesung im Bergsteigerdorf Sachrang

Mehr erfahren
1941 stieg Maria Wiesbeck als Mädchen das erste Mal auf die Oberkaser-Alm. Sie lebte mehr als 70 Jahre dort oben unter dem Geigelstein - allein, Sommer wie Winter.
10.11.2017 - 24.11.2017

Wanderausstellung "Alpen unter Druck"

Miesbach, Stadtbücherei

Mehr erfahren
24.11.2017 - 25.11.2017

Schnuppertag ZQ Klettern und Bergwandern

Jugendbildungsstätte Bad Hindelang

Mehr erfahren
Die Jugendbildungsstätte in Bad Hindelang lädt alle Interessierten ein zum Schnuppertag ZQ Klettern und Bergwandern am 24.11.-25.11.2017.
25.11.2017, 15:00

Führung durch die Sonderausstellung: Frauen und Hütten

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Führung durch die Sonderausstellung: Frauen und Hütten Auf den Hütten sorgten „Wirtschafterinnen“ und „Zimmerinnen“ für das Wohl der Gäste und damit für unvergessliche Hüttenerlebnisse. Wohlhabende Damen ergänzten die Hüttenausstattungen. Und schon früh gab es in manchen Hütten Kammern für die Damen. Im Laufe der Zeit übernahmen emanzipierte Wirtinnen die Hüttenpacht. Mit Dr. Inge Weid Samstag, 25. November, 15 Uhr und Samstag, 27. Januar 2018, 15 Uhr Kosten: € 7/€ 6 (inkl. Museumseintritt)*     Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie ab sofort an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
25.11.2017 - 26.11.2017

FERN.Licht

Reisen Outdoor Fotografie - Erlebnismesse in Leipzig

Mehr erfahren
Reisen Outdoor Fotografie - Erlebnismesse in Leipzig Die FERN-Licht Erlebnismesse in Leipzig öffnet zum dritten mal ihre Tore. In vier Multivisionsshows berichten außergewöhnliche Referenten von spannenden Abenteuern und Erlebnissen rund um den Globus. Leidenschaftliche Globetrotter entführen die Besucher in zahlreichen Reisevorträgen und Reportagen in ferne Länder, fremde Kulturen und faszinierende Regionen unserer Erde. Zusätzlich können Fotografie-Begeisterte - egal ob Einsteiger, Fortgeschrittene oder fast schon Profis - in Seminaren, Workshops und Photowalks ihre Fähigkeiten ausbauen. Außerdem bietet beispielsweise das Get-together der Foto-Community Raum, andere Foto-Begeisterte kennen zu lernen und sich auszutauschen.   Ein Highlight ist die Installation 'ILLUSION - MOVING SPACE' des Kunstkraftwerks Leipzig, ein exklusive Preview der neuen Installationen für 2018. 
17.11.2017 - 25.11.2017

Alex Gomille: Deutschlands Wilde Wölfe

Eine bewegende Multivisionsshow Bilder und Geschichten aus dem gleichnamigen Bildband.

Mehr erfahren
Der Bestand der Wölfe in Deutschland wächst deutlich, und jedes Jahr machen sich junge Wölfe auf die Suche nach neuen Revieren. Immer mehr Menschen werden in Zukunft wieder in Nachbarschaft der Raubtiere leben. Ist das ein Grund zur Sorge? Wie sieht das wahre Wesen der Wölfe aus? Diesen Fragen ist der Zoologe und Fotograf Axel Gomille nachgegangen. Über viele Jahre war er mit großem Aufwand wildlebenden Wölfen in Deutschland auf der Spur und ist ihnen sehr nah gekommen. Dabei sind ihm außergewöhnliche Aufnahmen und Einblicke ins Leben der Wölfe gelungen. Er untersucht alte Vorurteile und verbreiteten Mythen über die Tiere. Er spricht Probleme an, zeigt aber auch die wichtige Rolle, die Wölfe in der Natur spielen. So präsentiert Axel Gomille in seinem Buch und der Multivisionsshow „Deutschlands WILDE WÖLFE“ mit einzigartigen Fotos, detaillierten Beobachtungen und wissenschaftlichen Fakten ein realistisches Bild dieser faszinierenden Tiere, die sich bei uns immer weiter ausbreiten. 
29.11.2017, 18:30

The North Face Speaker Series 2017

Botanikum, München

Mehr erfahren
Zwei exklusive Film-Premieren, zwei unglaubliche Abenteuer, drei Athleten hautnah! Die Speaker Series von The North Face ist zu Gast München.   „Ushba“ dokumentiert den Versuch der The North Face Athleten Sam Anthamatten, Léo Slemett und Markus Eder, eine Skibefahrung des gleichnamigen Bergs zu bewältigen. Der knapp 4.700 Meter hohe Gipfel im georgischen Kaukasus entpuppt sich für die drei recht schnell als skifahrerische, alpinistische und konditionelle Herausforderung mit ungewissem Ausgang.   Die zweite Premiere zeigt das sehr persönliche Athleten-Portrait „Hansjörg Auer – No Turning Back“ und begleitet den Alpinisten auf seinem Lebensweg, von seiner Kindheit auf dem Bauernhof seiner Eltern bis hin zu seinem Leben als angesehener Alpinist auf den höchsten Gipfeln der Welt.   
05.11.2017 - 29.11.2017

AlpCon Cinema Tour: Bike.Mountain.Snow.

Filmtour durch Deutschland

Mehr erfahren
Eine Reise zu atemberaubenden Naturlandschaften dieser Erde. In drei Filmblöcken präsentiert die Alp Con Cinema Tour weltklasse Athleten, die sich auf die Suche nach neuen Herausforderungen begeben.  Die siebte Alp-Con CinemaTour 2017 startet ab 12. Oktober mit den Premierenveranstaltungen in Innsbruck. Eine Woche lang wird jeder Filmblock täglich gezeigt. Ab Ende Oktober laufen dann die ausgewählten Sport– und Outdoorfilme in höchster Bild– und Tonqualität in 52 Städten im deutschsprachigen Raum.  
30.11.2017

Kino-Tipp: Der Mann aus dem Eis

Kinostart in Deutschland

Mehr erfahren
Es war einmal vor 5.300 Jahren… Die Geschichte des Ötzi kommt in die Kinos: Ein Mensch überquert das Tisenjoch im Südtiroler Schnalstal. Er wird ermordet und auf natürliche Weise im Eis konserviert. 1991 finden zwei Wanderer den „Mann aus dem Eis“.
15.07.2017 - 01.12.2017

"Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen"

DAV Konstanz, Hegaustr. 4, Konstanz

Mehr erfahren
Die DAV-Sektion Konstanz zeigt in ihrer Geschäftsstelle die Wanderausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten der Alpenvereine".    Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Sektion Mo - Fr von 11.00 bis 13.00 Uhr und Di und Do von 16.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden. 
11.12.2017, 15:00

Internationaler Tag der Berge: ERBSE

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
ERBSE - "Einmal Unsterblich" - musikalisches-philosophisches Kletter-Kabarett und Live-Act-Zeichnen mit ERBSE   Seit über 15 Jahren hält Erbse der Kletter- und Bergsteigerszene mit seinen Comics und Kabarettprogrammen den Spiegel vor.   Zum Internationalen Tag der Berge 2017 ist Erbse zu Gast im Alpinen Museum, um ab 15 Uhr für alle Besucherinnen und Besucher den Zeichenstift zu schwingen. Ob auf Chalkbag, Helm, T-Shirt oder klassisch auf Papier: Erbse entwickelt für und mit euch persönliche Motive und setzt sie um. Ihr schaut ihm dabei auf die Finger und nehmt das Ergebnis mit nach Hause.   Ab 19.30 Uhr liefert Erbse dann in seinem musikalisch-philosophischen Kletter-Kabarett den Nachweis, dass Klettern zu tiefgehender Weisheit, absoluter Glückseligkeit und nicht zuletzt Unsterblichkeit führt. Erbses Rundumschlag garantiert hohes Unterhaltungsniveau mit gleichzeitigem Tiefgang.     Montag, 11. Dezember 2017   ab 15 Uhr Live-Act-Zeichnen im Museums-Café   ab 19.30 Uhr musikalisch-philosophisches Kabarett im Festsaal   Das Alpine Museum, das Café Isarlust und die Bibliothek des Deutschen Alpenvereins sind anlässlich des 'Berge Lesen'-Festivals der Alpenkonvention zum Internationalen Tag der Berge von 13.00 bis 19.30 Uhr geöffnet   Kosten: Kabarettabend mit Erbse: € 8 / € 6. Live-Act-Zeichnen mit Erbse: kostenlos   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie ab sofort an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
18.12.2017, 20:00

Berge im Blaulicht – Bergkrimi-Leseshow

TGM München

Mehr erfahren
Die Bergkrimi-Autoren Irmgard Braun und Andi Dick lesen aus ihren neuesten Büchern. In „Verraten“ löst Irmgard Brauns Kletterdetektivin Monika Trautner ihren zweiten Fall: Bei einem Fest in einem Wochenendhaus am Tegernsee wurde Oliver Baudel, Geschäftsführer einer Outdoor-Ladenkette ermordet. Ein Konkurrent in der Firma? Ging es um das Erbe seiner todkranken Mutter? Oder um Olivers bildhübsche Freundin Nicole? Und wie ist die Kletterin Dora in den Fall verstrickt, mit der Oliver viel Zeit am Fels verbrachte? "Tod im Sommerloch" ist das Erstlingswerk vom DAV Panorama-Redakteur Andi Dick. In dem satirischen Bergkrimi versaut eine Serie von Sabotagen gegen Seilbahnanlagen vier Skigebieten am Alpenrand das Weihnachtsgeschäft. Dabei geht es insbesondere um die Frage: Was ist das größere Verbrechen - einen Skilift sprengen oder ihn bauen? Andi Dicks Fiktion kommt der Realiät erschreckend nahe...   DAV Sektion Bayerland (Gäste willkommen!) TGM München Zentralländstr. 4 Montag, 18.12.2017, 20 Uhr Mehr unter www.alpenverein-bayerland.de 
25.12.2017 - 31.12.2017

Feiern in uriger Hüttenatmosphäre auf der Neuen Bonner-Hütte

Neue Bonner Hütte, Frankenberg 18, 9863 Rennweg am Katschberg, Österreich

Mehr erfahren
Neue Bonner-Hütte, Frankenberg 18, 9863 Rennweg am Katschberg, Österreich Zum Start in die Wintersaison wird’s festlich. Nicht nur die Hütten-Dekoration, sondern auch die Schmankerl machen die Festtage auf der Neuen Bonner-Hütte zu etwas Besonderem. Wir wollen Weihnachten und Silvester zu einem Erlebnis für Gast und Gaumen machen! Freut Euch auf ein exklusives Festmenü in gemütlich familiärer Atmosphäre. Anmeldungen nehmen wir gerne jetzt schon entgegen! 
26.12.2017 - 30.12.2017

Bergferien für die ganze Familie auf der Neuen Bonner-Hütte

Neue Bonner-Hütte, Frankenberg 18, 9863 Rennweg am Katschberg, Österreich

Mehr erfahren
28.12.2017, 15:00

Familienführung

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Jeder weiß, dass es in den Bergen Hütten gibt. Aber wie viele Hütten gibt es eigentlich und wann wurde die erste gebaut? Kann man auch auf einem Gipfel übernachten? Oder ist ein Bett auf der Hütte bequemer? Deine Fragen rund um die Alpenvereinshütten lösen wir bei unserem Rundgang und entdecken einiges, dass man sogar gleich ausprobieren kann.   Mit Thomas Lindner Donnerstag, 28. Dezember, 15 Uhr Kosten: Erwachsene € 7/€ 6 (inkl. Museumseintritt)*, Kinder € 2   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie ab sofort an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
06.01.2018 - 25.02.2018

Wanderausstellung "Alpen unter Druck" in Holzkirchen

Holzkirchen, ARTIUM Gesundheitszentrum

Mehr erfahren
26.10.2017 - 11.01.2018

Berliner bauen für die Berge

Ausstellung in der Geschäftsstelle der Sektion Berlin

Mehr erfahren
Die DAV-Sektion Berlin zeigt in ihrer Ausstellung eine Auswahl ihrer Hütten-Bauten in den Bergen. Zu sehen sein werden die Hütten, die nicht mehr im Besitz der Sektion Berlin sind. Dazu gehört auch das Refugio Berlin, der Berliner Stützpunkt in den Anden.   26. Oktober 2017 - 11. Januar 2018 Geschäftsstelle der Sektion Berlin 
12.01.2018, 20:00

Helga Hengge: Abenteuer Seven Summits

Köln-Nippes, Barbara-von-Sell-Kolleg

Mehr erfahren
Begleitet von spektakulären Bildern erzählt Helga Hengge vom Abenteuer der Seven Summits - von der Begeisterung für große Ziele, dem Aufstieg in Etappen, dem Umgang mit Rückschlägen, von der Stärke eines Teams und dem Vertrauen auf die innere Kraft. Der Höhepunkt des Vortrags ist der Aufstieg zum Gipfel des Mount Everest und die Erfüllung eines großen Traums. Der Moment, in dem nur noch der Himmel höher ist.  Helga Hengge hat als erste deutsche Frau die Seven Summits bestiegen. Dabei hat sie Herausforderungen am Berg erlebt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. In ihrem Vortrag Abenteuer Seven Summits nimmt sie uns mit auf sieben spannende Expeditionen zu den höchsten Gipfeln der Kontinente - von der tiefen Stille der Antarktis in die Steinzeit nach Papua, durch Regenwälder, steile Nordwände und gewaltige Schneestürme, bis hinauf in die luftigen Höhen steiler Gipfelgrate.   Mehr informationen über Helga Hengge unter helgahengge.com 
18.01.2018, 20:00

„Rock'n Road America“ - Multimedia-Show mit Christian Pfanzelt

Kletterparadiese und Nationalparks im Westen der USA

Mehr erfahren
Mit Profifotograf Christian Pfanzelt in den wilden Kletterwesten! Der wilde Kletterwesten mit Christian Pfanzelt. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wie oft hat man diesen Untertitel bereits gelesen ? Und wie wahr ist er wirklich, vor allem im Westen der Vereinigten Kletterstaaten ! Lassen Sie sich zwei volle Reisemonate lang in die schönsten Nationalparks und die spektakulärsten Vertikalsportparadiese entführen – komprimiert auf 100 Minuten Multimedia-Show.     

DAV-Kalender "Welt der Berge 2018"

Mitgliederpreis: 24,80 Euro

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden