Logo-DAV-116x55px

Veranstaltungen

14.02.2023 - 12.05.2023

Banff Mountain Film Festival World Tour 2023

Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Luxemburg

Mehr erfahren
Die Banff Tour 2023 geht an den Start Am 14. Februar 2023 findet die Premiere des Hauptprogramms in München statt. Es folgen mehr als 70 Events in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Das diesjährige Tour-Programm umfasst sechs Filme. Mit Moderation und Pause dauert eine Veranstaltung zwischen 2,5 und 3 Stunden.  
22.02.2023, 19:00

Vortrag: Polen – Unser unbekannter Nachbar

Hamburg, DAV-Kletterzentrum

Mehr erfahren
Beate Steger, schon seit über 20 Jahren als Fotografin und Filmemacherin in der ganzen Welt unterwegs, ist begeistert von unserem Nachbarland: Zu Fuß und mit dem Rad, mit dem Auto und Wohnmobil war sie viele Male in Polen. Auf dem pommerschen Jakobsweg ab Braniewo über Danzig Richtung Stettin, entlang der Ostseeküste, deren Badeorte den Vergleich mit spanischen oder italienischen Urlaubszielen nicht scheuen müssen. In Schlesien radelte sie zwischen Krakau und Breslau auf der Via Regia, einer alten Königs- und Handelsstraße, die mittlerweile als Jakobsweg gekennzeichnet ist. Und dort, wo angeblich der Teufel "Gute Nacht" sagt, dem äußersten Ende Polens, sind noch fast weiße Flecken auf der Landkarte zu finden. Die Hohe Tatra ist das kleinste Hochgebirge Europas und lockt mit fantastischen Aussichten, die auf herausfordernden Wanderungen erarbeitet werden können.   Der Vortrag ist eine Einladung zu einer fantastischen Reise durch ein großartiges Land, das schon immer in enger Verbindung mit uns gestanden hat und mittlerweile ein wichtiger Teil Europas geworden ist. 
17.01.2023 - 23.02.2023

Wanderausstellung "KLIMAwandel - KlimaSCHUTZ" im Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge"

Mehr erfahren
Eine Ausstellung des DAV. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Alpenraum aus? Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Und was können wir tun?
05.03.2023

Snow Leopard Day: Mit Skitouren den Schneeleoparden schützen

Überall, wo's Schnee und Berge gibt

Mehr erfahren
Am 5. März veranstaltet Dynafit den internationalen Snow Leopard Day in Berchtesgaden und vielen anderen Orten.
07.03.2023 - 31.03.2023

Ich hab ein Rad in Kathmandu - Buch von Billi Bierling

Buchpräsentation (div. Orte)

Mehr erfahren
Seit fast zwei Jahrzehnten arbeitet Billi Bierling in Kathmandu und dokumentiert für die Himalayan Database Besteigungen im Himalaja. Über ihr Leben mit den Achttausendern hat sie nun, gemeinsam mit Karin Steinbach, ein Buch verfasst. Bei Präsentationen in mehreren Orten ist es im März 2023 möglich, einen Einblick in das Geschehen im Himalaja zu erhalten.
08.03.2023 - 30.03.2023

Wanderausstellung "KLIMAwandel - KlimaSCHUTZ" kommt nach Gröbenzell

Mehr erfahren
Eine Ausstellung des DAV. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Alpenraum aus? Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Und was können wir tun?
15.03.2023, 19:00

Vortrag: Himmelsleitern ... die schönsten Grattouren step by step

Hamburg, DAV Kletterzentrum

Mehr erfahren
Traumhafte Geh-Passagen mit grenzenlosen Panoramen. Luftige Kletter-Stellen mit beeindruckenden Tiefblicken. Nicht ohne Grund gelten Grattouren als eine Königsdisziplin des Bergsteigens. Doch viele ambitionierte Bergwander*innen sind sich unsicher, ob berühmte Überschreitungen wie der Jubiläumsgrat für sie machbar sind. Mit beeindruckenden Bildern bringt Michael Pröttel Bergsteigern diese eindrucksvolle Spielart des Bergsports näher: Eindrucksvolle Kamm-Überschreitungen wie Jubiläumsgrat oder Watzmann-Überschreitung oder den Klagenfurter Jubiläumsweg, die auch ohne Seil gut machbar sind. Schwindelerregende Ziele wie Kopftörlgrat, Hintergrat oder Hochgall sind weitere Highlights, die zusätzlich mit unbekannten Touren wie der Überschreitung der Reifhörner gewürzt werden. 
31.03.2023 - 20.04.2023

Wanderausstellung "KLIMAwandel - KlimaSCHUTZ" in Kooperation mit der Sektion Reutlingen

Mehr erfahren
Eine Ausstellung des DAV. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Alpenraum aus? Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Und was können wir tun?
31.03.2023 - 20.04.2023

Wanderausstellung "KLIMAwandel - KlimaSCHUTZ" in Kooperation mit der Sektion Reutlingen

Mehr erfahren
Eine Ausstellung des DAV. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Alpenraum aus? Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Und was können wir tun?
14.02.2023 - 12.05.2023

Banff Mountain Film Festival World Tour 2023

Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Luxemburg

Mehr erfahren
Die Banff Tour 2023 geht an den Start Am 14. Februar 2023 findet die Premiere des Hauptprogramms in München statt. Es folgen mehr als 70 Events in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Das diesjährige Tour-Programm umfasst sechs Filme. Mit Moderation und Pause dauert eine Veranstaltung zwischen 2,5 und 3 Stunden.  

Für trockene Füße!

LACD Alpine Gaiter Gamaschen "DAV-Edition"

Mehr erfahren

Notruf und Rettung in den Alpen

Alle wichtigen Rufnummern

Mehr erfahren
Wer in den Bergen unterwegs ist, sollte wissen, welche Nummer man in Notsituationen und bei Unfällen wählt. Wir bieten hier eine Übersicht der europäischen Rettungsdienste. Europaweiter Notruf: 112   Unter der Nummer 112 können Menschen in Notsituationen in allen EU-Mitgliedsstaaten gebührenfrei anrufen, um die Notrufzentralen der Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei zu erreichen. Auch alle Bergsportler*innen wählen unterwegs diese Nummer. Wenn das Handy keinen Empfang hat, kann man es abschalten und neustarten, dann statt der PIN die Nummer 112 eingeben. Zusätzlich zur 112 gibt es in verschiedenen Ländern und Regionen spezielle Bergrettungs-Notrufnummern. Damit erreicht man die jeweilige Bergrettung direkt und nicht über allgemeine Rettungsleitstellen.   Deutschland: Einheitlicher Notruf: 112 Bergwacht Österreich: Alpin-Notruf Bergrettungsdienst Österreich aus dem Inland: 140 Aus dem Ausland mit Vorwahl 0043-512 z.B. für Innsbruck Italien und Südtirol: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung CNSAS Bergrettung Südtirol Bayern, Österreich und Südtirol: Notfall-App SOS-EU-ALP Schweiz: Alpine Rettung Schweiz und Rettungsflugwacht Rega mit SIM-Karte eines schweizerischen Netzbetreibers: 1414 Mit SIM-Karte eines nicht-schweizerischen Netzbetreibers: 0041-333-333 333 Rettungsorganisation KWRO für Rettungen im Kanton Wallis: 144 Rega-App alarmiert mit einem Wisch die Einsatzzentrale und sendet automatisch die Positionsdaten Frankreich: Zentraler Notruf aus dem Inland: 112 Rettungsleitstelle Chamonix (PGHM) mit SIM-Karte eines nicht-französischen Netzbetreibers oder aus dem Ausland: 0033-450-53 16 89 Liechtenstein Bergrettung aus dem Inland: 117 Slowenien: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung  

Weitere Inhalte laden