logo-dav-116x55px

Veranstaltungen

15.02.2019 - 16.02.2019

DAV Werkstatt 2019 "Entwicklung³"

Mehr erfahren
Die dritte DAV-Werkstatt unter dem Motto "Entwicklung³" ist in das Gesamtprogramm des 150. Jubiläumsjahres des DAV eingebettet und findet am 15. und 16. Februar 2019 in Leipzig statt. Engagierte und Mitglieder im DAV sind eingeladen, sich über aktuelle Entwicklungen und Zukunftsthemen zu informieren und diese gemeinsam zu diskutieren.
16.02.2019 - 08.05.2019

Banff Mountain Film Festival World Tour 2019

Mehr erfahren
Es ist wieder soweit: Im Februar geht die neue Banff-Filmtour in Deutschland an den Start! Es warten spannende und hochkarätige Outdoor- und Abenteuerfilme mit einer bunten Mischung verschiedenster Disziplinen.
17.02.2019, 10:30

Flussfilmfest in München

Kulturzentrum Gasteig - Kleiner Konzertsaal | Rosenheimer Str. 5 | 81667 München

Mehr erfahren
15.01.2019 - 21.02.2019

Ortovox Safety Nights: kostenlose Lawinenkurse

Events im gesamten Alpenraum

Mehr erfahren
Die Firma Ortovox bietet von Mitte Januar bis Ende Februar 13 kostenlose Lawinenkurse an. Die zweistündigen Workshops finden im gesamten Alpenraum statt.
22.02.2019 - 23.02.2019

Hüttenfachsymposium 2019

Zentrum für Umwelt und Kultur, Benediktbeuern

Mehr erfahren
In Kooperation mit dem Alpenverein Südtirol (AVS), dem Deutschen Alpenverein (DAV) und dem Österreichischen Alpenverein (OeAV) lädt das Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern (ZUK) zum 18. Internationalen Hüttenfachsymposium „Alpine Infrastruktur im Wandel – Herausforderungen und Lösungsansätze“ vom 22. bis 23. Februar 2019 im Kloster Benediktbeuern ein.   Hier geht es zu den Tagungsunterlagen.   Das Fachseminar richtet sich an Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen, Hüttenwartinnen und Hüttenwarte, Planer und Planerinnen, Projektanten, Firmen und sonstige DAV-Mitglieder, die mit der Planung, Koordinierung und/oder Leitung von Baumaßnahmen betraut sind.     Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an das Ressort Hütten und Wege unter huetten[Punkt]wege[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de 
23.02.2019, 15:00

Führung durch die Sonderausstellung

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Führung durch die Sonderausstellung Mit Dr. Inge Weid Samstag, 23. Februar 2019, 15 Uhr   Kosten: € 7 / € 5 (inkl. Museumseintritt)   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
03.03.2019

Mit dem Tourenbus ins Gebirge - 150 Jahre DAV-Sektion München

Achensee

Mehr erfahren
Vor 150 Jahren wurde die Sektion München als Urzelle des DAV gegründet. Zu diesem Jubiläum bieten wir im kommenden Winter Tourenbus-Veranstaltungen für Ski- und Schneeschuhbergsteiger an: Nach den Veranstaltungen im Januar und Februar fährt unser Jubiläums-Tourenbus auch im März in die Achensee-Berge. Die Hin- und Rückfahrt erfolgt gemeinsam und umweltschonend mit dem Tourenbus (28 Plätze) ab München-Ost. Dabei sind in der Teilnahmegebühr von 49 € (Mitglieder der Sektionen München und Oberland, 63,00 € für Mitglieder anderer Sektionen) die Tourleitung, der Bustransfer und ein Glasl Sekt enthalten, um auf das 150-jährige Bestehen der Sektion München anzustoßen. 
14.03.2019, 19:30

Zukunft der Alpenflüsse

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Podiumsdiskussion Nach einem Jahr Sonderausstellung „gerade wild – Alpenflüsse“ wird Bilanz gezogen und ein Blick in die Zukunft der Alpenflüsse gewagt.   Zum Einstieg gibt Dr. Gregory Egger vom Aueninstitut einen Überblick über den Zustand der Alpenflüsse und ihrer Lebensräume und erläutert aktuelle Herausforderungen anhand konkreter Beispiele. Anschließend diskutieren Fluss-Experten über die Zukunft der Alpenflüsse und notwendige Maßnahmen auf allen Ebenen.   Podiumsgäste:   PD Mag. Dr. Gregory Egger, Aueninstitut am Karlsruher Institut für Technologie Siegried Sappl, Regierung von Oberbayern, Leiter Sachgebiet Wasserwirtschaft Wolfgang Hug, WWF Deutschland, Leiter Projekt „Alpenflusslandschaften“ Liliana Dagostin, Österreichischer Alpenverein, Leiterin Abteilung Raumplanung und Naturschutz Anton Schuwerk, DAV-Präsidialausschuss Natur und Umwelt   Moderation: Georg Bayerle, Bayerischer Rundfunk   Ort: Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München Datum/Zeit: Donnerstag, 14. März 2019, 19:30 Uhr Die Teilnahme ist kostenlos.   Anmeldung ist erforderlich unter natur[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de 
14.03.2019, 19:30

Zukunft der Alpenflüsse

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Podiumsdiskussion   Nach einem Jahr Sonderausstellung „gerade wild. Alpenflüsse“ wird Bilanz gezogen und ein Blick in die Zukunft der Alpenflüsse gewagt.   Zum Einstieg gibt Dr. Gregory Egger vom Aueninstitut einen Überblick über den Zustand der Alpenflüsse und ihrer Lebensräume und erläutert aktuelle Herausforderungen anhand konkreter Beispiele. Anschließend diskutieren Fluss-Experten über die Zukunft der Alpenflüsse und notwendige Maßnahmen auf allen Ebenen.   Podiumsgäste:   Dr. Gregory Egger, Aueninstitut am Karlsruher Institut für Technologie Siegfried Sappl, Regierung von Oberbayern, Leiter Sachgebiet Wasserwirtschaft Dr. Wolfgang Hug, WWF Deutschland, Leiter Projekt „Alpenflusslandschaften“ Liliana Dagostin, Österreichischer Alpenverein, Leiterin Abteilung Raumplanung und Naturschutz Anton Schuwerk, DAV-Präsidialausschuss Natur und Umwelt Moderation: Dr. Georg Bayerle   Ort: Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München Datum/Zeit: Donnerstag, 14. März 2019, 19:30 Uhr Die Teilnahme ist kostenlos.   Anmeldung ist erforderlich unter natur@alpenverein.de 
21.03.2019

Free Solo

Kletter-Nervenkitzel in deutschen Kinos

Mehr erfahren
Am 21. März 2019 kommt der Dokumentarfilm „Free Solo“ in die deutschen Kinos. Er erzählt die Geschichte von Alex Honnolds außerordentlichem Auftritt am El Capitan: Ohne Seilsicherung durchstieg er am 3. Juni 2017 in knapp vier Stunden die fast tausend Meter hohe Wand des wohl bekanntesten Felsen der Welt.
23.03.2019 - 30.06.2019

DownUpCycling der JDAV

Mehr erfahren
Die JDAV möchte mit dem Projekt DownUpCycling dazu beitragen, dass das wertvolle Material Daune wiederverwertet wird und daraus neue, hochwertige Bergsportbekleidung entstehen kann. Das Projekt findet zusammen mit dem JDAV-Partner Mountain Equipment statt und vom 23.03.-30.06.2019 besteht 100 Tage lang die Möglichkeit, gesammelte alte Daunenprodukte an Mountain Equipment zu senden. Für das Projekt anmelden können sich Gruppen bereits seit 11.11.2018.   Alle Informationen dazu sind hier zu finden. 
27.03.2019, 18:30

Zwischen Alltag und Bergromantik

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Eine Veranstaltung der Gute-Tat-Stiftung im Rahmen des Münchner Stiftungsfrühlings. In Zusammenarbeit mit der Sektion Gay Outdoor Club des DAV   Auf der Alm ist das Leben immer noch wie vor Jahrhunderten. Die Tage vergehen im Einklang mit der Natur und im Rhythmus der Jahreszeiten. Diese Lesung mit Dia-Show mit Karin Lochner und Fotograf Peter von Felbert lässt ins echte Almleben eintauchen und spürt Sehnsuchtsorte nah am Himmel auf. Ein Senner und eine Sennerin kommen ebenfalls zu Wort und erzählen aus ihrem harten Alltag am Berg, aber auch, warum sich ein Sommer auf der Alm trotz des enormen Arbeitspensums dennoch lohnt.    Mittwoch, 27. März 2019, 18.30 Uhr   Eintritt frei. Anmeldung unter muenchen@gute-tat.de   
31.03.2019, 18:00

Aktionstag der Sektion Weiden

Berufsschulturnhalle Weiden

Mehr erfahren
Das 150-jährige Jubiläum des DAV nutzt auch die Sektion Weiden und stellt sich an einem Aktionstag vor.
02.04.2019, 19:30

Er ging voraus nach Lhasa

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Peter Aufschnaiter. Die Biographie   Buchpräsentation in Zusammenarbeit mit dem Tyrolia-Verlag   Die beiden österreichischen Bergsteiger Peter Aufschnaiter und Heinrich Harrer fliehen im Jahr 1944 durch die ungeheuren Weiten des tibetischen Hochlands nach Lhasa, wo sie die traditionelle tibetische Gesellschaft in den letzten Jahren ihrer Blüte erleben. Während Harrer mit dem Bestseller „Sieben Jahre in Tibet“ weltberühmt wurde, blieb Aufschnaiter (1899–1973) weitgehend unbekannt. Dabei war er Kopf und treibende Kraft hinter dem aufsehenerregenden Abenteuer.   Der Alpinhistoriker und Autor Nicholas Mailänder erzählt unter Mitarbeit von Otto Kompatscher in einer umfassenden Biographie die Geschichte hinter dem Mythos. Einem der größten Entdecker, Bergsteiger, Kartographen und Entwicklungshelfer des 20. Jahrhunderts wird damit die verdiente Beachtung geschenkt.   Buchpräsentation und Gespräch mit: Nicholas Mailänder, Otto Kompatscher, Dr. Martina Wernsdörfer, Dr. Hanna Schneider, Dr. Michael Germann-Bauer   Moderation: Michael Pause   Musikalische Begleitung: Charly Wehrle und Markus Opitz   Dienstag, 2. April 2019, 19.30 Uhr Eintritt frei**   Kartenvorverkauf ** Sie möchten sich einen Platz für diese Veranstaltung sichern? Erwerben Sie im Vorfeld eine kostenlose Eintrittskarte zu den Öffnungszeiten im Alpinen Museum. Restkarten an der Abendkasse. 
23.10.2018 - 02.04.2019

Bergvisionen Winter 2018/2019

München & Gilching

Mehr erfahren
Zu abwechslungsreichen Bild- und Multivisionsvorträgen von Globetrottern und Bergsportlern laden die Alpenvereinssektionen München & Oberland im bevorstehenden Winterhalbjahr: Zwischen Oktober und März gibt es Expeditions- und Reiseberichte, die von Weitwanderungen und alpinen Höchstleistungen, von den Bergen daheim und in der Ferne erzählen.
13.04.2019 - 23.06.2019

Hands on!-Aktion der JDAV

Mehr erfahren
Die Mitmachaktion im Rahmen der 17 Ziele einer nachhaltigen Entwicklung Wir möchten als JDAV Verantwortung übernehmen, der Gesellschaft etwas zurück geben und somit zeigen, dass jede*r in seinem Umfeld etwas bewegen und verändern kann!   Hands on! fndet im Jubiläumsjahr vom 13.04. - 23.06.2019 statt. Alle Informationen dazu sind hier zu finden. 
01.05.2019 - 31.07.2019

Veranstaltungsreihe "Die Alpen. Der gefährdete Traum"

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Vorträge, Gespräche, Diskussionen In einer hochkarätig besetzten Vortragsreihe stellen wir die aktuelle Bergbegeisterung in einen gesellschaftlichen und historischen Kontext. Die Vortragsreihe veranstaltet der DAV gemeinsam mit der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Die insgesamt 6 Vorträge finden im Zeitraum von Mai bis Juli 2019 in München statt.   Alle Vorträge und Diskussionsrunden können via Livestream im Internet verfolgt und auch nach dem Veranstaltungstermin online abgerufen werden.   Für die Vorträge und Diskussionsbeiträge konnten renommierte Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Medien und Sport gewonnen werden. So z.B. der Soziologe Hartmut Rosa, die Wirtschaftswissenschaftlerin Monika Schnitzer, der Sportsoziologe Robert Gugutzer, die Extrembergsteiger Ines Papert und Alexander Huber.   Folgende Themen werden in den Vorträgen und Diskussionsforen behandelt: Alpinismus als „Projekt“ der Moderne Zur Versportlichung des Bergsteigen Potenziale der Medialität und Vermarktung des Bergsports Die „andere“ Ökonomie der Alpenvereinskultur. Raumordnungskonzepte und Naturschutz im Alpenraum Herausforderung Klimawandel  
16.02.2019 - 08.05.2019

Banff Mountain Film Festival World Tour 2019

Mehr erfahren
Es ist wieder soweit: Im Februar geht die neue Banff-Filmtour in Deutschland an den Start! Es warten spannende und hochkarätige Outdoor- und Abenteuerfilme mit einer bunten Mischung verschiedenster Disziplinen.
12.05.2019 - 01.07.2020

Ausstellung im Alpinen Museum - Die Berge und wir

Mehr erfahren
Schwerpunkte sind die Bedeutung der Alpen in unserer Gesellschaft (auch im kulturhistorischen und internationalen Kontext), die Institution Alpenverein (Demokratie, Netzwerk, Rolle in der Gesellschaft etc.), die wissenschaftliche und sportliche Erschließung der Alpen, der Klettersport und der Naturschutz. 
18.05.2019, 13:00

Tag der offenen Tür im Kletterturm Sinbronn

Kletterturm Sinnbronn, Dinkelsbühl

Mehr erfahren
Am 18. Mai 2019 besteht von 13 bis 17 Uhr die Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes die Wand hochzugehen. Der Eintritt für das "Schnupperklettern" am Kletterturm Sinnbronn der DAV Dinkelsbühl ist frei, für das leibliche Wohl wird gesorgt. Mehr Infos bei Brigitte Schmidt, vorstand1[Klammeraffe]alpenverein-dinkelsbuehl[Punkt]de 

Weitere Inhalte laden