logo-dav-116x55px

Literatur-Tipps für Bergfreunde

DAV-Bücherberg

Mehr erfahren
Führer, Bildbände, Bergkrimis und mehr: Der DAV-Bücherberg bietet Rezensionen zu spannenden Neuerscheinungen im Genre der Bergliteratur. Nein, das Bergbuch ist nicht tot, trotz Internet und Smartphone-Apps. Ununterbrochen befriedigen Verlage und Autoren den Hunger einer wachsenden Bergsportgemeinde nach gedrucktem Lesespaß und Information. Und der ewige Strom der Neuerscheinungen führt auch einiges an bemerkenswertem Treibgut mit sich: tiefschürfende Porträts und Biographien; nachdenkliche Lesebücher; ergreifende Bildbände; exakt recherchierte Führer zu außergewöhnlichen Zielen und Aktivitäten. 

Gratwandern in den Berner Voralpen

Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 5/2017

Mehr erfahren
Einen ganzen Tag lang auf hohen Graten wandeln, ein nicht enden wollendes Gipfelgefühl, mit Blicken auf türkisgrüne Seen, eisige Viertausender und ins weite Mittelland – die langen Kämme über Brienzersee und Thunersee machen es möglich. Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 5/2017

Über die Hohe Tatra

Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 5/2017

Mehr erfahren
Das kleinste Hochgebirge Europas, die Hohe Tatra, lockt vor allem ihre Anrainer aus Polen und der Slowakei an – und Liebhaber des Ausgefallenen und von urwüchsigen Landschaften, wie Josef Schlegel, der sie gründlich durchwandert hat. Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 5/2017.

Downloads