logo-dav-116x55px

DAV-Fels-Info

 

Anwalt der Alpen

Naturschutz im Deutschen Alpenverein

Mehr erfahren
Unsere Alpen – Heimat einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen, Sehnsuchtsort für Erholungssuchende, einzigartiger Kulturraum. Um diese Funktionen des Alpenraums, aber auch außeralpiner Gebiete wie der Mittelgebirge, für nachfolgende Generationen zu sichern, müssen wir sie schützen. Auch vor uns selbst.

TV-Tipp: Bergauf-Bergab - Mountainbiken und Naturschutz, wie geht das zusammen?

Mit Live-Diskussion auf Facebook am 1. August

Mehr erfahren
Wie kann es gelingen, den vielen unterschiedlichen Ansprüchen an einen besonders sensiblen Naturraum gerecht zu werden? Dieser Frage geht Bergauf-Bergab, das Magazin für Bergsteigende, nach.

DAV Leipzig will Holzberg kaufen

Mehr erfahren
Mittels einer staatlichen Förderung von einer halben Mio. Euro plant die DAV-Sektion Leipzig, den ehemaligen Steinbruch in den Hohburger Bergen zu erwerben. Es wäre das erste Felsbiotop in Sachsen, das Bergsportler zum Zwecke des naturverträglichen Bergsports erwerben würden. Das Areal rund um den Holzberg gilt seit Jahren als eines der beliebtesten Klettergebiete im Landkreis Leipzig. Doch nicht nur für die Kletter*innen ist das Gebiet ein Paradies: in dem ehemaligen Steinbruch haben sich in den letzten Jahren mehr als 250 Tier- und Pflanzenarten, darunter auch bedrohte Arten wie die Mopsfledermaus oder die Knoblauchkröte angesiedelt. Der Holzberg gilt damit als positives Beispiel, wie Natur und Bergsport miteinander vereinbar sind. Dieses Paradies ist jedoch aufgrund der Pläne des aktuellen Eigentümers, der KAFRIL-Unternehmensgruppe, gefährdet. Die Baufirma wollte das Gebiet mit Abraum zuschütten und den Steinbruch verfüllen.  Mehr Informationen unter www.holzbergfreunde.de 

LBV-Naturtelefon

Kostenlose Beratung zu Naturschutzthemen

Mehr erfahren
Naturschutz vor der eigenen Haustür. – Viele Fragen kommen dabei auf: Wie füttere ich Vögel richtig? Wie gestalte ich einen naturfreundlichen Garten? Was kann ich speziell für Igel, Fledermäuse, Insekten oder Eichhörnchen tun? Der bayerische Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat für all diese Fragen eine Infohotline, das LBV-Naturtelefon, eingerichtet. Naturinteressierte erhalten dort kostenlosen Rat zu all ihren Naturschutzfragen.

Schutz von Natur und Landschaft

Befragung von Bürger*innen in Bayern

Mehr erfahren
Befragung von Bürger*innen in Bayern Natur spielt im Leben der Menschen eine wichtige Rolle, ob bewusst oder unbewusst. So bietet sie in Form von vielfältigen und interessanten Landschaften mit Wäldern, Bergen, Wiesen und Flüssen für viele einen Ort der Erholung, des Genusses oder der körperlichen Betätigung. Für eine große Zahl an Menschen ist der Aufenthalt in der freien Natur von großer Bedeutung. Zudem bietet die Natur Lebensraum für die Tier- und Pflanzenarten und ihre Lebensgemeinschaften.   Wie steht es um Natur- und Landschaftsschutz in Bayern? Wie bewerten Bürger*innen diese Themenfelder?  

Der Wolf in den Alpen

Anspruchsvolle Nachbarschaft

Mehr erfahren
Informations-Faltblatt in fünf Sprachen über den Wolf erschienen Auf Initiative und unter Koordination des österreichischen Alpenvereins haben die im CAA zusammengeschlossenen alpinen Verbände ein illustriertes Faltblatt zum Thema „Begegnungen mit dem Wolf“ herausgegeben. Das Faltblatt gibt mit kurzen Texten und humorvollen Zeichnungen eine allgemeine Orientierung und Empfehlungen im Falle möglicher Wolfsbegegnungen und bei Kontakt mit Herdenschutzhunden.  

Höhenhummeln gesucht

Als Citizen Scientist in die Berge

Mehr erfahren
Du bist wandernd oder bergsteigend unterwegs und hast ein unbändiges Interesse, mehr über die Natur zu erfahren? – Dann solltest du das aktuelle Citizen-Scientists-Projekt des österreichischen Naturschutzbundes kennen: Gefragt sind Hummelbeobachtungen in den Bergen, die auf naturbeobachtung.at gemeldet werden können.

Natur im Fokus

Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche

Mehr erfahren
Der Fotowettbewerb Natur im Fokus richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren in Bayern. 

Overshoot Day in Deutschland am 5. Mai

#MoveTheDate

Mehr erfahren
Vom 1. Januar bis zum 5. Mai haben wir in Deutschland im Durchschnitt so viel von der Natur verbraucht, wie der Planet pro Person im gesamten Jahr erneuern kann. Dies bedeutet, dass wir hierzulande den Rest des Jahres auf Kosten der zukünftigen Generationen leben. Zeit, diesen Prozess umzukehren – und dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

FERRINO Agile 35 – Wanderrucksack "DAV-Edition"

Hoher Tragekomfort und viel Platz

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden