Logo-DAV-116x55px

Touren im Schwarzwald

Deutschlands höchstes und größtes zusammenhängendes Mittelgebirge bietet Bergfreund*innen zahlreiche Touren zum Wandern und Mountainbiken.

Der Feldberg, das Dach des Schwarzwalds befindet sich auf knapp 1493 Metern - und mit der Besteigung des Feldbergturms wird auch die 1500er Grenze geknackt. Es ist die höchste Erhebung eines deutschen Mittelgebirges. Und wer bei klarer Sicht im Süden die vergletscherten Gipfel der Berner Alpen erblickt, bekommt das Gefühl, fast in den Alpen zu sein. Der Schwarzwald, Deutschlands größtes Mittelgebirge, lässt sich am besten zu Fuß entdecken. Wanderer*innen auchen ein in die tiefen Wälder, Gipfelstürmer*innen finden lohnende Bergkuppen mit Blick auf die weite Wiesen- und Waldlandschaft.

Und auch die kulinarischen Highlights wie die Schwarzwälder Kirschtorte oder der Schwarzwälder Schinken locken Besucher*innen aus aller Welt an.

 

Passt das Wetter? Hier findet ihr das Bergwetter für den Schwarzwald.

 

Mehrtagestouren im Schwarzwald

Neben abwechslungsreichen Tagestouren hat der Schwarzwald in Baden-Württemberg, also im Südwesten Deutschlands, auch viele bekannte und weniger bekannte Mehrtagestouren zu bieten. Wir stellen euch drei vor:

 

Der Albsteig, auch als HW1 bekannt, führt über 83,3 Kilometer und 2722 Höhenmeter entlang der Alb von Albbruck im Rheintal bis an den Feldberg. Aufgeteilt in drei Etappen für Sportliche oder fünf Etappen für Genussmenschen trifft man unterwegs auf felsgesäumte Schluchten, grandiose Ausblicke über ein Meer aus schwarzwaldblauen Tannen sowie stille und malerische Orte scheinbar fernab der Zivilisation! Weitere Infos und Route gibt’s auf alpenvereinaktiv.

 

Der Schluchtensteig ist schon eher was für Abenteuerlustige. Auf fünf bis sechs Etappen geht es über ausgesetzte Pfade entlang steiler Felsklammen und gurgelnder Bäche, vorbei an Rastplätzen mit spektakulären Tiefblicken, bemoosten Bäumen und in der Sonne glitzernden Wassertropfen. Der Weg beginnt in Stühlingen und endet nach 119 Kilometern und 3180 Höhenmetern im Auf- beziehungsweise 3290 im Abstieg in Wehr. Weitere Infos und Route auf alpenvereinaktiv.

 

Die Murgleiter läuft einmal längs durch den nördlichen Schwarzwald. Es geht durch das Murgtal über wurzelige Pfade und tiefe Wälder, vorbei an schroffen Felsen und über üppiges Grün. Seine fünf Etappen addieren sich zusammen auf rund 110 Kilometer und 3.805 Meter Aufstieg. Startpunkt ist das Unimog-Museum in Gaggenau, weiter geht es über den Merkur, den Hausberg von Baden-Baden, bis nach Baiersbronn hinauf zum 1.055 m hohen Schliffkopf. Mehr Info und die Route auf alpenvereinaktiv.

 

Alle Touren auf einen Blick

Touren im Erzgebirge

Einzigartige Erlebnisheimat

Mehr erfahren
Ob auf dem Fahrrad oder zu Fuß, im Erzgebirge gibt es wundervolle Naturlandschaften zu entdecken. Hier haben wir die schönsten Touren des sächsischen Mittelgebirges für euch zusammengefasst. "Glück auf, Glück auf der Steiger kommt". Und zwar der Bergsteiger. Der hat nämlich den traditionell im Erzgebirge angesiedelten Bergmann mittlerweile zahlenmäßig weit überflügelt. Und das mit gutem Grund: die Erzlagerstätten mögen erschöpft sein, doch ihre landschaftliche Schönheit und den natürlichen Charme hat sich die Region bewahren können. Und auf dem Keilberg (1243 m) und dem Fichtelberg (1215 m) geht es bis hinauf in fast alpine Höhen.   Regen oder Sonnenschein? Hier findet ihr das Bergwetter für das Erzgebirge. 

Touren in der Eifel

Natur erleben

Mehr erfahren
Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, in dem 5300 Quadratkilometer großen Mittelgebirge gibt es für Outdoor-Fans und Bergsportler*innen zahlreiche Touren zu entdecken. Dichte Wälder, urwüchsige Täler, erloschene Vulkan-Kegel und blaue Kraterseen: Kaum eine andere Region in Deutschland ist derart sichtbar von den Elementen geprägt wie die Eifel. In ihrem Landschaftsbild spiegeln sich die geologischen Entwicklungen der Jahrmillionen wider. Wer hier unterwegs ist, kann die Erdgeschichte hautnah erleben. Tief eingeschnittene Schluchten, zur Ruhe gekommene Vulkane und verschlungene Flüsse warten darauf, entdeckt zu werden.   Strahlender Sonnenschein? Das verrät euch das Bergwetter für die Eifel. 

Touren im Odenwald

Outdoor Oase

Mehr erfahren
Ob auf dem Rennrad, auf dem Mountainbike oder zu Fuß, der Odenwald hat einiges zu bieten. Das Mittelgebirge erstreckt sich über Bayern, Hessen und Baden-Württemberg und begeistert mit atemberaubender Natur. Zwischen Rhein, Main und Neckar liegt recht unscheinbar der Odenwald. Die Naturlandschaft lädt mit gesunder Luft, romantischen Tälern, plätschernden Bächen und idyllischen Seen zum Wandern, Mountainbiken und Radeln ein. Mit dem Durchbruchstal des Neckars oder einer Tropfsteinhöhle gibt es ober- und unterirdisch einiges zu entdecken. Dazu zählt auch das sogenannte Felsenmeer. Schwimmen kann man hier leider nicht, aber dafür umso besser bouldern.   Bergwetter für den Odenwald