logo-dav-116x55px

Schneekarten für die Schweiz mit Zoom-Funktion

24.11.2021, 10:06 Uhr

Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung hat seine Schneekarten modernisiert. Jetzt sind mehr Daten in den zoombaren Karten verfügbar. Ideal für die Skitourenplanung.

Wer in der Schweiz auf Skitour gehen möchte, der*die kann sich jetzt noch ausführlicher über die Schneelage in den Schweizer Alpen informieren. Zum einen gibt es eine Karte, die je nach Höhenmeter den Neuschnee des Vortags, der letzten drei oder sieben Tage ausgibt. Zum anderen lassen sich die Schneehöhe und die relative Schneehöhe in der Karte einsehen. Mit einem Doppelklick wird in die Karte hineingezoomt.

 

 

Neuschnee in drei Höhenstufen

In der Karte für die Schneehöhe kann eine von drei Höhenstufen (1500 m, 2000 m oder 2500 m) ausgewählt werden. Der Schnee wird dann in Zentimeter durch eine farbige Skala auf der Karte dargestellt. Das Setzen der Schneedecke durch ihr Eigengewicht, Schmelzen durch wärmere Temperaturen oder auch Regen fließen bereits in die berechnete Schneehöhe mit ein. 

 

Die Übersicht zur Schneehöhe relativ beschreibt die Schneehöhe im Vergleich mit dem langjährigen Mittelwert an diesem Kalendertag. Für den Mittelwert werden Daten der letzten 30 Jahre, von 1991 bis 2020, herangezogen. 

 

Die Daten der Karten werden täglich zwischen 7 und 9 Uhr morgens aktualisiert. 

 

Aktuelle Informationen zur Lawinenlage in der Schweiz findet man im Lawinenbulletin.

 

Skitouren - das solltest du beachten!

Mehr erfahren
Damit du im Winter sowohl auf Tourenski als auch mit Schneeschuhen schöne Momente erleben kannst, haben wir dir die wichtigsten Tipps und Infos zu Tourenplanung, Sicherheit, Naturschutz und zu einem guten Miteinander zusammengestellt.