logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Hoher Ifen

13.09.2018, 13:51 Uhr

Nach einem durchwachsenen Start verspricht das kommende Wochenende am Sonntag wieder Sonnenschein (Siehe Bergbericht). Da die Wetterbesserung wie so häufig von Westen her eintritt, orientiert man sich an diesem Tag am besten in Richtung Allgäuer (Vor)alpen. Eine sehr schöne Tour führt dort auf den markanten Hohen Ifen. Der 2230 Meter hohe Gipfel markiert die Grenze zwischen Deutschland und Österreich und bietet eine großartige Aussicht sowohl aufs Alpenvorland als auch in Richtung Allgäuer Hauptkpamm.

 

Für den unten beschriebenen Abstieg zur Ifersguntenalpe müssen allerdings möglichst trockenene Verhältnisse herrschen. Denn hierbei wird über einen Klettersteig abgestiegen für den man trittsicher und schwindelfrei sein muss. Sollten die Felsen noch nass sein, dann steigt man sicherheitshalber auf dem beschriebenen Anstiegsweg wieder ins Tal ab.

 

Gerade jetzt wäre es wieder interessant für die Touren-Community, welche Bedingungen Sie vorgefunden haben. Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung - am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

14. bis 16. September 2018

Mehr erfahren
Nach der zurückliegenden, traumhaften Tourenwoche präsentiert sich das Bergwetter zum Wochenende hin zunächst unbeständig. Doch bereits am Sonntag darf man wieder mit Sonnenschein rechnen.