DAV-Logo-freigestellt

Aufruf zur Überprüfung: halbstatische PETZL-Seile

28.07.2020, 11:50 Uhr

Die Firma PETZL ruft zur Überprüfung von halbstatischen Seilen auf, nachdem ein Kunde zwei Fehler entdeckt hatte. Bis zum heutigen Tag wurde dem Hersteller kein weiterer Fehler, oder ein Unfall aufgrund dieses Fehlers gemeldet.

PETZL ruft dazu auf, folgende halbstatischen Seile mit den Seriennummern

18 C 0000000 000 und 20 H 0000000 000 zu überprüfen.

 

Betroffene Modelle:

  • AXIS 11 mm
  • ASAP'AXIS 11 mm
  • PARALLEL 10,5 mm
  • VECTOR 12,5 mm
  • RAY 12 mm
  • SEGMENT 8 mm
  • CLUB 200 10 mm
  • PUSH 200 9 mm
  • TOP 9.8 mm
  • LEAD 9.8 mm
  • Ausrüstungssets mit Seilen
 

1. Fehler

Ein tiefer Einschnitt an einem im Juni 2019 hergestellten AXIS 11 mm-Seil.

 

2. Fehler

Ein 2,10 m langes Seilstück, das mit Klebeband an das Ende eines im September 2019 hergestellten AXIS 11 mm-Seils geklebt war.

 

Nach eingehender Untersuchung und Risikoanalyse ist PETZL zu folgendem Schluss gekommen:

  • Die beiden Fehler haben sich an einer der Seilschneidemaschinen ereignet.
  • Die beiden Fehler haben den gleichen Ursprung.
  • Das Risiko eines Auftretens dieser beiden Fehler liegt praktisch bei Null (nur eine komplexe Folge mehrerer voneinander unabhängiger Faktoren kann zu diesen beiden Fehlern führen).
  • Das Risiko bestand vor März 2018 nicht.
  • Dieses Fehlerrisiko besteht nur bei Seilen, die mit dieser Schneidemaschine auf Länge geschnitten wurden.
 

Weiteres Vorgehen

Wenn sich eines der oben genannten Seile in Ihrem Besitz befindet, bittet Petzl darum:

  • dieses Seil nach der auf Petzl.com verfügbaren Vorgehensweise zu überprüfen.
  • das Ergebnis der Überprüfung nach der auf Petzl.com verfügbaren Vorgehensweise auszufüllen.

Diese Überprüfung erfüllt gewisse Kriterien der regelmäßigen eingehenden Überprüfung, die mindestens alle 12 Monate durchgeführt werden muss. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Überprüfung haben, kontaktieren Sie bitte den Hersteller.


 

 

Ausführliche Informationen und Kontakt

Für weitere Informationen steht PETZL jederzeit zur Verfügung: Kontakt.

Den ausführlichen Aufruf zur Überprüfung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.petzl.com/INT/de/Professional/Rückrufe/2020-7-21/Aufruf-zur-Überprufung-der-halbstatischen-Petzl-Seile