logo-dav-116x55px

Bergwetter - Mittelgebirge

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Donnerstag, 26.05.2022

Am Donnerstag frischt der Westwind vor allem im Norden weiter auf. Im Harz bis Erzgebirge weht der Wind stark. Anfänglich ist es in der Südhälfte sonnig vom Hunsrück bis Erzgebirge queren Wolkenfelder, die die Sonne abschatten. Im weiteren Verlauf entwickeln sich überall Quellwolken, sodass es am Nachmittag verbreitet zu Abschattungen kommt. Regenschauer bleiben aber die absolute Ausnahme. Unverändert warm.
Temperatur: In 800 m von 12 bis 19 Grad , in 1200 m von 9 bis 12 Grad.
Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 40 km/h, in 1200 m starker Wind von 10 bis 50 km/h (Brocken) im Mittel, stürmische Böen von 30 bis 80 km/h (Brocken)
Gewitterrisiko: Gering

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Freitag, 27.05.2022

In der Nacht auf Freitag meist klar, im Norden Deutschlands formiert sich eine mäßig aktive Kaltfront, die im Tagesverlauf südwärts zieht. In den nördlichen Mittelgebirgen muss man daher schon am Vormittag mit einem deutlichen Wolkenaufzug rechnen, auch erste leichte Regenschauer bilden sich, im Erzgebirge wahrscheinlich schon um Mittag, un dhier kann es auch etwas stärker regnen. Dahinter reißen die Wolken bei auffrischendem NW-Wind bereits am Nachmittag wieder auf, bei kühleren Temperaturen kommt die Sonne zurück. Gleichzeitig zieht dann die Front in die zentralen und südlichen Mittelgebirge, um die Fränkische Alb bis zum Bayrischen Wald ist es nachmittags bis Abends stark bewölkt und es kann ein wenig regnen. In 800 m von 9 (Lausche) bis 20 Grad (Villingen-Schwenningen), in 1200 m von 7 bis 12 Grad. Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 50 km/h, in 1200 m steifer Wind von 10 bis 60 km/h im Mittel, Sturmböen am Brocken von 40 bis 90 km/h aus dem Sektor West.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 28.05.2022

Am Samstag herrscht vor allem in Nord- und Mitteldeutschland unter Tiefdruckeinfluss eher wechselhaftes und nicht allzu warmes Wetter. Im Norden und Nordosten weht oft lebhafter bis kräftiger, sonst mäßiger Wind um Nordwest. In den nördlichen und nordöstlichen Mittelgebirgen ist bis in den Nachmittag hinein auch mit verstreuten Regenschauern zu rechnen. Überwiegend trocken bleibt es im Westen und Südwesten etwa Richtung Schwarzwald, hier geht sich auch mehr Sonne aus und es ist etwas weniger frisch. Temperatur: in 800 m von 6 (Lausche) bis 15 Grad (Villingen-Schwenningen), in 1200 m von 4 bis 7 Grad. Nullgradgrenze: von 1500 bis 2200 m. Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 40 km/h, in 1200 m steifer Wind von 20 bis 60 km/h im Mittel, Sturmböen von 40 bis 90 km/h aus dem Sektor Nord.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 28.05.2022

Am Samstag herrscht vor allem in Nord- und Mitteldeutschland unter Tiefdruckeinfluss eher wechselhaftes und nicht allzu warmes Wetter. Im Norden und Nordosten weht oft lebhafter bis kräftiger, sonst mäßiger Wind um Nordwest. In den nördlichen und nordöstlichen Mittelgebirgen ist bis in den Nachmittag hinein auch mit verstreuten Regenschauern zu rechnen. Überwiegend trocken bleibt es im Westen und Südwesten etwa Richtung Schwarzwald, hier geht sich auch mehr Sonne aus und es ist etwas weniger frisch. Temperatur: in 800 m von 6 (Lausche) bis 15 Grad (Villingen-Schwenningen), in 1200 m von 4 bis 7 Grad. Nullgradgrenze: von 1500 bis 2200 m. Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 40 km/h, in 1200 m steifer Wind von 20 bis 60 km/h im Mittel, Sturmböen von 40 bis 90 km/h aus dem Sektor Nord.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 28.05.2022

Am Samstag herrscht vor allem in Nord- und Mitteldeutschland unter Tiefdruckeinfluss eher wechselhaftes und nicht allzu warmes Wetter. Im Norden und Nordosten weht oft lebhafter bis kräftiger, sonst mäßiger Wind um Nordwest. In den nördlichen und nordöstlichen Mittelgebirgen ist bis in den Nachmittag hinein auch mit verstreuten Regenschauern zu rechnen. Überwiegend trocken bleibt es im Westen und Südwesten etwa Richtung Schwarzwald, hier geht sich auch mehr Sonne aus und es ist etwas weniger frisch. Temperatur: in 800 m von 6 (Lausche) bis 15 Grad (Villingen-Schwenningen), in 1200 m von 4 bis 7 Grad. Nullgradgrenze: von 1500 bis 2200 m. Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 40 km/h, in 1200 m steifer Wind von 20 bis 60 km/h im Mittel, Sturmböen von 40 bis 90 km/h aus dem Sektor Nord.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 28.05.2022

Am Samstag herrscht vor allem in Nord- und Mitteldeutschland unter Tiefdruckeinfluss eher wechselhaftes und nicht allzu warmes Wetter. Im Norden und Nordosten weht oft lebhafter bis kräftiger, sonst mäßiger Wind um Nordwest. In den nördlichen und nordöstlichen Mittelgebirgen ist bis in den Nachmittag hinein auch mit verstreuten Regenschauern zu rechnen. Überwiegend trocken bleibt es im Westen und Südwesten etwa Richtung Schwarzwald, hier geht sich auch mehr Sonne aus und es ist etwas weniger frisch. Temperatur: in 800 m von 6 (Lausche) bis 15 Grad (Villingen-Schwenningen), in 1200 m von 4 bis 7 Grad. Nullgradgrenze: von 1500 bis 2200 m. Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 40 km/h, in 1200 m steifer Wind von 20 bis 60 km/h im Mittel, Sturmböen von 40 bis 90 km/h aus dem Sektor Nord.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 28.05.2022

Am Samstag herrscht vor allem in Nord- und Mitteldeutschland unter Tiefdruckeinfluss eher wechselhaftes und nicht allzu warmes Wetter. Im Norden und Nordosten weht oft lebhafter bis kräftiger, sonst mäßiger Wind um Nordwest. In den nördlichen und nordöstlichen Mittelgebirgen ist bis in den Nachmittag hinein auch mit verstreuten Regenschauern zu rechnen. Überwiegend trocken bleibt es im Westen und Südwesten etwa Richtung Schwarzwald, hier geht sich auch mehr Sonne aus und es ist etwas weniger frisch. Temperatur: in 800 m von 6 (Lausche) bis 15 Grad (Villingen-Schwenningen), in 1200 m von 4 bis 7 Grad. Nullgradgrenze: von 1500 bis 2200 m. Wind in freien Lagen: In 800 m von 10 bis 40 km/h, in 1200 m steifer Wind von 20 bis 60 km/h im Mittel, Sturmböen von 40 bis 90 km/h aus dem Sektor Nord.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 25.05.2022 um 10:05 Uhr