logo-dav-116x55px

Bergwetter - Mittelgebirge

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Freitag, 22.10.2021

Der Freitag beginnt oft klar, allerdings von den südlichen Vogesen bis in den südlichen Bayerischen Wald oft mit tiefen Wolken und geringem Niederschlag. Besonders im Bereich Thüringer Wald - Fichtelgebirge dürfte auch flacher Hochnebel ein Thema sein. Somit scheint zunächst die Sonne, wobei die Wolken im Süden abziehen, während zunächst im Harz und dann auch den anderen nördlichen Regionen von Norden erneut Wolken aufziehen. Diese bringen dann in der zweiten Tageshälfte langsam aufkommenden Regen, dabei frischt der Westwind markant auf. In 800 m hat es 2 bis 8 Grad, in 1200 m -1 bis +1 Grad, dazu weht mäßiger bis frischer, im Norden später auch starker Westwind.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Samstag, 23.10.2021

Am Samstag gibt es neben etwas Sonnenschein tagsüber vielfach tief hängende, hochnebelartige Wolkenfelder die lokal etwas Niesel bringen können. Somit herrscht aufgrund der kühlen Luftmasse ein sehr herbstlicher Eindruck. Der Tag verläuft von den Vogesen über den südlichen Schwarzwald bis zur Schwäbischen Alb insgesamt am sonnigsten, zum Abend hin klart es auch sonst vermehrt auf. Mit Ausnahme der nordöstlichsten Regionen eher schwachwindig aus Nordwest bis Nord, wobei die Temperaturen in 800 m von Nordost nach Südwest zwischen 3 und 9 Grad und in 1200 m zwischen 0 und 4 Grad liegen.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Sonntag, 24.10.2021

Am Sonntag gelangen merklich mildere Luftmassen heran. Flache Nebel- und Hochnebelfelder sind selten, der Tag bringt meist von früh bis spät strahlenden Sonnenschein und damit bestes Ausflugswetter. Lediglich der Südostwind macht sich teils unangenehm lebhaft bemerkbar, vor allem im Erzgebirge. Die Temperaturen liegen in 800 m bei 3 bis 14 Grad und erreichen in 1200 m rund 4 bis 9 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Montag, 25.10.2021

In den Gipfelregionen des Erzgebirges beginnt der Tag mit lebhaftem Südwind. Die örtlichen Nebel- und Hochnebelfelder dürften sich im Laufe des Vormittags lichten, dann überwiegt erneut der Sonnenschein, wobei vermehrt Schleierwolken durchziehen. Am Nachmittag ziehen von Nordwesten her dichte Wolken einer Störung durch, zwischen Rheinischem Schiefergebirge und Harz sind am Abend auch ein paar Schauer eingelagert. Am Dienstag ist es allgemein bewölkter, im Bereich Hunsrück - Vogesen - Fränkische Alb auch zeitweise regnerisch. Die Temperaturen gehen vorübergehend wieder überall etwas zurück. Am Mittwoch dürfte Hochnebel ein recht verbreitetes Thema sein, in der zweiten Wochenhälfte dominiert voraussichtlich Herbstwetter mit Nebel, Sonne und eher milden Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Montag, 25.10.2021

In den Gipfelregionen des Erzgebirges beginnt der Tag mit lebhaftem Südwind. Die örtlichen Nebel- und Hochnebelfelder dürften sich im Laufe des Vormittags lichten, dann überwiegt erneut der Sonnenschein, wobei vermehrt Schleierwolken durchziehen. Am Nachmittag ziehen von Nordwesten her dichte Wolken einer Störung durch, zwischen Rheinischem Schiefergebirge und Harz sind am Abend auch ein paar Schauer eingelagert. Am Dienstag ist es allgemein bewölkter, im Bereich Hunsrück - Vogesen - Fränkische Alb auch zeitweise regnerisch. Die Temperaturen gehen vorübergehend wieder überall etwas zurück. Am Mittwoch dürfte Hochnebel ein recht verbreitetes Thema sein, in der zweiten Wochenhälfte dominiert voraussichtlich Herbstwetter mit Nebel, Sonne und eher milden Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Montag, 25.10.2021

In den Gipfelregionen des Erzgebirges beginnt der Tag mit lebhaftem Südwind. Die örtlichen Nebel- und Hochnebelfelder dürften sich im Laufe des Vormittags lichten, dann überwiegt erneut der Sonnenschein, wobei vermehrt Schleierwolken durchziehen. Am Nachmittag ziehen von Nordwesten her dichte Wolken einer Störung durch, zwischen Rheinischem Schiefergebirge und Harz sind am Abend auch ein paar Schauer eingelagert. Am Dienstag ist es allgemein bewölkter, im Bereich Hunsrück - Vogesen - Fränkische Alb auch zeitweise regnerisch. Die Temperaturen gehen vorübergehend wieder überall etwas zurück. Am Mittwoch dürfte Hochnebel ein recht verbreitetes Thema sein, in der zweiten Wochenhälfte dominiert voraussichtlich Herbstwetter mit Nebel, Sonne und eher milden Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Montag, 25.10.2021

In den Gipfelregionen des Erzgebirges beginnt der Tag mit lebhaftem Südwind. Die örtlichen Nebel- und Hochnebelfelder dürften sich im Laufe des Vormittags lichten, dann überwiegt erneut der Sonnenschein, wobei vermehrt Schleierwolken durchziehen. Am Nachmittag ziehen von Nordwesten her dichte Wolken einer Störung durch, zwischen Rheinischem Schiefergebirge und Harz sind am Abend auch ein paar Schauer eingelagert. Am Dienstag ist es allgemein bewölkter, im Bereich Hunsrück - Vogesen - Fränkische Alb auch zeitweise regnerisch. Die Temperaturen gehen vorübergehend wieder überall etwas zurück. Am Mittwoch dürfte Hochnebel ein recht verbreitetes Thema sein, in der zweiten Wochenhälfte dominiert voraussichtlich Herbstwetter mit Nebel, Sonne und eher milden Temperaturen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2021 um 13:10 Uhr

Leidenschaft für besten Käse und Liebe für das Alpenland

Dafür steht Bergader

Mehr erfahren
Anzeige – Sanfte Hügel, saftig-grüne Wiesen und im Hintergrund das Panorama der alpinen Bergwelt: Das bayerische Alpen- und Voralpenland mit seiner Flora und Fauna ist einzigartig. Immer mehr Bergbegeisterte zieht es in die Natur. Gleichzeitig ist dieser Sehnsuchtsort auch die Heimat der Kühe, die für das bayerische Traditionsunternehmen Bergader die wertvolle Milch für vielfältige Käsespezialitäten liefern.