logo-dav-116x55px

Bergsport in Corona-Zeiten

Mehr erfahren
In Corona-Zeiten sind wir Bergsportlerinnen und Bergsportler dazu aufgefordert, uns rücksichtsvoll, vorsichtig und überlegt zu verhalten - mehr noch als normalerweise. Dabei gilt es einerseits, allgemeine Regeln des Infektionsschutzes auf den Bergsport zu übertragen. Andererseits erfordert die Dynamik der Pandemie immer wieder Anpassungen im Handeln.

Bergtouren im Herbst 2020

Das müssen Bergbegeisterte jetzt wissen!

Mehr erfahren
In den Sommermonaten haben viele den Urlaub in den Bergen für sich entdeckt. Nun verfärbt der Herbst die Blätter und läutet damit eine besonders beliebte Wanderzeit ein. Aber wie lässt sich der Andrang auf die Berge mit den Vorsichtsmaßnahmen zum Infektionsschutz vereinbaren? Und welche Besonderheiten sind dabei im alpinen Herbst zu beachten? Der DAV gibt Tipps und Infos.

Herbstwandern: Tipps für Touren in den Bergen

Mehr erfahren
Bunte Blätter färben die Berge, morgendlicher Nebel liegt wie ein weißes Meer in den Tälern, und darüber strahlt goldenes Licht vom Himmel: Der Herbst gilt vielen als die ideale Wanderzeit. So schön diese Jahreszeit auch ist, sie hat auch ihre Tücken: Die bunten Blätter am Boden erhöhen die Rutschgefahr, morgendlicher Nebel erschwert die Orientierung und das goldene Licht – das verschwindet recht schnell hinter dem Horizont. Dann wird es dunkel – und kalt. Damit Wanderer und Wanderinnen vor allem die schönen Seiten des Herbstes erleben können, gibt DAV-Bergsportexperte Stefan Winter Tipps zur Tourenplanung und zur Risikominimierung unterwegs.

Corona-Infektionsrisiko durch Bergsportmaterial

Der DAV informiert

Mehr erfahren
Welches Infektionsrisiko geht von Bergsportmaterial aus in Zeiten der Corona Pandemie und inwieweit können, wollen oder müssen wir dieses reduzieren? Kann man und muss man Bergsportmaterial und persönliche Schutzausrüstung (PSA) desinfizieren?

Tipps: Touren in deutschen Mittelgebirgen

Nah und lohnend

Mehr erfahren
Der Berg ruft – und das schon sehr lange. Doch nicht von jedem Wohnort aus sind die Alpen mit vertretbarem Aufwand ständig erreichbar. Zum Glück gibt es in Deutschland aber auch viele Mittelgebirge, die sich für Wanderungen, Bike-Touren und Kletterpartien eignen. Abschalten, Luft holen und die Natur genießen, das geht nicht nur in den Alpen! Egal ob jemand in den Sommermonaten das erste Mal auf den Geschmack von Wanderungen gekommen ist, oder schon dutzende Gipfelbücher gefüllt hat: Der Herbst ist eine ideale Saison für Ausflüge in die Berge. Dabei sind mit "Bergen" aber nicht immer die Alpen gemeint. In Deutschland gibt es viele Mittelgebirge, die – je nach Wohnort – schnell erreichbar sind und einen ähnlichen Erholungswert besitzen wie ihre großen Brüder weiter südlich.   Wir haben eine Liste mit Wander- und Mountainbiketouren zusammengestellt. Dort finden alpine Novizen genauso wie Bergprofis einen passenden Vorschlag. Und wer auf Tour gehen möchte, checkt am besten vorher das aktuelle Bergwetter für die Mittelgebirge.       

Hütten und Kletterhallen im Lockdown

Mehr erfahren
Seit dem 2. November soll das öffentliche Leben in Deutschland auf ein Minimum heruntergefahren werden. Die Regelungen, die Bund und Länder erlassen haben, betreffen auch den Alpenverein. Die meisten Hütten und Kletteranlagen sind deshalb während des Lockdowns geschlossen.

Tipps: Wandern in Coronazeiten

Umsichtig auf Tour

Mehr erfahren
Die zurückliegende Sommersaison war für alle neu und ungewohnt: für Bergnovizen, die Hüttenwirtsleute und auch für Alpinprofis. Im Herbst nun haben sich viele Wanderer und Wanderinnen bereits an die neue Situation gewohnt. Doch jetzt zum Saisonabschluss gilt es, aufmerksam und umsichtig zu bleiben. Hier die wichtigsten Tipps und Infos. Selbsterkenntnis ist der goldene Weg zur Sicherheit: Kenne und beachte deine Kompetenzen und Grenzen! Wie gut sind deine Kenntnisse in Tourenplanung und Orientierung, deine Trittsicherheit im alpinen (Steil-)Gelände? Wie schwer war deine schwerste, wie lang die längste Tour, die du noch mit Reserven souverän beendet hast? Das sind ein paar Fragen, die du dir vor jeder Tour stellen solltest. 

Weitere Inhalte laden