logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Risserkogel

03.09.2020, 13:04 Uhr

Von der Bushaltestelle Wildbad Kreuth aus kann man über weniger frequentierte Wege den beliebten Risserkogel besteigen. Vom Wetter her sollte man wenn möglich gleich den Freitag oder den noch sonnigen Samstag Vormittag ausnutzen (siehe Bergbericht). Es bietet sich zudem eine Rundtour an, indem man von der Schwaigeralm über die Ableitenalm aufsteigt und über die verfallene Rissalm wieder zur Ableitenalm hinunter geht.

 

Diese Tour der Woche ist Teil einer Liste von gesundheitsorientierten Touren auf alpenvereinaktiv. com, die extra für die neue DAV-Kampagne #spüredichselbst gesammelt werden. Bei #spüredichselbst dreht sich alles um die körperliche und seelische Gesundheit im Bergsport. Infos dazu gibt es unter alpenverein. de/Spuere-dich-selbst 

 

An- und Abreise mit ÖPNV

Jetzt neu: Zu jeder Tour der Woche zeigen wir euch im Detail, wie ihr am Wochenende mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen könnt!

Am besten nimmt man am Samstag vom Wetter her gleich den Zug (BOB 86955) von München Hbf. um 7:04 h nach Tegernsee. Dort hat man nach kurzer Wartezeit Anschluss an den Bus 9556, der dann um 9:52 h die Haltestelle Wildbad Kreuth erreicht.
Zurück geht es am Nachmittag meist zweimal in der Stunde (z.B. um 15:45 h, 16:00 h und 16:45 h, 17:22 h) ebenfalls mit Umsteigen am Bahnhof Tegernsee. Somit hat man genug Zeit auf der Bergtour entspannende Pausen einzulegen.

 

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

4. bis 6. September 2020

Mehr erfahren
Im Vergleich zum zurückliegenden Regen-Wochenende sind die kommenden Tage für Bergtouren etwas viel versprechender. Allerdings sollte man wenn möglich gleich den Freitag und/oder den Samstag ausnutzen.