logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Hoher Kranzberg

27.11.2019, 13:06 Uhr

Gerade im November sind Berge interessant, die im Sommer oder Herbst oft sehr überlaufen sind. Ein solches Ziel ist der, für seine geringe Höhe von knapp 1400 Meter extrem aussichtsreiche Hohe Kranzberg bei Mittenwald.

 

Durch die zurückliegenden, vergleichsweise warmen Tage war der Weg dorthinauf bis Donnerstag wieder schneefrei (siehe Bergbericht). Doch da am Freitag die Schneefallgrenze bis 1000 Meter sinken soll, wird man am Wochenende dort wohl wieder mit Schneekontakt rechnen müssen. Deshalb sind feste Winterwanderstiefel mit gutem Profil und Teleskopstöcke sehr zu empfehlen, wenn man sich am Samstag (das ist eindeutig der beste Tag) zu dieser schönen Rundtour aufmacht.

 

Auf dem Abstieg kommt man zudem am schönen Lautersee vorbei, von wo aus alle die mit der Bahn angereist sind, direkt über das Lainbachtal nach Mittenwald absteigen können.

 

 

Bergbericht – so wird’s am Wochenende

29. 11. bis 1. 12. 2019

Mehr erfahren
Im Vergleich zu ersten Monatshälfte präsentieren sich die Bayerischen Alpen derzeit eher herbstlich als winterlich. Mit der zum Wochenende hin einfließenden Polarluft wird sich das allerdings wohl wieder ändern.