logo-dav-116x55px

Skitouren im Langtauferer Tal

Urige Bergbauernhöfe, eine hochalpine, unverbaute Berglandschaft, bekannte und unbekannte Dreitausender und Schneesicherheit bis ins Frühjahr zeichnen das Skitourenjuwel östlich des Reschensees aus. Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 2/2019

Anreise

Von Norden durchs Inntal zum Reschenpass, von Süden über Meran und den Vinschgau. Am Reschensee zweigt nach Osten die gut zehn Kilometer lange Straße ins Langtauferer Tal ab. Die öffentliche Anreise ist eher langwierig, mit Bus ab Bahnhof Landeck oder Mals im Vinschgau und Umsteigen in Graun.

 

Unterkünfte

 

Karten und Literatur

 

Skitourenmöglichkeiten (Auswahl)

  • Weißkugel (3738 m), 1800 Hm, 5-7 Std. Aufstieg, lange und hochalpine Unternehmung mit mehreren Variationsmöglichkeiten, zum Beispiel über die steile Ostflanke direkt zum Gipfel.
  • Äußerer Bärenbartkogel (3473 m), 1600 Hm, 4-5 Std. Aufstieg, Skitourenklassiker mit 1200 Hm Nordhang.
  • Weißseespitze (3500 m), 1600 Hm, 4-5 Std. Aufstieg, wenig begangene, südseitige Route mit anspruchsvollem Gipfelanstieg
  • Freibrunnerspitze (3366 m) 1450 Hm, 4 Std. Aufstieg, zwischendurch recht steiler Nordhang, braucht sehr sichere Bedingungen
  • Roter Kopf (3244 m) 1350 Hm, 4 Std. Aufstieg, schöner Nordhang, felsiger Gipfelanstieg
  • Valbenairspitze (3199 m), 1300 Hm, 3 ½ Std. Aufstieg, traumhaftes, nordseitiges Kar
  • Mitterlochspitze (3176 m), 1300 Hm, 3 Std. Aufstieg, unterer Teil entlang der teils stillgelegten Skipiste, schönes Nordkar im oberen Teil.
  • Tiergartenspitze (3068 m), 1200 Hm, 3 Std. Aufstieg, unten ebenfalls über die Skipiste, dann steile Nordhänge, die sichere Bedingungen erfordern.
  • Weißseejoch (2960 m), 1050 Hm, 2 ½ Std. Aufstieg, unschwieriger, landschaftlich sehr schöner Aufstieg, meist Südhänge. Links vom Joch kann noch ein namenloser Gipfel bestiegen werden.
  • Hennesiglspitze (3144 m), 1200 Hm, 3 Std. Aufstieg, schöne südseitige Firntour mit steilem Schlusshang und kurzer Kletterei zum Gipfel.
  • Glockhauser (3025 m), 1100 Hm, 3 Std. Aufstieg, süd- und ostseitige Genusstour mit kurzem, etwas steilerem Schlusshang
  • Nauderer Hennesiglspitze (3045 m), 1200 Hm, 3 Std. Aufstieg, wenig begangene, sehr schöne Firntour, unten steiler Südhang, oben über den ebenfalls teils steilen Südrücken.
  • Großer Schafkopf (3000 m), 1200 Hm, 3 Std. Aufstieg, schöner Aussichtsberg mit anfangs steilem Südhang, dann moderates Skitourengelände und zuletzt 150 Hm Fußanstieg zum Gipfel. Bei sicheren Bedingungen Direktabfahrt über die steile Südostflanke.