DAV-Logo-missingtype 853x320-ID83646-02aff1bc669e584b5fcd5ef39cd13a6f (1)

Vegane Bolognese von der Gamshütte

19.03.2021, 13:25 Uhr

Vegan oder/und vegetarisch - Gesunde Rezepte von Alpenvereinshütten

Die knapp unter 2000 Metern gelegene Gamshütte verzaubert ihre Gäste mit ihrem ursprünglichen und puristischen Charme. In Kombination mit einem jungen und dynamischen Team ist dieses Kleinod im Gebirge sicher eine Reise wert, nicht zuletzt auch wegen der veganen Bolognese die hier serviert wird. Hüttenwirtin Corina war glücklicherweise bereit ihr Rezept mit uns zu teilen. Guten Appetit, auf der Hütte oder zu Hause!

 

Zutaten:

Für die Soße:

1 Zwiebel

2 Karotten

kleines Stück Sellerie

1 Knoblauchzehe

75 g Sojagranulat

(alternativ: 125 g gehackte Sonnenblumenkerne oder 125 g vorgekochte rote Linsen)

690 g Tomaten Passata

100 ml Rotwein

6 EL Olivenöl

zum Würzen: Thymian, Oregano/Majoran, Paprika edelsüß. Chiliflocken, Salz, Pfeffer

300 g Spaghetti

 

Statt Parmesan:

8 Cashew Nüsse

2 EL Hefeflocken

 

Zubereitung:

Zwiebel, Karotten, Sellerie und Knoblauchzehe in sehr kleine Stücke schneiden. Danach Zwiebeln im Olivenöl glasig werden lassen.

Karotten- und Selleriestückchen, Knoblauch die Soja (bzw. Sonnenblumen oder rote Linsen) zugeben und alles zusammen kurz dünsten.

Mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken würzen.

Mit Rotwein ablöschen, danach die restliche Tomaten Passata dazu und köcheln lassen.

Nudeln kochen.

Cashew Nüsse fein zerkleinern bzw. mörsern und mit den Hefeflocken mischen.

 

Wer es nicht erwarten kann die Gamshütte zu besuchen, der kann sich bei einem virtuellen Hüttenrundgang einen ersten Eindruck vom Haus und seiner urigen Atmosphäre machen.

Für das gute Gewissen beim Essen sorgt die Teilnahme an unserer Initiative ''So schmecken die Berge'', im Rahmen derer sich die Hüttenwirtsleute auf die Verwendung regionaler Produkte verpflichen.

 

Hier gibts alle Infos zu Zustiegen Touren und Buchungen.

Schaut doch mal vorbei!

 

So gesund schmecken die Berge

Mehr erfahren
Gefüllter Kürbis, Gemüsepasta, Polenta oder Kichererbsencurry: Vegane und vegetarische Gerichte auf den Alpenvereinshütten vereinen traditionelle Geschmackswelten und eine klimabewusste Ernährung - und mit etwas weniger Fleisch auf dem Speiseplan treffen wir oft auch die gesündere Wahl.

Gefüllter Kürbis mit Kartoffelecken von der Pfeishütte

Vegan oder/und vegetarisch - Gesunde Rezepte von Alpenvereinshütten

Mehr erfahren
Vegan oder/und vegetarisch - Gesunde Rezepte von Alpenvereinshütten Die, seit 2016 aufgrund ihrer original erhaltenen Stuben, Zimmern & Lagern unter Denmkmalschutz stehende, Pfeishütte im südlichen Karwendel ist der ideale Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Touren auf die Gipfel der Umgebung. Geführt wird sie mit viel Liebe und Engagement von Veronik, Michael und ihrer kleinen Tochter Flora. Heute teilen sie ihr veganes Rezept für einen gefüllten Kürbis mit uns. Viel Spass beim ausprobieren! 

Infos über die Initiative "So schmecken die Berge"

Unser Einsatz für Regionalentwicklung!

Mehr erfahren
Auf Alpenvereinshütten mit der Auszeichnung "So schmecken die Berge" kommen hauptsächlich regionale Speisen und Getränke auf den Tisch. Der Großteil der Produkte stammt aus einem Umkreis von 50 Kilometern – und möglichst aus ökologischer Berglandwirtschaft. Es gilt: so lokal und regional wie möglich.