DAV-Logo-freigestellt

Bergwetter - Alpen

Früher Heute Mo, 01.08. Di, 02.08. Mi, 03.08. Do, 04.08. Fr, 05.08. Sa, 06.08. Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Montblanc & Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen Oberösterreich: Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Walliser Alpen & Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa

Alpen

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Wetterlage

Ein Tief nähert sich aus Nordwesten. Die dazu gehörige Kaltfront erreicht den Alpenraum am Sonntag abend. Während anschließend an der Alpennordseite kühlere Luft den Ton angibt, wird die Luftmasse südlich des Alpenhauptkammes vorerst nicht ausgetauscht.

Westalpen: Aussichten für Sonntag, 31.07.2016

In der zweiten Nachthälfte auflebende Schauer sorgen für einen schaueranfälligen Tagesbeginn am Sonntag. Tagsüber sind Regenschauer vermischt mit teilweise starken Gewittern möglich. Schneefallgrenze im Allgemeinen um 3600m, bei starken Niederschlägen auch um einige hundert Meter tiefer. Starker West- bis Südwestwind in der Höhe. Über Nacht bilden sich die Wolken zurück. Die Niederschläge ziehen sich mit Drehung der Strömung auf nördliche Richtungen auf die Nordseite des Alpenhauptkammes zurück. Es kühlt ab.
Temperatur: in 2000 m 12, in 3000 m 4, in 4000 m -1 Grad
Nullgradgrenze: um 4000m
Wind in hochalpinen freien Lagen: West- bis Südwestwind mit 30 bis 50 km/h, später unter Abschwächung auf Nordwest drehend
Gewitterneigung: groß
Besondere Bemerkungen:.

Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 31.07.2016

Schon in den Morgenstunden sind im Westen erste Regenschauer denkbar. Die Bewölkung bleibt dann dicht und am Vormittag breiten sich von West nach Ost Regenschauer auf die gesamten Ostalpen aus. Spätestens am Nachmittag kommen teilweise starke Gewitter dazu. Eine Kaltfront erreicht die Ostalpen in der ersten Nachthälfte. Die Niederschläge beruhigen sich, es beginnt abzukühlen. Am Nachmittag starker West- bis Südwestwind, der Wind dreht über Nacht auf Nordwest und wird deutlich schwächer.
Temperatur: in 2000m 12, in 3000m 5 Grad
Nullgradgrenze: um 4000m
Wind in hochalpinen freien Lagen: West bis Südwestwind mit 30 bis 50 km/h, in der Nacht auf Nordwest drehend
Gewitterneigung: groß
Besondere Bemerkungen:.

Westalpen: Aussichten für Montag, 01.08.2016 und Dienstag, 02.08.2016

Am Montag im Nordstau noch ein paar Schauer und durch tiefe Bewölkung oft noch wenig Sonne. Über rund 3200m aber bald recht freundlich. Im Süden sonnig. Am Dienstag zeitweise dichtere Wolkenfelder. Abgesehen vom Alpensüdrand bleibt es aber trocken.

Ostalpen: Aussichten für Montag, 01.08.2016 und Dienstag, 02.08.2016

Am Montag entlang des Alpennordrandes am Vormittag noch dichter bewölkt und ein paar Schauer, im Süden auch noch Gewitter. Am Dienstag zeitweise ausgedehnte mittelhohe Wolkenfelder. Am Alpenhauptkamm und zwischen Ortler und Karnischen Alpen kann es auch etwas regnen.

Westalpen: Aussichten für Montag, 01.08.2016 und Dienstag, 02.08.2016

Am Montag im Nordstau noch ein paar Schauer und durch tiefe Bewölkung oft noch wenig Sonne. Über rund 3200m aber bald recht freundlich. Im Süden sonnig. Am Dienstag zeitweise dichtere Wolkenfelder. Abgesehen vom Alpensüdrand bleibt es aber trocken.

Ostalpen: Aussichten für Montag, 01.08.2016 und Dienstag, 02.08.2016

Am Montag entlang des Alpennordrandes am Vormittag noch dichter bewölkt und ein paar Schauer, im Süden auch noch Gewitter. Am Dienstag zeitweise ausgedehnte mittelhohe Wolkenfelder. Am Alpenhauptkamm und zwischen Ortler und Karnischen Alpen kann es auch etwas regnen.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 03.08.2016

Um die Wochenmitte herum sommerlich und stabil. Erst am Donnerstag nähert sich die nächste Kaltfront.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 03.08.2016

Um die Wochenmitte herum sommerlich und stabil. Erst am Donnerstag nähert sich die nächste Kaltfront.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 03.08.2016

Um die Wochenmitte herum sommerlich und stabil. Erst am Donnerstag nähert sich die nächste Kaltfront.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 03.08.2016

Um die Wochenmitte herum sommerlich und stabil. Erst am Donnerstag nähert sich die nächste Kaltfront.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 30.07.2016 um 13:07 Uhr