dav-logo-freigestellt 120x57

Monte Viso

Heute
Sonne, Wolken, Regen
9 °C
Ausklappen
Einklappen
Bergwetter
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen Bayerische und Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Montblanc und Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen Oberösterreich: Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Walliser Alpen und Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa

Wilde Berge Asturiens

Wandern im Naturparadies

Mehr erfahren
Asturien – das alte Königreich zwischen Bergen und tosendem Atlantik hat für Wanderer viel zu bieten. Ein unberührtes Naturparadies Spaniens, mit spannender Geschichte und uralten Traditionen, wartet darauf, entdeckt zu werden.

Boulderweltcup: Shauna Coxsey sichert sich Gesamtsieg

6. IFSC Boulder Worldcup Mumbai (IND)

Mehr erfahren
Schon vor dem Finale beim sechsten und vorletzten Boulderweltcup der Saison war der Gesamtsieg der Wettkampfserie entschieden: mit dem Einzug ins Halbfinale sicherte sich Shauna Coxsey genug Punkte, um im Gesamtranking uneinholbar vorn zu liegen. Bereits ein neunter Platz hätte gereicht, um ihre Führungsposition weit genug auszubauen. Aber die Britin ruhte sich dennoch nicht auf ihren Lorbeeren aus und holte sich in einem spannenden Finale auch die Goldmedaille in der Tageswertung. 

Yannick Flohé holt Silber

Europäischer Jugendcup Lead Uster (CH) 2017

Mehr erfahren
Nach seinem dritten Platz beim letzten Europäischen Jugendcup in Dornbirn, konnte sich Yannick Flohé (DAV Aachen) beim dritten Stop der Lead-Wettkampfserie in Uster (Schweiz) noch einmal verbessern und sicherte sich die Silbermedaille. Insgesamt haben die jugendlichen Nachwuchskletterer in dieser Saison elf Jugendcups in allen drei Disziplinen Lead, Speed und Boulder zu bestreiten, bevor Ende August in Imst die Gesamtsieger gekürt werden. 

Starke Leistungen und Speed-Rekorde beim Deutschen Jugendcup

4./5. Deutscher Jugendcup 2017 Hilden

Mehr erfahren
Knapp 130 Nachwuchstalente aus ganz Deutschland fanden sich am vergangenen Wochenende in der neu eröffneten Kletterhalle Bergstation in Hilden zur vierten und fünften Station der diesjährigen Deutschen Jugendcup-Serie ein. In den Disziplinen Lead und Speed haben die Jungs und Mädels gut Gas gegeben, um Punkte zu sammeln für die Gesamtwertung. 

"Der Alpenplan schützt das Funktionale und das Ästhetische"

DAV-Stellungnahme - Anhörung im Landtag, 22.6.

Mehr erfahren
Am Donnerstag, 22. Juni 2017 fand im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags eine öffentliche Expertenanhörung zur geplanten Skischaukel am Riedberger Horn statt. Es steht aber der gesamte Alpenplan auf dem Spiel. DAV-Vizepräsident Rudi Erlacher brachte das in seiner Stellungnahme treffend auf den Punkt: „Der Alpenplan ist eben mehr als nur „Raumordnung“ […] Er schützt nicht nur das Funktionale, das das Überleben sichert, sondern gerade auch das Ästhetische, das das Leben bereichert.“ Die vollständige Rede ist hier zu lesen: 

Kreuth wird Bergsteigerdorf

Alle erforderlichen Kriterien sind erfüllt

Mehr erfahren
Die Gemeinde Kreuth im Tegernseer Tal erfüllt alle erforderlichen Kriterien, um im Netzwerk der Bergsteigerdörfer aufgenommen zu werden. Dies stellte der Deutsche Alpenverein gemeinsam mit seinen internationalen Partnern vom Österreichischen Alpenverein, Alpenverein Südtirol und vom Alpenverein Slowenien (PZS) fest. Formell erhält der Ort im Mangfallgebirge die Auszeichnung aber erst, wenn er die „Bergsteigerdorf-Deklaration“ unterzeichnet hat. Dies wird im Rahmen eines Festaktes voraussichtlich im Frühjahr 2018 geschehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Kreuth einen weiteren tatkräftigen Unterstützer der Philosophie der Bergsteigerdörfer im Bund haben,“ sagt DAV-Vizepräsident Rudi Erlacher. „Gemeinsam mit Ramsau, Sachrang und Schleching kann Kreuth wichtige Impulse für eine nachhaltige Tourismusentwicklung im Alpenraum liefern.“  

Neuer DAV-Expeditionskader der Damen

Sichtungscamp in Chamonix

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein hat am vergangenen Wochenende den aktuellen Frauenkader im Förderbereich Leistungsbergsteigen und Expeditionen nominiert. Den Expeditionskader gibt es seit dem Jahr 2000. Vor sechs Jahren wurde zum ersten Mal ein reiner Frauenkader gebildet. Es sind immer zwei Kader zeitversetzt im Einsatz: Der neue Frauenkader wird ab jetzt ausgebildet und 2019 auf Abschlussexpedition gehen; der aktuelle Kader der Männer besteht seit 2016 und endet nächstes Jahr. 
05.07.2017 - 30.08.2017

#Dolomitesvives - Sellajoch autofrei

Sellajoch, Gröden, Dolomiten (ITA)

Mehr erfahren
Ein Fest für Wanderer und Biker in den Dolomiten: Vom 5. Juli bis 30. August 2017 wird die Sellajoch-Passstraße jeden Mittwoch von 9 bis 16 Uhr für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Rund um das Sellajoch wird dann ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten.

Barmer Hütte öffnet mit neuer Pächterin

Mehr erfahren
Die Barmer Hütte der Sektion Barmen bekommt eine neue Pächterin. Ab der Sommersaison 2017 wird Monika Schatzer mit Unterstützung ihrer Familie die Hütte in der Rieserfernergruppe bewirtschaften. 

Platz für alle!

24 Hütten abseits des Mainstreams

Mehr erfahren
Während der Hauptsaison oder am Wochenende wird es auch mal eng auf den Hütten. Es geht auch anders: Wir präsentieren Ihnen 24 Hütten fernab der ausgetretenen Pfade, auf denen es in der Regel weniger hektisch zugeht.

40 Jahre Pumprisse

Erste Alpentour im VII. Grad

Mehr erfahren
„Auch als Zehnerkletterer muss man sich da gscheit einhalten – jeden Zentimeter musst dir erarbeiten.“ Wenn der Spitzenkletterer Guido Unterwurzacher das sagt, darf man es glauben: Die Pumprisse, die erste Alpentour im offiziellen siebten Grad, sind heute noch ein harter Brocken, der jährlich nicht einmal eine Handvoll Begehungen erhält.

Monika Retschy

6 Fragen an die Athletin

Mehr erfahren
Beim Boulderweltcup in München am 18./19. August genießt die 25-jährige Monika Retschy von der Sektion München-Oberland Heimvorteil. Sechs Fragen an die amtierende deutsche Meisterin im Bouldern.

Umweltfreundliche Lieferkette

DAV-Ausrüstungspartner Vaude

Mehr erfahren
Jährliche Einsparungen von rund 550 Tonnen Abfall, 5.500 m³ Wasser, 18 Mio. kWh Energie und damit 5.000 Tonnen weniger CO2-Emissionen: Nach zwei Jahren zieht der DAV-Ausrüstungspartner Vaude eine positive Bilanz seines groß angelegten Projekts „Environmental Stewardship in the Supply Chain“. Das mit Hilfe von Fördergeldern finanzierte Pilotprojekt, hatte zum Ziel, die asiatischen Zulieferer in Sachen Umweltschutz, Energie- und Schadstoffmanagement zu schulen; zahlreiche Verbesserungen konnten umgesetzt werden.  

Neues Video: Road to Tokyo

Mehr erfahren
Wenn die Athleten bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2020 in Tokio einlaufen, werden zum ersten Mal auch 40 Kletterer unter ihnen sein. Wie der Weg bis zum Podiumsplatz aussieht, zeigt unser neues Video Road to Tokyo!

Danke Alpenplan!

Mehr erfahren
Wie schön sind die bayerischen Berge - und dafür sorgt nicht zuletzt seit 40 Jahren der Alpenplan. Wir zeigen Ihnen an 8 Beispielen, wie das einzigartige Instrument zur Raumplanung die Bayerischen Alpen vielerorts vor Erschließungen verschont hat.

Video: Deutsche Meisterschaft Bouldern 2017

Mehr erfahren
Am 4./5. Juni 2017 ging in Berlin die Deutsche Meisterschaft im Bouldern über die Bühne. Im Rahmen des Turnfests erlebten die Zuschauer einen grandiosen Wettkampf vor vollen Rängen.

Aktion Mensch geht klettern

Online-Voting für inklusives Kletterprojekt

Mehr erfahren
Ein inklusives Kletterprojekt per Mausklick unterstützen! Die Aktion Mensch hat die Kampagne #wirgemeinsam gestartet. Hier geht es darum, die überraschenden Gemeinsamkeiten von Menschen mit und ohne Behinderung aufzudecken - und so ein selbstverständliches Miteinander zu fördern. In 7-minütigen Sendungen sollen fünf Teams erraten, was zwei auf den ersten Blick ungleiche Protagonisten miteinander verbindet. Eine Gemeinsamkeit, bei der nicht die möglichen Schwächen, sondern die Stärken und Potenziale jedes Menschen zur Geltung kommen. Die Videos sind unter www.aktion-mensch.de/wirgemeinsam online zu sehen. Darüber hinaus verfolgen die Paare eine besondere Projektidee, um die Inklusion von Menschen mit Behinderung zu fördern. In einem Online-Voting wird entschieden, welches Projekt von der Aktion Mensch unterstützt wird. 

Bergsteigerbusse nehmen Fahrt auf

Services in Karwendel & Berchtesgaden

Mehr erfahren
Umweltfreundlich auf Tour: Im Naturpark Karwendel und im Nationalpark Berchtesgaden bringen in diesem Sommer wieder spezielle Linienbusse Wanderer und Bergsteiger zu den Ausgangspunkten.

Fotowettbewerb: Alpen-Leben-Menschen

Mehr erfahren
Das Projekt "A.L.M. - Alpen.Leben.Menschen", eine Initiative des Deutschen Alpenvereins und des Malteser Hilfsdiensts zur Unterstützung und Integration von Flüchtlingen, schreibt einen Fotowettbewerb aus.

Free Solo Rider: Alex Honnold

900 Meter ohne Seil am El Capitan

Mehr erfahren
Als „Mondlandung des Free-Solo-Kletterns“ bezeichnete kein Geringerer als Tommy Caldwell (USA) die Leistung seines Landsmanns: Am Samstag, 3. Juni, stieg Alex Honnold in 3:56 Stunden free solo durch die Route „Freerider“ (900 m, IX+) am El Capitan im Yosemite Valley.

Lechquellenrunde: Wanderer sind begeistert

Umfrage zur Hüttentour

Mehr erfahren
Wie war Ihre Tour auf der Lechquellenrunde? Wie haben Ihnen die Hütten gefallen? Hat Ihnen das Essen geschmeckt? Die Organisatoren und Hüttenwirte befragten Wanderer, die 2016 auf der Lechquellenrunde unterwegs waren.

Lemberger & Gugelhupf auf 3277 Metern

Interview mit Hüttenwirt Albrecht Jetter vom Brandenburger Haus

Mehr erfahren
Das Brandenburger Haus ist die höchstgelegene Hütte des Deutschen Alpenvereins. Der neue Hüttenwirt Albrecht Jetter (57) aus Vaihingen/Enz bringt in der kommenden Saison schwäbisches Flair in die Ötztaler Gletscherwelt.

Kuhle Begegnungen - wie verhält man sich richtig?

Sicherheitstipps für Wanderer

Mehr erfahren
In letzter Zeit häufen sich wieder Meldungen über Weidetiere, die Wanderer angreifen. Grundsätzlich sind Kühe friedfertige Tiere. Wer sich richtig verhält, kann gefährliche Situationen vermeiden. 
27.06.2017, 09:00

Extreme - ein Tag im Gedenken an Hermann Buhl

Ramsau b. Berchtesgaden, Rathaus

Mehr erfahren
Das "ALPINE PHILOSOPHICUM" geht endlich in die zweite Runde! Dieses Jahr steht das Programm im Zeichen von Hermann Buhl: am 27. Juni vor exakt 60 Jahren verunglückte der Ausnahmebergsteiger an der Chogolisa. Ramsau b. Berchtesgaden ist nicht nur Bergsteigerdorf sondern auch Hermann Buhl's Wahlheimat. Zeit über Bergsport heute und gestern zu diskutieren...

Bergsportler gesucht: Studie zur Höhenkrankheit

Kilimanjaro Summit Challenge

Mehr erfahren
Forscher der Universtitätsklinik Marburg suchen Mountainbiker, Läufer und sportliche Wanderer für eine Studie zur Höhenkrankheit am Kilmandscharo. Ziel der Studie von Christian Kreisel von der Universtitätsklinik Marburg ist es, eine schnellere und sichere Diagnose der Höhenkrankheit zu entwickeln. 35 Sportler werden gesucht, um an dieser Studie teilzunehmen. Nach einem gemeinsamen Test zur allgemeinen Fitness an der Klinik in Marburg im November 2017 werden die klinischen Untersuchungen im Februar 2018 am Kilimandscharo (5895 m) vorgenommen. Die Probanden werden den höchsten Gipfel Afrikas mit dem Mountainbike, als Läufer oder sportlicher Wanderer besteigen. 

Karten des Alpenvereins - ein Muss für unterwegs

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden