DAV-Logo-freigestellt

Ja, Sie sehen richtig!

Mehr erfahren

Herzlich Willkommen! Sie sehen richtig: Wir haben unseren Webauftritt überarbeitet - und laden Sie ein, das neue alpenverein.de kennen zu lernen.

Tour der Woche: Guffert - Rundtour über die Luxeggalm

Tour zum 30./31. Juli 2016

Mehr erfahren

Wer kann, sollte den Samstag für eine ausgiebige Bergtour nutzen. Idealerweise gibt es in der Nähe auch noch schöne Badegelegenheiten.

Alpenplan in Gefahr!

Kabinettsbeschluss zum Riedberger Horn

Mehr erfahren

Die Auseinandersetzungen um den Bau einer Skischaukel am Riedberger Horn spitzen sich auf bedrohliche Weise zu. Nun stellt die Bayerische Staatsregierung auch den Alpenplan insgesamt in Frage. Der DAV ist entsetzt!

David Firnenburg holt Top 20-Platzierung in Briançon

Mehr erfahren

Beim dritten Stop der diesjährigen Leadweltcup-Serie erreichte David Firnenburg (DAV Rheinland-Köln) mit Rang 19 das beste Ergebnis für das deutsche Team. Die Goldmedaille sicherten sich Domen Skofic und Janja Garnbret aus Slowenien. 

Mountainbike-Sonderheft in Koop mit dem „Bergsteiger“

Mehr erfahren

Dem aktuellen „Bergsteiger“ liegt ein Sonderheft zum Thema „Mountainbike“ bei. Es ist in Kooperation mit dem DAV entstanden.

Was sollte jeder Mountainbiker unbedingt wissen? Was sollte er können? Und wo gibt es ideale MTB-Touren? Im Sonderheft, das der aktuellen August-Ausgabe des Bergsteiger-Magazins beiliegt, geht es um diese und viele andere Themen zum Mountainbiken (siehe das Inhaltsverzeichnis). Das Besondere: Das Heft ist in enger Kooperation mit dem DAV entstanden. Entsprechend liegt der Fokus auch auf Themen, die dem DAV besonders wichtig sind – wie etwa der Naturschutz. Der „Bergsteiger“ ist jetzt im Handel erhältlich. Einen Blick ins Heft gibt es hier: http://bergsteiger.de/ausgabe/08-16-bernina%3A-paradies-f%C3%BCr-hochtouren 

DMM: Überprüfungsaufruf für alle Klettergurte

Mehr erfahren

Bei einem Gurt des Modells Brenin der Firma DMM wurde von einem Besitzer bei einer Routinekontrolle eine fehlende Naht entdeckt. Da alle DMM-Gurte sowohl den Herstellungsprozess als auch die Qualitätskontrolle gemein haben, ruft die Firma ihre Kunden auf, alle Gurte - egal welchen Alters und Modells - zu überprüfen. Wir empfehlen dringend, die Überprüfunsanleitung der Firma zu beachten, weil alle tragenden Nähte kontrolliert werden müssen. Hier finden sie die Modellspezifischen Anleitungen:       http://dmmclimbing.com/news/2016/07/user-inspection-request/ 

Instagram-Gewinnspiel: Wir lieben die Berge

Mehr erfahren

Mitmachen leicht gemacht: Posten Sie bis zum 15.08.2016 (23:59 Uhr) Ihr schönstes Bergfoto in Ihrem Account bei Instagram, verwenden Sie dabei den Hashtag #wirliebendieberge und erwähnen Sie @deutscheralpenverein in der Bildbeschreibung.

Platz sechs für Sebastian Halenke beim ersten Leadweltcup in Chamonix

Mehr erfahren

Der erste Leadweltcup in dieser Saison ging für Sebastian Halenke von der DAV Sektion Schwäbisch-Gmünd mit einem guten sechsten Platz zu Ende. Den Tagessieg holten sich Domen Skofic und Janja Garnbret, beide aus Slowenien

Nach seinem ersten Podiumsplatz bei einem Leadweltcup in Chamonix im letzten Jahr, konnte Sebastian Halenke an selber Stelle auch die erste Station der diesjährigen Leadweltcupserie erfolgreich beenden. Auch wenn es nicht für das Podium reichte, mit seinem sechsten Platz kann er durchaus zufrieden sein. 

"Steigen ist etwas Archaisches"

Expedkader im Interview: Der Trainer Michi Wärthl

Mehr erfahren

Michi Wärthl ist der Trainer des neuen Expedkader-Männerteams 2018. Die Komplettfassung des Interviews aus DAV Panorama 4/2016.

Was bedeutet dir Bergsport/Bergsteigen? Ganz einfach: mein Leben. Mich faszinieren schöne Berge, tolle Linien und Berggestalten. Ein schöner Berg hat etwas Ästhetisches. Natürlich steige ich auch mal mit Ski auf den Hirschberg, und das Runterschauen und die Abfahrt sind auch schön, aber als Berg hat der nichts sonderlich Ästhetisches. Auch beim Klettern geht es mir so: Eine Route, auch eine Erstbegehung, muss als Linie schön aussehen, damit sie mich motiviert.   Siehst du dich eher als Bergsportler oder als Bergsteiger? Ich lebe vom Bergsteigen, also bin ich Bergsteiger. Mit dem Wort Sport assoziiere ich Turngeräte. Das Wort Steigen dagegen beinhaltet für mich eher den nötigen Ernst, und es hat auch etwas Martialisches, geradezu Archaisches. Sport ist für mich noch am ehesten das Klettern und Bouldern, wo Bewegungsfreude und Leistung eine Rolle spielen. Beim Höhenbergsteigen oder auf klassischen alpinen Linien können zwar auch mal tolle Bewegungen dabei sein, aber letztlich ist es doch Mühsal, Qual, Gefahr, alle Sinne müssen offen und angespannt sein – erst wenn die Tour vorbei ist, kommt das Glücksgefühl.   Was steckt für dich im Begriff „Expedition“? Eine Expedition ist im besten Fall eine schöne Reise, gemeinsam mit Freunden und/oder einer guten Truppe; das kann auch bei einer geführten Expedition so sein, am Shivling habe ich es so erlebt. Ich hab nicht den totalen Bewegungsdrang. Ich bin nicht so wie die Leute, die nicht stillsitzen können, immer getrieben sind. Ich mach lieber nichts, statt nur etwas zu tun, damit etwas getan ist. Deshalb freue ich mich, bei Expeditionen auch mal rauszukommen aus dem Stress unserer Gesellschaft. Dort mache ich viel weniger Sport als Zuhause, das tut dem Körper auch mal gut. Eine Expedition ist für mich manchmal eher ein anspruchsvoller Wellnessurlaub. 

Bald größtes Gletscherskigebiet der Welt?

Pläne für Zusammenschluss von Pitztal und Ötztal sind eingereicht

Mehr erfahren

Die Skigebietsbetreiber des Pitztaler Gletschers und Sölden haben offiziell die Pläne für den skitechnischen Zusammenschluss der Tiroler Landesregierung überreicht.

Neues Wasserkraftwerk in den Stubaier Alpen?

Umweltverträglichkeitsprüfung fällt positiv aus

Mehr erfahren

Das Mammut-Projekt "Erweiterung der Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz" bei Kühtai in den Stubaier Alpen wurde am 28.06.2016 genehmigt. Einem weiteren Speichersee mit 31 Mio. m³ und insgesamt 6 Wasserfassungen in den Stubaier Alpen steht damit nichts mehr im Wege. Für den Naturschutz ist dies ein herber Rückschlag, zumal ein Großteil der Maßnahmen im Ruhegebiet "Stubaier Alpen" geplant ist.

Die Realisierung des riesigen Wasserkraft-Projekts Sellrain-Silz rückt einen deutlichen Schritt näher. Am 28.06.2016 gab die Tiroler Landesregierung den positiven Bescheid der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) bekannt. Laut Ingrid Felipe, Landeshauptmann-Stellvertreterin und stellvertretende Bundesparteivorsitzende der Grünen, entspreche das Vorhaben dem gesetzlichen Rahmen der Umweltverträglichkeit.   Die Tiroler Wasserkraft AG (Tiwag) sieht in der Realisierung des Vorhabens einen "nächsten, wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg zum ökologisch verträglichen Ausbau der heimischen Wasserkraft“, so Tiwag-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser.  

IMS Photo Contest 2016

Jetzt Fotos einreichen!

Mehr erfahren

Auch in diesem Jahr findet im Vorfeld des International Mountain Summit (IMS) in Brixen der bekannte Fotowettbewerb statt. Auf die Gewinner warten Preisgelder von über 10.000 Euro.

Boulderweltcup 2016 München - Trailer

Mehr erfahren

Das Highlight der Saison 2016: Am 12./13. August geht im Münchner Olympiastadion das Finale des Boulderweltcups über die Bühne! Schauen Sie mal in unseren Trailer herein...

"Ur-Hölle" findet auf der Praterinsel neue Heimat

Wiederaufbau der Höllentalangerhütte

Mehr erfahren

Über 120 Jahre, nachdem die Höllentalangerhütte eingeweiht wurde, wird die „Ur-Hölle“ nun ein zweites Mal errichtet.

Der Startschuss ist gefallen: Über 120 Jahre nachdem die Sektion München des Deutschen Alpenvereins in fast 1400 Meter Höhe auf dem Höllentalanger die Eröffnung der ersten Höllentalangerhütte feierte, wird die „Ur-Hölle“ nun ein zweites Mal errichtet. Seit Anfang Juni können Interessierte im Garten des Hauses des Alpinismus auf der Praterinsel live miterleben, wie das Team um den Zimmerer Vinzenz Bachmann ein Stück Berggeschichte mitten in München wieder zum Leben erweckt.    „Zum ersten Mal in der Geschichte des Alpenvereins wurde mit der Höllentalangerhütte eine Alpenvereinshütte komplett abgerissen und wieder neu aufgebaut“, sagt Friederike Kaiser, Geschäftsbereichsleitern Kultur beim Deutschen Alpenverein. „Wir sind sehr glücklich, dass der Urkern der Hölle bei uns auf der Praterinsel eine zweite Heimat findet.“ Möglich gemacht wurde die neue Attraktion des Alpinen Museums dank der großzügigen finanziellen wie fachlichen Unterstützung der DAV-Sektion München, der Versicherungskammer Bayern sowie des Freistaates Bayern und des Bezirks Oberbayern. Bis zur geplanten Wiedereröffnung im Frühjahr 2017 ist der Baufortschritt auch unter alpenverein.de/urhoelle zu sehen. 

„Das geilste Klettergebiet der Erde“

Alex Megos: Video zum Thema Klettern & Naturschutz

Mehr erfahren

Yosemite Valley in Kalifornien? Oder Verdonschlucht in Südfrankreich? Das beste Klettergebiet der Welt liegt nicht in einem mehr oder weniger fernen Land, sondern direkt um die Ecke – zumindest nach Meinung von Alex Megos. „Das Frankenjura ist das geilste Klettergebiet der Erde“, sagt der Weltklassekletterer in einem neuen Videoclip. Darin ist zu sehen, warum das so ist, was das mit Naturschutz zu tun hat und welche Rolle der Kletter-Altmeister Guido Köstermeyer dabei spielt. 

GEO Special: Sommer in den Alpen

Mehr erfahren

Pünktlich zum Saisonstart erscheint das neue GEO Special "Sommer in den Alpen" - mit einem großen Themenspektrum und einer hochwertigen Aufmachung. Reportagen, Interviews, Tipps und inspirierende Bilder: Für jeden Bergfan ist etwas dabei. Vorgestellt wird die Wandertour entlang des Lechs, einem der letzten Wildflüsse der Alpen. In der Reportage über die Mont-Blanc-Besteigung geht es hinauf in hochalpine Regionen. Fünf Alpenbewohner, vom Maler Conrad Jon Godly bis zum Meteorologen Karl Gabl, geben Insider-Tipps und verraten den Leserinnen und Lesern ihre Lieblingsorte im Gebirge.  

05.08.2016 - 07.08.2016

AlpenTestival 2016

Garmisch-Partenkirchen

Mehr erfahren

Das bekannte Outdoor-Event "AlpenTestival" findet auch in diesem Jahr in Garmisch-Partenkirchen statt. Vom 5. bis 7. August treffen sich alle Bergsportbegeisterten wieder am Fuße der Alp- und Zugspitze.

Jetzt neu im DAV-Shop!


Weitere Inhalte laden