dav-logo-freigestellt 120x57

Bergwetter - Tirol

Zurück zur Alpen-Übersicht
Früher Heute
Überwiegend sonnig
Fr, 24.02.
Leichter Schneefall, überwiegend bewölkt
Sa, 25.02.
Überwiegend sonnig
So, 26.02.
Sonne und Wolken
Mo, 27.02.
Sonne pur
Di, 28.02.
Sonne und Wolken
Mi, 01.03.
Mäßiger Schneefall, überwiegend bewölkt
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen
Brenner
8° | 1370 m
Glockner
-1° | 3000 m
Hochfeiler
-1° | 3000 m
Innsbruck
16° | 579 m
Lienzer Dolomiten
4° | 2000 m
Reschenpass
8° | 1508 m
Stubaital
11° | 994 m
Wilder Kaiser
8° | 2000 m
Wildspitze
-7° | 3768 m
Parseierspitze
0° | 3036 m
Achensee
15° | 930 m
Birkkarspitze
1° | 2749 m
Venediger
0° | 3000 m
Zillertal
18° | 630 m
Brenner
2° | 1370 m
Glockner
-1° | 3000 m
Hochfeiler
-4° | 3000 m
Innsbruck
8° | 579 m
Lienzer Dolomiten
0° | 2000 m
Reschenpass
3° | 1508 m
Stubaital
6° | 994 m
Wilder Kaiser
4° | 2000 m
Wildspitze
-9° | 3768 m
Parseierspitze
-3° | 3036 m
Achensee
7° | 930 m
Birkkarspitze
-1° | 2749 m
Venediger
-1° | 3000 m
Zillertal
10° | 630 m
Brenner
1° | 1370 m
Glockner
-5° | 3000 m
Hochfeiler
-4° | 3000 m
Innsbruck
6° | 579 m
Lienzer Dolomiten
-1° | 2000 m
Reschenpass
1° | 1508 m
Stubaital
3° | 994 m
Wilder Kaiser
-1° | 2000 m
Wildspitze
-9° | 3768 m
Parseierspitze
-3° | 3036 m
Achensee
4° | 930 m
Birkkarspitze
-3° | 2749 m
Venediger
-4° | 3000 m
Zillertal
5° | 630 m
Brenner
9° | 1370 m
Glockner
-2° | 3000 m
Hochfeiler
-2° | 3000 m
Innsbruck
13° | 579 m
Lienzer Dolomiten
4° | 2000 m
Reschenpass
8° | 1508 m
Stubaital
11° | 994 m
Wilder Kaiser
5° | 2000 m
Wildspitze
-6° | 3768 m
Parseierspitze
-2° | 3036 m
Achensee
12° | 930 m
Birkkarspitze
0° | 2749 m
Venediger
-2° | 3000 m
Zillertal
13° | 630 m
Brenner
7° | 1370 m
Glockner
1° | 3000 m
Hochfeiler
0° | 3000 m
Innsbruck
14° | 579 m
Lienzer Dolomiten
5° | 2000 m
Reschenpass
6° | 1508 m
Stubaital
10° | 994 m
Wilder Kaiser
8° | 2000 m
Wildspitze
-5° | 3768 m
Parseierspitze
2° | 3036 m
Achensee
12° | 930 m
Birkkarspitze
4° | 2749 m
Venediger
2° | 3000 m
Zillertal
15° | 630 m
Brenner
6° | 1370 m
Glockner
1° | 3000 m
Hochfeiler
-2° | 3000 m
Innsbruck
13° | 579 m
Lienzer Dolomiten
1° | 2000 m
Reschenpass
5° | 1508 m
Stubaital
9° | 994 m
Wilder Kaiser
6° | 2000 m
Wildspitze
-8° | 3768 m
Parseierspitze
0° | 3036 m
Achensee
9° | 930 m
Birkkarspitze
2° | 2749 m
Venediger
0° | 3000 m
Zillertal
14° | 630 m
Brenner
4° | 1370 m
Glockner
-7° | 3000 m
Hochfeiler
-8° | 3000 m
Innsbruck
7° | 579 m
Lienzer Dolomiten
-2° | 2000 m
Reschenpass
3° | 1508 m
Stubaital
8° | 994 m
Wilder Kaiser
-1° | 2000 m
Wildspitze
-14° | 3768 m
Parseierspitze
-7° | 3036 m
Achensee
3° | 930 m
Birkkarspitze
-6° | 2749 m
Venediger
-7° | 3000 m
Zillertal
10° | 630 m

Tirol

Karwendelgebirge, Kaisergebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, Venedigergruppe, Glocknergruppe, Achensee, Lechtaler Alpen, Silvretta

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Tirol am Donnerstag, 23.02.2017

Im Gebirge wird es vorwiegend sonnig und mild. Ein paar Wolkenfelder über den Gipfeln, die am Nachmittag auf der Alpennordseite auch mal stärker ausfallen können, sind auch mit dabei. Temperatur in 2000m: 3 Grad. Temperatur in 3000m: -3 Grad. Höhenwind: stark bis stürmisch aus West bis Südwest.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr

Bergwetter Tirol am Freitag, 24.02.2017

Am Freitag sorgt eine Kaltfront für widriges Bergwetter mit Schnee, Sturm und einen markanten Temperatursturz um 10 bis 15 Grad im Vergleich zum Donnerstag. Aus der Nacht heraus überwiegen im Norden die Wolken, die Sicht ist dadurch stark eingeschränkt. Am Vormittag regnet und schneit es länger anhaltend und zum Teil auch kräftig. Am Nachmittag lassen die Schneefälle insgesamt etwas nach, inneralpin sind auch trockene, aufgelockerte Phasen denkbar. Die Schneefälle greifen auch auf die Alpensüdseite über. Temperatur in 2000m: -5 Grad. Temperatur in 3000m: -13 Grad. Höhenwind: starker bis stürmischer Westwind, der tagsüber nachlässt.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 25.02.2017

Am Samstag von Westen her Hochdruckeinfluss-damit verläuft das Wochenende in den Westalpen, sowie alpensüdseitig trocken und sehr sonnig. Im Ostalpenraum zuerst noch abklingende Niederschläge und Wolken und im Nordosten kurzer Störungseinfluss in der Nacht auf Sonntag. Danach überall trockenes, freundliches Wetter bis zum Dienstag, wo sich dann die nächste Störung aus Westen dem Alpenraum nähert.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis Sonntag, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 26.02.2017

Am Sonntag und Montag setzt sich das trockene Wetter fort,es wird verbreitet sehr freundlich und sonnig. Einige hohe, zum Teil auch dichtere Wolkenfelder können am Sonntag am Nordrand der Alpen die Sonne etwas abschatten. In der Nacht auf Dienstag erreicht dann das nächste Störungssystem den Alpenraum, dass sowohl an der Alpennordseite als auch an der -südseite für einiges an Niederschlag sorgen könnte.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis Montag, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 26.02.2017

Am Sonntag und Montag setzt sich das trockene Wetter fort,es wird verbreitet sehr freundlich und sonnig. Einige hohe, zum Teil auch dichtere Wolkenfelder können am Sonntag am Nordrand der Alpen die Sonne etwas abschatten. In der Nacht auf Dienstag erreicht dann das nächste Störungssystem den Alpenraum, dass sowohl an der Alpennordseite als auch an der -südseite für einiges an Niederschlag sorgen könnte.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis Montag, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 26.02.2017

Am Sonntag und Montag setzt sich das trockene Wetter fort,es wird verbreitet sehr freundlich und sonnig. Einige hohe, zum Teil auch dichtere Wolkenfelder können am Sonntag am Nordrand der Alpen die Sonne etwas abschatten. In der Nacht auf Dienstag erreicht dann das nächste Störungssystem den Alpenraum, dass sowohl an der Alpennordseite als auch an der -südseite für einiges an Niederschlag sorgen könnte.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis Montag, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 26.02.2017

Am Sonntag und Montag setzt sich das trockene Wetter fort,es wird verbreitet sehr freundlich und sonnig. Einige hohe, zum Teil auch dichtere Wolkenfelder können am Sonntag am Nordrand der Alpen die Sonne etwas abschatten. In der Nacht auf Dienstag erreicht dann das nächste Störungssystem den Alpenraum, dass sowohl an der Alpennordseite als auch an der -südseite für einiges an Niederschlag sorgen könnte.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis Montag, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2017 um 11:02 Uhr