logo-dav-116x55px

World Cleanup Day

#hikeuppickup

27.08.2020, 10:45 Uhr

In den Bergen gibt es keine Müllabfuhr. Deshalb sind an den Wegen auch keine Abfalleimer. Die Corona-Pandemie hat besonders viele Menschen in die Berge gelockt. Entsprechend oft findet man in letzter Zeit achtlos weggeworfenen Müll am Wegesrand. Selbst biologische Abfälle, wie Bananenschalen werden aufgrund der Höhenlage deutlich langsamer kompostiert und sollten unbedingt wieder mit ins Tal genommen werden.

Die DAV Sektion München-Oberland nimmt sich dem Problem unter dem Motto #hikeuppickup an. Am World Clean Up Day am 19. September geht's in den Naturpark Karwendel. Dabei wird das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und beim Bergsteigen der Müll eingesammelt.

 

Tolle Aktion, oder? Wenn ihr auch mithelfen wollt, findet ihr weitere Infos hier.

 

Über 20 Millionen Menschen sammeln weltweit Müll

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung „Let's Do It World!“, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50 000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt.

 

Mitmachen kann jede und jeder. Infos findet man auf der Homepage des World Cleanup Day und unten zum Download.