logo-dav-116x55px

VHS-Kurs „klimafit“ in 16 Städten

27.01.2019, 11:22 Uhr

Mit dem VHS-Kurs "klimafit" wendet sich der WWF Deutschland an alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafreundlich auszurichten. Die Kurse finden in 16 Städten im Norden, Osten und Südwesten Deutschlands statt.


Heftige Gewitter, Starkregen mit Überschwemmungen und lange Hitzephasen – bereits jetzt hat der Klimawandel für viele Regionen in Deutschland ganz konkrete Folgen. Folgen, die nicht nur Städteplaner in ihren Entscheidungen beeinflussen, sondern auch Bürgerinnen und Bürger, zum Beispiel, wenn sie ein Grundstück kaufen möchten.

 

Aus diesem Grund richtet sich der VHS-Kurs an eine Vielzahl unterschiedlicher Personengruppen:

  • Entscheidungsträger – z. B. ehrenamtliche Gemeinde-/Stadt-/Kreisräte.
  • Gestalter – z. B. Städteplaner, Architekten, Energieberater, Heizungsbauer, Handwerker, Grünflächenplaner,
  • Betroffene – z. B. Wasser- und Energiewirtschaftler, Landwirte und Förster, Menschen im Gesundheitswesen, Versicherungsmakler etc., 
  • Aktive – z. B. Mitglieder in Klimaschutzvereinen, Umwelt- und Naturschutzverbände, Vorstände von Bürgerenergiegenossenschaften, Ehrenamtliche im Zivil- und Katastrophenschutz,
  • allgemein Interessierte, die Kenntnisse zum Klimawandel/Klimaschutz erlangen und vertiefen möchten.

 

An vier Abenden vor Ort sowie zwei Online-Terminen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles Wissenswerte rund um die Themen Grundlagen und Ursachen des Klimawandels, Regionale Auswirkungen und Folgen des Klimawandels sowie Klimaanpassungsstrategien und Klimaschutz als Gemeinschaftsaufgabe. Expertentalks mit Forscherinnen und Forschern aus der Klimawissenschaft runden das Angebot ab. Weitere Details finden Sie im Flyer am Ende dieser Seite.

 

Teilnehmende Volkshochschulen

Derzeit gibt es Angebote im Norden, Osten sowie im Südwesten Deutschlands. Das Programm soll aber beständig ausgebaut und zum Beispiel auch auf Bayern ausgedehnt werden. Kursstart ist Februar 2019.