logo-dav-116x55px

Die Frankenhöhe

22.10.2021, 10:29 Uhr

Vielfältige Landschaften

Immer der Sonne entgegen. Der Naturpark Frankenhöhe ist eine der sonnenreichsten Regionen mit ausgeglichenem Klima.

Dies wissen auch die 25.000 – 30.000 Tierarten zu schätzen, die auf der Frankenhöhe ihr Zuhause gefunden haben. Ein Tier sticht durch seine Vielzahl besonders hervor: der Karpfen. Ihm verdankt die Region den Titel Deutschlands Karpfenregion Nr. 1. Neben dem Blick von den Höhen des Nationalparks auf die vielen Fischweiher fallen auch die mittelalterlichen Höhenburgen auf. Eine Region so vielfältig wie die Aktivitäten bei denen sie erlebt werden kann.

 

Odenwald

Outdoor Oase

Mehr erfahren
Outdoor Oase Zwischen Rhein, Main und Neckar liegt recht unscheinbar der Odenwald. Die Naturlandschaft läd mit gesunder Luft, romantischen Tälern, plätschernden Bächen und idyllischen Seen zum Wandern, Mountainbiken und Radeln ein. Mit dem Durchbruchstal des Neckars oder einer Tropfsteinhöhle gibt es ober- und unterirdisch einiges zu entdecken. Was die wenigsten wissen: Auch Hessen liegt am Meer, und zwar am Felsenmeer. Schwimmen kann man hier leider nicht, aber dafür umso besser bouldern.  

Westerwald

Wundervolle Wanderwelten

Mehr erfahren
Satte Wiesen, grüne Wälder, erfrischender Wind. Wer denkt für den Aktivurlaub in die Alpen fahren zu müssen, war noch nie im Westerwald. Ob Wandern, Radfahren, Klettern oder Paddeln – hier ist vieles möglich.   Das facettenreiche Mittelgebirge erstreckt sich über eine Fläche von 3.000 Quadratkilometer. Zwischen Frankfurt und Köln findet man weitläufige Wiesen und Felder, Täler und Hügellandschaften, sowie blaue Seen und Flüsschen, die zum Verweilen und Erleben einladen. 

Oldenburger Land

Natur im Norden

Mehr erfahren
Natur im Norden Die nördlichste Hütte des DAV liegt in Niedersachsen, gleich neben Egypten (kein Schreibfehler) im Naturpark Wildeshauser Geest. Der Kontrast zu den Landschaften ihrer alpinen Geschwister könnte größer kaum sein, was jedoch den Reiz dieser Region nur verstärkt. Die sanft gewellten, eiszeitlichen Sandablagerungen eignen sich hervorragend für ausgedehnte Radtouren durch mystische Moore und weitläufige Heidelandschaften sowie erfrischende Wanderungen in die Vergangenheit. Das Oldenburger Land erstreckt sich von der Nordsee bis zu den Dammer Bergen und hat eine breite Vielfalt an Kultur und Natur zu bieten. Beispielsweise den knapp 180 Kilometer lange Geest Radweg. Ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Kanu, im Oldenburger Land gibt es mehr zu entdecken als man denken mag.