logo-dav-116x55px

Wandern im Tessin: Trekking dei Laghetti Alpini

Die Mehrtages-Runde "Trekking dei Laghetti Alpini" zieht sich durch den nördlichsten Zipfel des Tessiner Maggia-Tals. Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 3/2021

Info

  • Die Tour verläuft häufig abseits der vielbegangenen Wanderrouten. Oft begegnet man eher Steinbock oder Murmeltier als anderen Menschen. Das Ambiente ist alpin – besonders, wenn die Verhältnisse widrig sind.
  • Über 60 Kilometer und mehr als 5000 Höhenmeter sind zu absolvieren. Wege bis Schwierigkeit T4 (schwarz). Einige Wegabschnitte verlangen ordentliche Kondition.
  • Karte: Swisstopo 1:50.000, Blätter 265 Nufenenpass und 266 Valle Leventina, oder digital auf map.geo.admin.ch

  • Start und Ziel ist in Fusio (1289 m). Vom Bahnhof in Locarno ist das Bergdorf in knapp zwei Stunden per Bus erreichbar (mit Umsteigen in Bignasco)

  • Kompakte Infos zu der Route gibt’s auf viaaltavallemaggia.ch

 

Tipps

  • Auch wenn manche Hütten an der Route schon im Juni öffnen, so empfiehlt sich eine Begehung erst ab Juli. Vorher sind die Übergänge meist noch schneebedeckt, ohne Spur und entsprechend hochalpin. Die Trekking-Saison endet hier Ende September.
  • Wer länger als fünf Tage unterwegs sein will, kann die sechs Etappen der klassischen Via Alta Vallemaggia von Cardada nach Fusio vorschalten. Oder verlängern: Ab Sommer 2021 soll die Route im Westen des Maggia-Tals von der Alpe Toggia bis Ponte Brolla komplettiert werden.
 

Hütten

 

Etappen

  1. Fusio – Alpe di Röd (1725 m) – Bocchetta di Pisone (2478 m) – Valle di Peccia (1530 m) – Capanna Poncione di Braga (2001 m). 1700 Hm auf, 1200 Hm ab, 12 km, 8 Std.
  2. Cap. Poncione di Braga – Alpe Masnee – Lago della Froda (2363 m) – Bocchetta della Froda (2691 m) – Lago Nero (2388 m) – Capanna Basòdino (1855 m). 850 Hm auf, 1000 Hm ab, 9,5 km, 6 Std.
  3. Cap. Basòdino – Bocchetta di Val Maggia (2633 m) – Rifugio Maria Luisa (2160 m). 800 Hm auf, 500 Hm ab, 9,5 km, 4 Std.
  4. Rif. Maria Luisa – Passo San Giacomo (2306 m) – Passo Grandinagia (2697 m) – Robiei/Cortino (2210 m) – Capanna Cristallina (2566 m). 1100 Hm auf, 650 Hm ab, 14 km, 6 Std.
  5. Cap. Cristallina – Val Torta (ca. 2270 m) – Passo del Narèt (2437 m) – Lago del Narèt (2311 m) – Lago Sambuco (1458 m) – Fusio (1289 m). 550 Hm auf, 1600 Hm ab, 18 km, 8 Std.