logo-dav-116x55px

Berge von Arbeit

Touren durchs Ruhrgebiet

Mehr erfahren
Wer sagt, dass Kulturlandschaft immer nur Alm sein muss? Zwischen Ruhr und Emscher nennt man sie Industrienatur: Die Berge heißen Halden, zwischen Zechen und Hochöfen wuchert das Grün. 

Touren-Region Ruhrgebiet

Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 3/2015

Mehr erfahren
Das Ruhrgebiet ist ein ungewöhnliches, aber höchst vielseitiges, ausgedehntes und aufregendes Tourengebiet - ein echter Geheimtipp.

1865 – Großes Jahr für große Berge

„Goldenes Zeitalters des Alpinismus“

Mehr erfahren
65 Erstbesteigungen und anspruchsvolle Erstbegehungen: 1865 war ein Höhepunkt im Bergsteigen - zum 150. Jubiläum gibt es drei Schwerpunkte der Feierlichkeiten: im Tal von Chamonix, in Zermatt und rund um den Piz Buin.

Klettern auf der Schwäbischen Alb

Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 3/2015

Mehr erfahren
Die Kletterfelsen der Schwäbischen Alb sind nicht wirklich konsumfreundlich: teils brüchig, etwas kühner, vieles ist gesperrt – aber für eingeborene Liebhaber sind sie wertvolle Felsheimat.

Wandertipps: Schwäbische Alb

Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 3/2015

Mehr erfahren
Die Schwäbische Alb punktet als ruhige, abwechslungsreiche Wanderregion mit einer großen Auswahl von Wegen.

Die Lechquellenrunde

Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 3/2015

Mehr erfahren
Alpinromantik im Hinterland von Lech auf den Blumenwiesen und Felsgipfeln des Lechquellengebirges. Die Lechquellenrunde ist eine mittelschwere Tour von Hütte zu Hütte.

Über den Hohen Atlas im Alleingang

Durch den Toubkal-Nationalpark

Mehr erfahren
Die exotischen Farben Marokkos, das einsame Steingebirge des Atlas, alleine durch die Fremde - Josef Schlegel verwirklichte eine ungewöhnliche Vision.

Recht auf Risiko?

Position der DAV-Kommission Recht

Mehr erfahren
In den Bergen wohnt die Freiheit – auch die, sich selbst in Lebensgefahr zu bringen? Die DAV-Rechtsexperten zeigen auf, welche juristischen Grenzen die Freiheit zum Risiko hat.

„Aushalten, durchhalten, Maul halten!“

Interview mit Martin Schwiersch

Mehr erfahren
Der Psychotherapeut und Bergführer Martin Schwiersch über das Phänomen "Meckern am Berg". Die Vollversion des Interviews im Knotenpunkt 3/15.

„In der nächsten Sekunde kann alles anders sein.“

Expedkader im Interview: Esther Baum

Mehr erfahren
Esther Baum finanziert ihr zweites Studium als Kletterlehrerin – und ist besonders gerne im Fels unterwegs. Das komplette Interview zu Panorama 3/2015.

Auf das Ettaler Manndl

Mit der Bahn in die Berge

Mehr erfahren
Ähnlich wie das Murnauer Moor sind auch die Feuchtwiesen zwischen Benediktbeuern und Kochel besonders im Frühjahr zu empfehlen.   

Downloads