logo-dav-116x55px

Berge für alle

Literatur zum Thema Inklusion

Ob Fernwandern auf dem Appalachian Trail oder Bergsteigen auf den höchsten Gipfeln der Welt, ob Klettern oder Skitourengehen: Dass Bergsport bei Weitem nicht nur gesunden Menschen vorbehalten ist, zeigt sich auch in der Bergliteratur.

Blind, amputiert oder im Rollstuhl, gehörlos oder kognitiv beeinträchtigt – im Kleinen wie im Großen zeigen verschiedenste (Lebens-)Geschichten, wie Berge und Behinderungen zusammengehen. Eine Auswahl an Büchern stellen wir hier vor:  

 

Do what you can't

Titel: Do what you can't. Mit einem Bein auf den Kilimandscharo

Autor:in: Tom Belz

 

Umfang: 240 Seiten

erschienen: 2021

bei: Fischer Taschenbuch

ISBN: 978-3596001385

 

Und plötzlich ... am Himmel ein Berg

Titel: Und plötzlich ... am Himmel ein Berg: Schicksal einer Unbeugsamen

Autor:in: Nicole Niquille

 

Umfang: 240 Seiten

erschienen: 2013

bei: AS Verlag

ISBN: 978-3906055107

 

 

 

Balanceakt

Titel: Balanceakt. Blind auf die Gipfel der Welt

Autor:in: Andy Holzer

 

Umfang: 256 Seiten

erschienen: 2012

bei: National Geographic

ISBN: 978-3492404419

 

 

 

Mein Everest

Titel: Mein Everest: Blind nach ganz oben

Autor:in: Andy Holzer

 

Umfang: 242 Seiten

erschienen: 2018

bei: Patmos Verlag

ISBN: 978-3843610933

 

Ich fühlte den Himmel

Titel: Ich fühlte den Himmel. Ohne Augenlicht auf die höchsten Gipfel der Welt  

Autor:in: Erik Weihenmayer

 

Umfang: 468 Seiten

erschienen: 2012

bei: Piper

ISBN: 978-3492240185

 

 

 

Dunkle Nacht am hellen Tag. Ein Blinder auf dem Appalachian Trail

Titel: Dunkle Nacht am hellen Tag 

Autor:in: Bill Irwin / David McCasland

 

Umfang: 203 Seiten

erschienen: 1999

bei: Frederking u. Thaler

ISBN: 978-3894053178

 

 

 

Das Buch der sechsundzwanzig Beine

Titel: Das Buch der sechsundzwanzig Beine. Mit dem Rollstuhl in den Anden 

Autor:in: Ina Rösing / Reinhardt Rüdel  

 

Umfang: 152 Seiten

erschienen: 1997

bei: Quell

ISBN: 9783791827100

 

 

 

Hoch hinaus

Titel: Hoch hinaus. Wie ich ein Bein verlor und doch die höchsten Gipfel der Erde bezwang

Autor:in: Tom Whittaker / Johnny Dodd

 

Umfang: 464 Seiten

erschienen: 2001

bei: Lübbe

ISBN: 978-3785720745

 

Leuchtfeuer

Titel: Leuchtfeuer. Augen zu und durch. Aus dem Leben eines blinden Bergsteigers 

Autor:in: Norbert Frühstück 

 

Umfang: 136 Seiten

erschienen: 1995

bei: Carinthia

ISBN: 978-3853784372

 

 

 

Es geht doch!

Titel: Es geht doch! Mit Handicap zum Gipfel des Montblanc

Autor:in: Jean-Yves Le Meur

 

Umfang: 160 Seiten

erschienen: 2009

bei: Delius Klasing

ISBN: 978-3768825764

 

Sieben Welten – Seven Summits

Titel: Sieben Welten – Seven Summits. Mein Weg zu den höchsten Gipfeln aller Kontinente 

Autor:in: Geri Winkler

 

Umfang: 304 Seiten

erschienen: 2011

bei: Tyrolia

ISBN: 978-3702231200

 

 

 

Mein Neuntausender

Titel: Mein Neuntausender: Vom tiefsten Punkt der Erde auf den Gipfel des Mount Everest 

Autor:in: Geri Winkler 

 

Umfang: 232 Seiten

erschienen: 2019

bei: egoth Sport 

ISBN: 978-3903183131

 

I'll push you

Titel: I'll push you. Der Jakobsweg, zwei beste Freunde und ein Rollstuhl

Autor:in: Patrick Gray

 

Umfang: 315 Seiten

erschienen: 2018

bei: Malik National Geographic

ISBN: 978-3492406284

 

Life and limb

Titel: Life and limb: a true story of tragedy and survival (Englisch)

Autor:in: Jamie Andrew

 

Umfang: 305 Seiten

erschienen: 2003

bei: reprint

ISBN: 978-0749950521

 

Angebote für Menschen mit Behinderung im DAV

Inklusiver Bergsport in den Sektionen

Mehr erfahren
„Inklusive Bergsport!“, so könnte das Ende einer Aufzählung eines Menschen mit Behinderung lauten, der seinem Gegenüber erläutert, wie Vielfalt und Teilhabe im Sport kontinuierlich Beschränkungen für Behinderte aufbrechen. Bereits seit einigen Jahren gibt es in den über 350 Sektionen des DAV einige Vereinsgruppen, die sich gezielt der Arbeit mit Menschen mit Behinderung widmen und herausragende Inklusionsarbeit präsentieren, die zum Teil sogar mit Ehrenpreisen ausgezeichnet wurde. Ziel des DAV ist es, in Zukunft konstant den Auf- und Ausbau einer inklusiven Bergsportlandschaft innerhalb des Verbands zu fördern. 

„Behindert? Eigentlich nicht.“

Maxi Jäger: Sport als Therapie

Mehr erfahren
Maxi Jäger (14) hatte vor der Geburt einen Schlaganfall. Dank intensiver Therapie und Sport kann er heute ein fast normales Leben leben – und wurde bayerischer Meister im Para-Slalom.

„Ich hätte nie gedacht, dass das klappt!“

Klettern mit Multipler Sklerose - Interview

Mehr erfahren
Klettern mit Multipler Sklerose: Peter, Petra und Flo Weigel haben die Gruppe „Die GäMSen“ gegründet, in der Betroffene gemeinsam klettern.