logo-dav-116x55px

Notfallmanagement Lawinen

 

Grafik Lawinennotfall

LVS-Suche

Die IKAR (Internationale Kommision für alpines Rettungswesen) hat eine international vereintliche Terminologie in der LVS-Suche eingeführt.

 

LVS-Suchphasen-Grafik

 

Cover DVD Notfall Lawine

DVD "Notfall Lawine"

 
Die DVD bietet sich zum Nacharbeiten, Auffrischen oder als Einstieg in das Thema „Verschütteten-Suche“ an. Durch eine Mischung as realer Kurssituation und anschaulichen Animationen und Grafiken werden die komplexen Sachverhalte klar und leicht verständlich vermittelt.
 
Die DVD ist derzeit ausverkauft.
Overprotection Notfallausrüstung

Notfall- und Zusatzausrüstung


Beim Winterbergsteigen – ob mit Ski oder ohne – ist die Lawinengefahr ständiger Begleiter. Verantwortungsbewusste Bergsportler
begegnen ihr mit Taktik und Technik. 

 

Lawinen Notfallausrüstung

 

 

Hochtourengehen

Was ist das und wie geht das?

Mehr erfahren
Gletscher, Eisflanken, Firngrate. Dazu Gipfel, die mehr als dreitausend oder viertausend Meter in die Höhe ragen. – Wer sich hier bewegt, ist auf Hochtouren unterwegs.

Alpin Skifahren - Skiing

Wie geht das? - How does it work?

Mehr erfahren
Der Skilauf hat in seiner Geschichte eine vielfältige und in jüngster Zeit sehr rasante Entwicklung genommen. Die große Vielfalt spiegelt sich auch im Deutschen Alpenverein wieder. Manche Sektionen führen eigene „Skischulen", einige betreiben Skirennen, andere dagegen sehen den Skilauf vor allem unter dem Aspekt des Tourenskilaufens. Über die Hälfte aller DAV-Mitglieder betreibt in irgendeiner Form Skilauf. Skilauf im DAV beschäftigt sich intensiv mit den Bereichen Skitouren und Tiefschneefahren. Dennoch genießen auch im DAV die „Skisportler" das unbeschwerte und leichte Pistenskifahren. Das Pistenskifahren ist im Hinblick auf genussvolle Skitouren und Tiefschneeabfahrten eine wichtige Voraussetzung. Hier werden die Grundlagen für die Technik gelegt, die gerade abseits der Pisten im tieferen Schnee ein kraftsparendes und unbeschwertes Fahren ermöglicht.