logo-dav-116x55px

Bouldern indoor: 5 DAV-Empfehlungen

Bouldern macht Spaß und stark, birgt aber auch Verletzungsrisiken. Lerne, wie es richtig geht.

 

1. Aufwärmen

  • Intensives Aufwärmen schützt Muskeln, Bänder und Sehnen
  • Aufwärmen nur in geeigneten Bereichen
 

2. Sturzraum freihalten

  • Nicht unter Bouldernden aufhalten
  • Keine Gegenstände liegen lassen
  • Nicht zu eng nebeneinander oder übereinander bouldern
  • Landezone großzügig einschätzen
 

3. Spotten

  • Richtig spotten lernen
  • Nur bei Bedarf spotten
  • Gewichtsunterschiede beachten
 

4. Abklettern oder Abspringen

  • Abklettern geht vor Abspringen
  • Gekennzeichnete Ausstiege nützen
  • Abspringen und landen lernen
  • Landen mit möglichst geschlossenen Füßen und - falls nötig - abrollen
 

5. Auf Kinder achten

  • Die Matte ist kein Spielplatz!
  • Aufsichtspflicht wahrnehmen
  • Maximale Höhe individuell definieren