logo-dav-116x55px

Bergmeditation - die Kraft der Berge zuhause spüren

Wie Meditation deine innere Freiheit fördert und du dich in mehr Gelassenheit im Alltag üben kannst, erklärt dir in diesem Artikel Yogalehrerin und Bergsportlerin Petra Zink.

 

 

Finde dein inneres Gleichgewicht in 15 Minuten

Das 1x1 des Meditierens

Wie lange? Beginne mit 15 min und steigere nach eigenem Empfinden

Wann? Zu jeder Tageszeit möglich

Wie oft? Idealerweise täglich aber mindestens 2x die Woche

Wo? In der Natur, Zuhause oder einem anderen ruhigen Ort 

 

Yogalehrerin Petra Zink erklärt dir, wie es geht:

 

"Sich hinsetzen und die Augen schließen. Bewusst atmen und den Körper wahrnehmen. Gedanken und Gefühle vorbeiziehen und gehen lassen. Solch eine Meditationseinheit verlangt keine große Vorbereitung und steigert das eigene Wohlbefinden immens.

 

Meditieren bedeutet nachdenken, sinnieren, die Mitte finden. So unterschiedlich wie seine Wurzeln sind auch die Techniken des Meditierens. Als kleinster gemeinsamer Nenner lässt sich dabei das Ziel beschreiben, den Geist zu beruhigen und sich zu sammeln. Stille und innere Ruhe zu spüren, ganz egal wie sehr die Welt um einen tost. Schon mit kurzen Übungen lässt sich das Meditieren ausprobieren." 

 

Ideal auch für Meditationsanfänger ist beispielsweise die 15-minütige Bergmeditation:

 

"Die Bergmeditation ist eine Achtsamkeits- und Visualisierungstechnik, mit der sich die eigene Konzentration auf das Hier und Jetzt richten lässt. Sie verhilft im Alltag zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit und lässt mit etwas Übung mit mehr Gleichmut durch die Stürme des Lebens gehen.

 

Wer zur Entspannung und zum Stressabbau gerne in der Bergwelt unterwegs ist, findet in dieser kleinen Meditationsübung eine Möglichkeit, sich die Kraft der Berge jederzeit in den Kopf zu holen, ganz gleich wie weit die realen Gipfel entfernt sind." 

 

 

Das Video zur Bergmeditation


 

 

Gemeinsam mit unserem Partner Bergader setzt sich der DAV im Rahmen der Kampagne Spüre Dich selbst für einen gesundheitsorientierten Lebensstil und Achtsamkeit für das eigene Körpergefühl ein – in den Bergen wie auch Zuhause. Yoga und Meditation sind dabei ein wesentlicher Baustein.

 

Weitere Informationen zu unserem Partner Bergader gibt es hier.