dav-logo-freigestellt 120x57

Bergwetter - Südtirol

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Überwiegend sonnig
Do, 24.08.
Sonne pur
Fr, 25.08.
Überwiegend sonnig
Sa, 26.08.
Überwiegend sonnig
So, 27.08.
Überwiegend sonnig
Mo, 28.08.
Überwiegend sonnig
Di, 29.08.
Sonne pur
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein
Bozen
31° | 239 m
Drei Zinnen
10° | 2500 m
Ortlergruppe
8° | 3000 m
Sellajoch
13° | 2214 m
Sterzing
25° | 948 m
Rieserfernergruppe
6° | 3000 m
Texelgruppe
11° | 2500 m
Bruneck
26° | 800 m
Bozen
33° | 239 m
Drei Zinnen
12° | 2500 m
Ortlergruppe
10° | 3000 m
Sellajoch
16° | 2214 m
Sterzing
28° | 948 m
Rieserfernergruppe
9° | 3000 m
Texelgruppe
13° | 2500 m
Bruneck
29° | 800 m
Bozen
32° | 239 m
Drei Zinnen
12° | 2500 m
Ortlergruppe
10° | 3000 m
Sellajoch
16° | 2214 m
Sterzing
27° | 948 m
Rieserfernergruppe
9° | 3000 m
Texelgruppe
13° | 2500 m
Bruneck
29° | 800 m
Bozen
34° | 239 m
Drei Zinnen
15° | 2500 m
Ortlergruppe
11° | 3000 m
Sellajoch
17° | 2214 m
Sterzing
29° | 948 m
Rieserfernergruppe
11° | 3000 m
Texelgruppe
14° | 2500 m
Bruneck
31° | 800 m
Bozen
36° | 239 m
Drei Zinnen
15° | 2500 m
Ortlergruppe
11° | 3000 m
Sellajoch
18° | 2214 m
Sterzing
30° | 948 m
Rieserfernergruppe
11° | 3000 m
Texelgruppe
15° | 2500 m
Bruneck
31° | 800 m
Bozen
32° | 239 m
Drei Zinnen
13° | 2500 m
Ortlergruppe
9° | 3000 m
Sellajoch
15° | 2214 m
Sterzing
26° | 948 m
Rieserfernergruppe
9° | 3000 m
Texelgruppe
12° | 2500 m
Bruneck
25° | 800 m
Bozen
33° | 239 m
Drei Zinnen
13° | 2500 m
Ortlergruppe
10° | 3000 m
Sellajoch
16° | 2214 m
Sterzing
28° | 948 m
Rieserfernergruppe
9° | 3000 m
Texelgruppe
13° | 2500 m
Bruneck
29° | 800 m

Südtirol

Ortlergruppe, Sarntaler Alpen, Vinschgau, Dolomiten, Sellamassiv, Langkofelgruppe, Drei Zinnen, Texelgruppe, Rieserfernergruppe, Fanesgruppe

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Mittwoch, 23.08.2017

Noch eine Spur milder wird es am Mittwoch. Dazu scheint die Sonne vom wolkenlosen bis gering bewölktem Himmel. Die Sichten präsentieren sich speziell am Vormittag sehr gut. Es weht nach wie vor frischer Westwind und am Nachmittag steigt das Gewitter-/Schauerrisiko leicht an, sodass da und dort bis zum Abend ein kurzer Schauer dabei ist. Im Ausnahmefall auch mit Blitz und Donner. Die Quellbewölkung fällt dann aber rasch zusammen und es folgt eine trockene und gering bewölkte Nacht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 11 Grad, in 3500 m zwischen 0 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 30 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Donnerstag, 24.08.2017

Der Donnerstag bringt erneut strahlend sonniges Bergwetter mit sehr guten Verhältnissen für Unternehmungen. Der Wind ist überhaupt kein Thema mehr und es wird noch einmal eine Spur wärmer. Während der Tag wolkenlos beginnt, bilden sich im Tagesverlauf ein paar mehr und größere Haufenwolken als am Vortag. Diese sorgen dann entlang des Alpenhauptkammes gegen Abend für vereinzelte, gewittrige Schauer. Ansonsten bleibt es meist ganztags trocken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 7 und 12 Grad, in 3500 m zwischen 1 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 25.08.2017

Aus heutiger Sicht setzt sich spätsommerliches Hochdruckwetter auch am Freitag und am Wochenende fort. Es wird auch wieder sommerlich warm. Quellwolken und lokal einen Regenschauer am Nachmittag kann man aktuell nicht ausschließen, auch wenn der Sonnenschein im Vordergrund steht. Danach könnte einmal eine Störung durchziehen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Samstag hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 26.08.2017

Das sommerliche und sehr sonnige Wetter setzt sich auch am Wochenende fort, dabei wird es etwas labiler. Es wird sehr warm mit tageszeitlicher Quellwolkenbildung. Am Samstag ist ab dem späten Nachmittag vor allem in den Westalpen und im Westen der Ostalpen mit lokalen Gewittern/Schauern zu rechnen, am Sonntag dann im gesamten Alpenraum. Am Montag streift voraussichtlich eine Störung die Nordalpen, bevor sich dann erneut Hochdruckeinfluss ausbreitet.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis So, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 26.08.2017

Das sommerliche und sehr sonnige Wetter setzt sich auch am Wochenende fort, dabei wird es etwas labiler. Es wird sehr warm mit tageszeitlicher Quellwolkenbildung. Am Samstag ist ab dem späten Nachmittag vor allem in den Westalpen und im Westen der Ostalpen mit lokalen Gewittern/Schauern zu rechnen, am Sonntag dann im gesamten Alpenraum. Am Montag streift voraussichtlich eine Störung die Nordalpen, bevor sich dann erneut Hochdruckeinfluss ausbreitet.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis So, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 26.08.2017

Das sommerliche und sehr sonnige Wetter setzt sich auch am Wochenende fort, dabei wird es etwas labiler. Es wird sehr warm mit tageszeitlicher Quellwolkenbildung. Am Samstag ist ab dem späten Nachmittag vor allem in den Westalpen und im Westen der Ostalpen mit lokalen Gewittern/Schauern zu rechnen, am Sonntag dann im gesamten Alpenraum. Am Montag streift voraussichtlich eine Störung die Nordalpen, bevor sich dann erneut Hochdruckeinfluss ausbreitet.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis So, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 26.08.2017

Das sommerliche und sehr sonnige Wetter setzt sich auch am Wochenende fort, dabei wird es etwas labiler. Es wird sehr warm mit tageszeitlicher Quellwolkenbildung. Am Samstag ist ab dem späten Nachmittag vor allem in den Westalpen und im Westen der Ostalpen mit lokalen Gewittern/Schauern zu rechnen, am Sonntag dann im gesamten Alpenraum. Am Montag streift voraussichtlich eine Störung die Nordalpen, bevor sich dann erneut Hochdruckeinfluss ausbreitet.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis So, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.08.2017 um 13:08 Uhr