dav-logo-freigestellt 120x57

Piz Buin

Heute
Sonne, Wolken
5 °C
Ausklappen
Einklappen
Bergwetter
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
333924 332285 600000 600004 600006 600008 600012 600016
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen Bayerische und Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Montblanc und Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen Oberösterreich: Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Walliser Alpen und Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa

Zweimal Gold für die Deutschen Junior/innen

Mehr erfahren
Den achten Europäischen Jugendcup in dieser Saison konnte das Team vom Deutschen Alpenverein mit einem spitzen Ergebnis beenden: Johanna Holfeld (DAV Sächsischer Bergsteigerbund) und Yannick Flohé (DAV Aachen) holten sich in der Wertungsklasse der Juniorinnen / Junioren jeweils die Goldmedaille! 

Drei Top 20-Platzierungen in Chamonix

Mehr erfahren
Nach dem sensationellen Start in die Leadweltcup-Saison am letzten Wochenende, reiste das Deutsche Team nur wenige Tage später zum zweiten Stop der Wettkampfserie nach Chamonix. Im Finale der besten acht kletterte zwar kein deutscher Athlet mit, aber mit drei Top 20-Platzierungen kann das DAV-Team dennoch sehr zufrieden sein. Bester Deutscher war wieder Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main). Der Europameister im Bouldern zeigte in Chamonix erneut, dass er auch am Seil ganz vorn mitklettern kann und erreichte einen sehr guten Platz 11. 

Alexander Averdunk

6 Fragen an den Athleten

Mehr erfahren
Beim Heimweltcup 2015 in München belegte der 20-Jährige bereits Platz 7 und verpasste damit das Finale ganz knapp. Nach etwas Verletzungspech in diesem Jahr ist inzwischen wieder zu 100% fit und kann in München seine volle Leistung abrufen. Sechs Fragen an den Athleten.

Den deutschen Paraclimbern gelingt ein Tripple in Imst!

Mehr erfahren
Beim ersten Paraclimbing Weltcup des Jahres 2017 in Imst schaffen insgesamt 6 deutsche Athleten den Sprung aufs Treppchen. Der DAV verzeichnet in den letzten beiden Jahren eine deutlich steigende Nachfrage zu dem Thema Paraclimbing. Sei es auf Breitensportveranstaltungen, wie dem „Tag des Paraclimbing“ im DAV Kletterzentrum in Berlin vergangenen März, oder Anfragen zu Wettkampfteilnahmen und Interesse an der DAV Paraclimbing Nationalmannschaft, Klettern scheint auch Menschen mit Behinderung zu faszinieren. Am vergangenen Wochenende fand der erste internationale Wettkampf der Saison in Imst statt. Hier Eindrücke von Christoph Reichert, dem Trainer der deutschen Paraclimbing Nationalmannschaft von der Veranstaltung. 

1. Leadweltcup: Christoph Hanke und Jan Hojer schaffen den Sprung ins Finale

Mehr erfahren
Der erste Leadweltcup der Saison im schweizerischen Villars ging am vergangenen Wochenende mit einem spitzen Teamergebnis für die deutschen Leadkletterer über die Bühne. Noch nie zuvor war das deutsche Team mit zwei Herren in einem Leadweltcup-Finale vertreten. Bei diesem ersten Wettkampfstop schafften es Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main) und Christoph Hanke (DAV Ringsee) unter die besten Acht und landeten schließlich auf den Plätzen vier und sechs. 

Starke Leistungen beim 6. Jugendcup (Lead)

Mehr erfahren
Beim sechsten Jugendcup der Saison gaben 118 Jugendliche im DAV Kletterzentrum Reutlingen am Samstag ihr Bestes. In den Wertungsklassen Jugend A und Jugend B lieferten sich die jungen Nachwuchstalente einen spannenden Wettkampf mit teilweise knappen Ergebnissen. 

Die Europameister Lead und Speed 2017 sind gekürt

Mehr erfahren
In Campitello di Fassa, mitten in den Dolomiten, wurden am Freitag und Samstag die Europameister im Lead und Speed 2017 gekürt. Die Belgierin Anak Verhoeven sowie Romain Desgranges aus Frankreich konnten sich den Titel im Lead sichern, im Speed ging Gold an Iuliia Kaplina aus Russland und Marcin Dzienski aus Polen. Das beste Ergebnis für das deutsche Team erreichte Christoph Hanke (DAV Ringsee) mit Platz 16 im Lead. 

Boulderweltcup: Shauna Coxsey sichert sich Gesamtsieg

6. IFSC Boulder Worldcup Mumbai (IND)

Mehr erfahren
Schon vor dem Finale beim sechsten und vorletzten Boulderweltcup der Saison war der Gesamtsieg der Wettkampfserie entschieden: mit dem Einzug ins Halbfinale sicherte sich Shauna Coxsey genug Punkte, um im Gesamtranking uneinholbar vorn zu liegen. Bereits ein neunter Platz hätte gereicht, um ihre Führungsposition weit genug auszubauen. Aber die Britin ruhte sich dennoch nicht auf ihren Lorbeeren aus und holte sich in einem spannenden Finale auch die Goldmedaille in der Tageswertung. 

Yannick Flohé holt Silber

Europäischer Jugendcup Lead Uster (CH) 2017

Mehr erfahren
Nach seinem dritten Platz beim letzten Europäischen Jugendcup in Dornbirn, konnte sich Yannick Flohé (DAV Aachen) beim dritten Stop der Lead-Wettkampfserie in Uster (Schweiz) noch einmal verbessern und sicherte sich die Silbermedaille. Insgesamt haben die jugendlichen Nachwuchskletterer in dieser Saison elf Jugendcups in allen drei Disziplinen Lead, Speed und Boulder zu bestreiten, bevor Ende August in Imst die Gesamtsieger gekürt werden. 

Starke Leistungen und Speed-Rekorde beim Deutschen Jugendcup

4./5. Deutscher Jugendcup 2017 Hilden

Mehr erfahren
Knapp 130 Nachwuchstalente aus ganz Deutschland fanden sich am vergangenen Wochenende in der neu eröffneten Kletterhalle Bergstation in Hilden zur vierten und fünften Station der diesjährigen Deutschen Jugendcup-Serie ein. In den Disziplinen Lead und Speed haben die Jungs und Mädels gut Gas gegeben, um Punkte zu sammeln für die Gesamtwertung. 

Neues Video: Road to Tokyo

Mehr erfahren
Wenn die Athleten bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2020 in Tokio einlaufen, werden zum ersten Mal auch 40 Kletterer unter ihnen sein. Wie der Weg bis zum Podiumsplatz aussieht, zeigt unser neues Video Road to Tokyo!

Video: Deutsche Meisterschaft Bouldern 2017

Mehr erfahren
Am 4./5. Juni 2017 ging in Berlin die Deutsche Meisterschaft im Bouldern über die Bühne. Im Rahmen des Turnfests erlebten die Zuschauer einen grandiosen Wettkampf vor vollen Rängen.

Zwei Top 20-Platzierungen für das deutsche Team

IFSC Boulder Worldcup Vail (USA) 2017

Mehr erfahren
Der fünfte von sieben Boulderweltcups in dieser Saison ging am vergangenen Wochenende in Vail, im amerikanischen Bundesstaat Colorado über die Bühne. Den Sieg holten sich der Koreaner Jongwon Chon, sowie einmal mehr Shauna Coxsey aus England. Die besten Ergebnisse für das Deutsche Team erreichten Alma Bestvater (DAV Weimar) mit Platz 15, sowie Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main) mit Platz 16. 

Bronze für Yannick Flohé beim Europäischen Jugendcup in Dornbirn

Mehr erfahren
Beim zweiten Europäischen Jugendcup Lead in Dornbirn konnte sich Yannick Flohé (DAV Aachen) den dritten Platz sichern. Für die deutschen Mädels holte Hannah Meul (DAV Rheinland-Köln) das beste Ergebnis. Sie verpasste das Finale nur knapp und kam auf Platz 13. 

Deutsche Meister: Monika Retschy & David Firnenburg

Deutsche Meisterschaft Bouldern 2017

Mehr erfahren
Nach zwei hochkarätigen Wettkampftagen in der Landeshauptstadt konnten sich Monika Retschy (DAV München-Oberland) und David Firnenburg (DAV Rheinland-Köln) gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und sich die Titel der Deutschen Meister 2017 im Bouldern sichern. Die Position der Deutschen Vizemeister belegen Frederike Fell (DAV Freising) und Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main). Afra Hönig (DAV Landshut) sowie Max Prinz (DAV AlpinClub Hannover) vervollständigen das Podium. 

Video: IFSC Boulder Worldcup 2017 & European Championships

Mehr erfahren
Das Highlight der Saison am 18./19. August 2017 im Münchner Olympiastadion.

4 Medaillen für DAV-Team

Eurpean Youth Cup in Portugal

Mehr erfahren
Nach dem zweiten Europäischen Jugendcup Bouldern in Portugal kehrt das deutsche Team mit einem guten Teamergebnis nach Hause zurück. Mit einer Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen dürfen die Jungs und Mädels sehr zufrieden sein. Das beste Ergebnis für den Deutschen Alpenverein sicherte sich Johanna Holfeld (DAV Sächsischer Bergsteigerbund) mit der Goldmedaille bei den Juniorinnen. 

Gute Stimmung beim 3. Deutschen Jugendcup in Zweibrücken

Mehr erfahren
Ein spannender Wettkampftag liegt hinter den rund 140 TeilnehmerInnen des 3. Deutschen Jugendcups in dieser Saison. Im Rheinland-Pfälzischen Zweibrücken bestritten die jungen Nachwuchstalente den letzten Boulderwettkampf der achtteiligen Wettkampfserie. In Abwesenheit einiger Kader-Athleten, die wegen des gleichzeitig stattfindenden Europäischen Jugendcups in Portugal nicht in Zweibrücken dabei waren, konnten hier andere Athleten die Chance auf einen Treppchenplatz nutzen. 

Video: Klettern goes Olympia

Mehr erfahren
Erstmals steht Klettern auf dem Programm der Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Damit erhält Klettern mehr und mehr Aufmerksamkeit als Leistungssport. Wie bereiten sich die Athleten auf Olympia vor? Wie unterstützt der DAV die Wettkampfkletterer?

Weitere Inhalte laden