• Start
 

Bergwetter - Alpen

 
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen Bayerische und Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Montblanc und Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen Oberösterreich: Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Walliser Alpen und Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa

Wetterlage

Der Ausläufer eines Azorenhochs über Frankreich macht sich über den Alpen breit. An seiner Nordflanke wird milde Luft aus Westen heran transportiert. Die milde Witterung hält bis zum Christtag.

Westalpen: Aussichten für Montag, 22.12.2014

Nach weitgehend klarer Nacht bleibt es auch am Montag tagsüber bei viel Sonnenschein. Nur gelegentlich ziehen dünne Schleierwolken hoch oben über den Himmel. Ab den Vormittagsstunden bildet sich südlich des Alpenhauptkammes eine zeitweise dichtere aber dünne Wolkendecke aus. Es wird deutlich milder. Der mäßige bis kräftige Westwind bleibt allerdings nach wie vor ein Thema.
Temperatur: in 2000m 5, in 3000m -1, in 4000m -7 Grad
Nullgradgrenze: 2500m
Wind in hochalpinen freien Lagen: mäßiger bis starker West bis Nordwestwind
Neuschneesituation Montag: kein Neuschnee in Sicht
Besondere Bemerkungen:.

Ostalpen: Aussichten für Montag, 22.12.2014

Die Nacht auf Montag verläuft verbreitet weitgehend klar. In den östlichen und südlichen Landesteilen Österreichs ist es zeitweise bewölkt. Am Morgen entlang der Alpennordseite, ab den Vormittagstunden auf der Alpensüdseite dichtere aber dünne Wolkenfelder, die die Sonne meist noch durchlassen. Die Nähe der Frontalzone im Norden sorgt gelegentlich für dichtere Wolken im Norden und Osten der Ostalpen. Es ist recht mild, der mäßige bis zuweilen noch kräftige Wind aus West bis Nordwest macht den Wintersportlern aber noch zu schaffen.
Temperatur: in 2000m 5, in 3000m -2
Nullgradgrenze: 2700m
Wind in hochalpinen freien Lagen: mäßiger bis starker West bis Nordwestwind
Neuschneesituation Montag: kein Neuschnee in Sicht
Besondere Bemerkungen:.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 21-12-2014, 19 Uhr

MessstelleBewölkungSignifi-
kantes Wetter
Temp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
heiter -7N 6510 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
k.A.k.A. -9NW 30 65über 70k.A.
Säntis
2500 m
heiter -7W 55 7520 71
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -7N 30 60k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. -4W 30 50k.A.76
Zugspitze
2960 m
heiter -10NW 40 70über 70100
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. -6NW 35 60k.A.k.A.
Sonnblick
3100 m
wolkig Schneefegen -11NW 55 9520 357
Feuerkogel
1600 m
stark bewölktSchneefegen -5NW 25 1001.5 4
Rax
1550 m
heiter k.A. -4NW 30 13030 2
Paganella
2125 m
wolkenlos -4S 560 24
Rollepass
2000 m
wolkenlos -4N 1010 15
Triglav/
Kredarica
2500 m
heiter -8NW 30 55über 70115
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Westalpen: Aussichten für Dienstag, 23.12.2014 und Mittwoch, 24.12.2014

Der Dienstag bringt sehr sonniges und überaus mildes Wetter, die Temperaturen erreichen die höchsten Werte dieser Woche. Der Mittwoch beginnt sonnig, im Tagesverlauf ziehen aber dichtere Wolken auf.

Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 23.12.2014 und Mittwoch, 24.12.2014

Am Dienstag scheint verbreitet die Sonne vom blauen Himmel und es wird sehr mild, am Nachmittag hat es bis zu 12 Grad in den Tälern und 7 Grad in 2000m. Auch am 24.Dezember scheint die Sonne weitgehend ungestört und es ist mild.
Am Christtag zuerst recht sonnig, im Tagesverlauf von Nordwesten her Wolkenaufzug. Am Stefanitag könnte es ein wenig schneien, kalt. Ob dieses Winterwetter nachhaltig ist oder gleich die nächste Warmluft folgt, ist aber noch offen.

Westalpen: Aussichten für Dienstag, 23.12.2014 und Mittwoch, 24.12.2014

Der Dienstag bringt sehr sonniges und überaus mildes Wetter, die Temperaturen erreichen die höchsten Werte dieser Woche. Der Mittwoch beginnt sonnig, im Tagesverlauf ziehen aber dichtere Wolken auf.

Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 23.12.2014 und Mittwoch, 24.12.2014

Am Dienstag scheint verbreitet die Sonne vom blauen Himmel und es wird sehr mild, am Nachmittag hat es bis zu 12 Grad in den Tälern und 7 Grad in 2000m. Auch am 24.Dezember scheint die Sonne weitgehend ungestört und es ist mild.
Am Christtag zuerst recht sonnig, im Tagesverlauf von Nordwesten her Wolkenaufzug. Am Stefanitag könnte es ein wenig schneien, kalt. Ob dieses Winterwetter nachhaltig ist oder gleich die nächste Warmluft folgt, ist aber noch offen.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.12.2014

Im Lauf des Donnerstags trifft eine Kaltfront aus Nordwesten ein, sie bringt ordentlich kalte Luft und hinterlässt einige cm Neuschnee bis in die Täler herunter, bevorzugt entlang des Alpennordrandes.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hochl.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.12.2014

Im Lauf des Donnerstags trifft eine Kaltfront aus Nordwesten ein, sie bringt ordentlich kalte Luft und hinterlässt einige cm Neuschnee bis in die Täler herunter, bevorzugt entlang des Alpennordrandes.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hochl.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.12.2014

Im Lauf des Donnerstags trifft eine Kaltfront aus Nordwesten ein, sie bringt ordentlich kalte Luft und hinterlässt einige cm Neuschnee bis in die Täler herunter, bevorzugt entlang des Alpennordrandes.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hochl.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.12.2014

Im Lauf des Donnerstags trifft eine Kaltfront aus Nordwesten ein, sie bringt ordentlich kalte Luft und hinterlässt einige cm Neuschnee bis in die Täler herunter, bevorzugt entlang des Alpennordrandes.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hochl.
letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.12.2014 um 13:47 Uhr

DAV
Services

Bergwetter

schliessen
 

Lawinen-Lagebericht

schliessen
lawinen-lage-bericht3
Hier geht's zur Linkliste der aktuellen Lawinenlageberichte.  
mehr
 
 
 
 
Satellitenbild
Alpenvereinswetter Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Alpenvereinswetter Bodendruckanalyse

Das Bergwetter wird Ihnen präsentiert von der

 

 

Alpenvereinswetter

Service des ZAMG-Wetterdienstes Innsbruck im Auftrag von DAV und OeAV

Tonband 
089-295070

Persönliche Beratung 
(Montag - Freitag, 13-18 Uhr) 
0043-512-291600

Südtirol (Tonband) 
0039-0471-271177

Schweiz (Tonband) 
0041-848-800-162 
In der Schweiz: 
162

 
 

Berg-Livecams

 

Panoramablick.com

Berg-Livecams
Wie sieht's oben aus...? Berg- und Hütten-Livecams finden Sie hier. [mehr...]
 
nach oben