logo-dav-116x55px

Inklusive Klettergruppe „hoch hinaus“

Seit 2015 gibt es in der DAV-Sektion Wiesbaden eine Klettergruppe für behinderte und nichtbehinderte Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene.


 

 

Klettern stärkt das Selbstbewusstsein

Die Gruppe „hoch hinaus“ unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei, das Klettern und seine positiven Auswirkungen auf Körper und Psyche für sich zu entdecken. Es stärkt die Muskeln, verbessert Koordination und Gleichgewichtssinn, fördert das Selbstbewusstsein und macht in der Gruppe auch noch richtig Spaß.

 

 

Professionelle Unterstützung

Unterstützt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Therapeuten, Klettertrainern und geschulten Helfern, die ihnen die nötige Sicherheit geben.

Anna-Lena Würbach ist Sportwissenschaftlerin und leitet die Gruppe „hoch hinaus“. Im Video erzählt sie, mit welchem Ziel sie die Klettergruppe gegründet hat und wie viel in diesem Sport auch für Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen möglich ist.

Die Gruppe „hoch hinaus“ wird gefördert durch das Ministerium des Innern und für Sport sowie durch den Landessportbund Hessen.

 

Mehr unter dav-wiesbaden.info und

facebook.com/hochhinaus.dav