logo-dav-116x55px

DAV-Bundeslehrteams

Profis am Berg schulen engagierte Bergbegeisterte. So funktioniert die Tourenleiter-Ausbildung beim DAV dank der professionellen DAV-Bundeslehrteams.

Die Aus- und Fortbildung der Fachübungsleiter und Trainerinnen wird im DAV von der Bundesgeschäftsstelle zentral organisiert und durchgeführt. Für die Leitung der Kurse sind insgesamt acht Lehrteams mit 135 Mitgliedern im Einsatz.

 

Ausrüstung des Bundeslehrteams

Die Mitglieder der Bundeslehrteams werden nach strengen Kriterien ausgewählt und ständig weitergebildet. Neben der rein fachlichen Weiterbildung nimmt auch die Vermittlung moderner Unterrichtsmethoden einen breiten Rahmen ein.

 

Offizieller Ausrüster aller neun DAV-Bundeslehrteams ist seit 2002 VAUDE, Europas nachhaltig innovativer Outdoor-Ausrüster für Berg- und Bikesport. Das mit dem strengen Umweltstandard bluesign® arbeitende Familienunternehmen stattet die Mitglieder aller Teams umfangreich mit hochwertigen Produkten für ihre Einsätze aus. Die Kletterhardware stellt das VAUDE-Tochterunternehmen Edelrid zur Verfügung. Technisch hochentwickelte Materialien garantieren den Teams am Berg Schutz vor Wind und Wetter. Die gesammelten Erfahrungen fließen direkt in die Produktentwicklung bei VAUDE ein.

 

Für die großzügige Ausstattung unseres Lehrteams Skilauf mit Helmen, Brillen und Stöcken danken wir den Firmen ALPINA und LEKI.

 

Infos zum Bundeslehrteam Jugend finden Sie auf der Homepage der JDAV.  

 

 

Lehrteam Bergsteigen

Staatlich geprüfte Berg- und Skiführerinnen und -führer, Experten in der Vermittlung von alpiner Technik.

 

Lehrteam Sportklettern Breitensport

Staatlich geprüfte Berg- und Skiführerinnen und -führer beziehungsweise Sportwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.

 

Lehrteam Sportklettern Leistungssport

Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler mit Wettkampferfahrung.

 

Lehrteam Skilauf

Staatlich geprüfte Skilehrerinnen und Skilehrer.

 

Lehrteam Mountainbike

Qualifizierte Mountainbike-Guides mit teilweise sportwissenschaftlicher und pädagogischer Ausbildung.

 

 

Lehrteam Natur- und Umweltschutz

Studierte Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (zum Beispiel Biologie, Landespflege) mit bergsportlicher Ausbildung.

 

Lehrteam Familienbergsteigen

Pädagoginnen und Pädagogen mit alpiner Qualifikation.

 

Lehrteam Routenbau

Freiberufliche Routenbauer, Betriebsleiter und Kletterhallenbetreiber.

 

Train the trainer

... in alpinen Skidisziplinen

Mehr erfahren
Der DAV bietet unterschiedliche Ausbildungen im Bereich alpines Skifahren. Ein Überblick:

Tätigkeitsbereiche DAV-Trainer und Fachübungsleiter

Mehr erfahren
In welchen Gebieten und Einsatzbereichen die bei uns ausgebildeten Trainer und Fachübungsleiterinnen unterwegs sind, zeigt folgende Auflistung. Tatsächlich können Fachübungsleiter und Trainer anspruchsvollere Touren führen, wenn sie auf Grund ihres eigenen Könnens dazu in der Lage sind und der Sektionsvorstand dies genehmigt. 

Staatlich geprüfte(r) Berg- und Skiführer(in)

Mehr erfahren
Organisiert und durchgeführt wird die Bergführerausbildung vom Verband Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS). Der DAV unterstützt die anspruchsvollen Kurse. Der Beruf der Bergführerin beziehungsweise des Bergführers ist ein reiner Dienstleistungsberuf, der fast ausschließlich in freiberuflicher Tätigkeit für Berg- und Alpinschulen ausgeübt wird. Die meisten Führer üben diesen Beruf als Nebenerwerb oder als Zweittätigkeit aus. Die anspruchsvolle Ausbildung wird vom Verband Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS) im Auftrag der Technischen Universität München durchgeführt und vom DAV unterstützt. Die Ausbildungskommission für Berg- und Skiführer – unter Vorsitz des DAV – legt die Inhalte der Bergführerausbildung (im Rahmen der Ausbildungs- und Prüfungsordnung) fest. Neben der Bergführerausbildung bietet der VDBS auch die Ausbildung zum "geprüften Bergwanderführer im VDBS" an. Informationen zu beiden Ausbildungen gibt es auf der Seite des VDBS.