logo-dav-116x55px

Fortbildungspflichten und Ausbildungen im Kursjahr 2022

Reservierungs- und Fortbildungsregelung für das Kursjahr 2022

21.09.2021, 10:36 Uhr

Aufgrund der vielen Corona-bedingten Kursabsagen bleibt die Verlängerung der Fortbildungspflicht für alle DAV-Lizenzen um ein Jahr bestehen. 

Daraus ergibt sich 2022 folgende Fortbildungsregelung:

Informationen finden Sie auch auf unserer neuen Buchungsplattform: Aus- und Fortbildungen im DAV

Fortbildungsregelung 2022 
letzte Aus-/Fortbildung Fortbildungsregelungen
2021 nicht vorgesehen (nur bei kurzfristig freien Plätzen möglich)
2020 nicht vorgesehen (nur bei kurzfristig freien Plätzen möglich)
2019 Pflichtfortbildung möglich
2018 Pflichtfortbildung nötig
2017 2 Fortbildungen nötig; eine Pflicht- und eine fächerübergreifende Fortbildung

 

  • Davon abweichend müssen Kletterbetreuer*innen innerhalb von sechs Jahren nach Abschluss ihrer Ausbildung eine Pflichtfortbildung besuchen. 
  • Wanderleiter*innen sind nach wie vor nicht fortbildungspflichtig. Jedoch bieten wir interessante Fortbildungen auf freiwilliger Basis an.
  • Aufgrund der beträchtlichen Anzahl von Kursabsagen können wir für 2022 kein Vorbuchungsrecht einräumen. 
  • Webinare werden auch zukünftig unser Fortbildungsangebot erweitern. Themen und Termine der Webinare finden Sie ausschließlich online über die Buchungsplattform im Bereich „Fortbildungen“.

➢ Wer seine letzte Aus- oder Fortbildung erst vor ein oder zwei Jahren besucht hat, sollte 2022 auf eine Fortbildung verzichten. Die Fortbildungsplätze werden dringend für (demnächst) fortbildungspflichtige Personen benötigt. Wir behalten uns vor, online vorgemerkte Personen, die 2022 keine Fortbildung brauchen, auf die Warteliste zu verschieben.


➢ 2022 gibt es zusätzliche Ausbildungswochen bestehender Ausbildungsrichtungen, um einen Teil der ausgefallenen Kurse 2020 und 2021 nachzuholen. Wir behalten uns ebenfalls bei den Ausbildungskursen vor, Personen vorzuziehen, die eine oder mehrere Kursabsagen erhalten haben.

 

DAV Ausbildungsprogramm

Trainer*in, Fachübungsleiter*in & Familiengruppenleiter*in

Mehr erfahren
  Das Ausbildungsprogramm 2022 ist zur Ansicht als PDF/E-Paper veröffentlicht worden.     Die Buchungsfreigabe erfolgt am Montag, 11. Oktober 2021: ab 10:00 Uhr für alle Ausbildungskurse ab 17:00 Uhr für alle Fortbildungen Zur Online-Kursplatzreservierung:  https://ausbildung.alpenverein.de   Das Ausbildungsprogramm 2022 gibt es letztmals in dieser Form (s. unten). Zukünftige Programme werden durch die neue Buchungsplattform ersetzt.    Auswirkungen von Corona und Neuerungen im Programm 2021/2022 Aufgrund der vielen Corona-bedingten Kursabsagen wird die Fortbildungspflicht für alle DAV-Lizenzen 2022 um ein Jahr verlängert. Wer seine letzte Aus- oder Fortbildung erst vor ein oder zwei Jahren besucht hat, sollte 2022 auf eine Fortbildung verzichten. Die Fortbildungsplätze werden dringend für (demnächst) fortbildungspflichtige Personen benötigt. Wir behalten uns vor, online vorgemerkte Personen, die 2022 keine Fortbildung brauchen, auf die Warteliste zu verschieben.   Bitte nehmen Sie vor der Reservierung Kontakt mit dem/der Ausbildungsreferent*in Ihrer DAV Sektion bzw. dem Gastverband auf und holen Sie sich die mündliche Zustimmung ein. Bitte prüfen Sie vor dem Buchungsstart, ob Sie sich im DAV-Kursportal anmelden können. Eine Online-Kursplatzreservierung ist nur für DAV-Mitglieder möglich. Hierfür benötigen Sie Ihre Mitgliedsnummer (siehe DAV-Ausweis). Bitte melden Sie Probleme bei der Anmeldung umgehend an ausbildung[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de. Nach dem Login im Buchungsportal haben Sie die Möglichkeit unter "Ausbildungen" den aktuellen Stand Ihrer Aus- & Fortbildungen einzusehen. Anmeldeformulare können, aufgrund der vielen Einsendungen, gegebenenfalls erst zeitlich verzögert bearbeitet werden. Bitte reservieren Sie sich zuerst online einen Kursplatz vor. Anerkannte Gastverbandsteilnehmer können die Vorreservierung telefonisch oder per Mail vornehmen.  

Online-Kursplatz-Vorreservierung

Mehr erfahren
Sie möchten in Ihrer DAV-Sektion ehrenamtlich als Trainer*in aktiv werden oder benötigen eine alpinsportliche DAV-Ausbildung für Ihre Arbeit in einer vom DAV anerkannten Institution (Gastverband, Schule, Universität, soziale Einrichtung, Sportverein)? Hier können Sie Ihren Kursplatz vorreservieren.   Das Ausbildungsprogramm 2022 wird zur Ansicht am Montag, 27. September 2021 veröffentlicht. Die Buchungsfreigabe erfolgt am Montag, 11. Oktober 2021: ab 10:00 Uhr für alle Ausbildungskurse ab 17:00 Uhr für alle Fortbildungen     Die neue Buchungsplattform ist bereits online! Zur Online-Kursplatzreservierung: https://ausbildung.alpenverein.de   Alle Ausbildungen finden Sie in den Kategorien: Bergsport Sommer (Bergwandern, Bergsteigen, Hochtouren, Alpinklettern, Klettersteig, Plaisirklettern, Mountainbike und Familienbergsteigen) Bergsport Winter (Skibergsteigen, Skihochtour, Skilauf, Freeride, Eisfallklettern und Schneeschuhbergsteigen) Klettersport indoor/outdoor (Breitensport, Leitungssport, Routenbau, Klettern inklusiv)   Alle Fortbildungen sind in einer eigenen Katogorie zusammengefasst: Sie können alle Fortbildungen zu Ihrer Ausbildung filtern.   Das Ausbildungsprogramm 2022 wird letztmals als PDF-Datei und als Online-Blätterkatalog zur Verfügung gestellt.   Bitte prüfen Sie vor dem Buchungsstart Ihren Onlinezugang. Nach dem Login im DAV-Kursportal haben Sie die Möglichkeit, unter "Ausbildungen" den aktuellen Stand Ihrer Aus- & Fortbildungen einzusehen.    Fünf Schritte zur Anmeldung Vorab-Check der Teilnahmevoraussetzungen (siehe Ausbildungsprogramm)  Kontakt mit dem/der Ausbildungsreferent*in der Sektion/dem Gastverband aufnehmen und die mündliche Zustimmung einholen. Ohne die vorherige Zustimmung der Sektion/des Gastverbandes können Sie keine Vorreservierung vornehmen. Kursplätze auf https://ausbildung.alpenverein.de einsehen und online einen Platz vorreservieren. Die Reservierung von Wartelistenplätzen ist ebenfalls online möglich. Das Anmeldeformular, das Sie bei der Online-Vorreservierung automatisch per Mail erhalten, rechtzeitig ausdrucken, vervollständigen, unterschreiben und die Unterrschrift Ihrer Sektions bzw. Ihres Gastverbands einholen. Spätestens vier Wochen nach der Reservierung das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular (mit Tourenbericht bei Neuausbildungen und ggf. Erste Hilfe-Nachweis) per Mail an das Ressort Bildung ausbildung[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de schicken. Achtung  Der Anspruch auf einen Kursplatz erlischt vier Wochen nach der Vorreservierung automatisch, ohne dass Sie darüber informiert werden! Sollten Sie vier Wochen nach der Kursplatzreservierung noch keine Anmeldebestätigung erhalten haben, erkundigen Sie sich bitte zuerst in Ihrer Sektion und anschließend im Ressort Bildung nach Ihrem Anmeldestatus.   In der Hauptanmeldephase von Mitte Oktober bis Ende Dezember  Bitte online oder telefonisch einen Kursplatz vorreservieren. Schriftliche Reservierungsanfragen per Mail oder per Anmeldeformular können, aufgrund der vielen Einsendungen, gegebenenfalls erst zeitlich verspätet bearbeitet werden. Die Formularbearbeitung der Winterkurse wird vorgezogen. Für alle Kurse mit einem Kursstart ab Mai erhalten Sie die Anmeldebestätigung voraussichtlich erst ab Ende Januar.   

Mountainbike Ausbildung 2022

Trainer*in C/B Mountainbike

Mehr erfahren
Mountainbiken liegt im Trend und hat sich in seinen Ausübungsformen weiter ausdifferenziert. Die Trainer*in-MTB-Ausbildung trägt dieser Entwicklung Rechnung:   Auf der Trainer*in C-Ebene gibt es nach dem Einstieg über einen gemeinsamen Grundlehrgang zwei Ausbildungsrichtungen: Trainer*in-C MTB Guide und Trainer*in-C MTB Fahrtechnik. Tätigkeitsschwerpunkt des Trainer*in-C MTB Guide (9 Tage) ist die Führung von Sektionstouren auf maximal mittelschweren Bergwegen. Tätigkeitsschwerpunkt des/der Trainer*in C-MTB Fahrtechnik (8 Tage) ist die Schulung von Sektionsmitgliedern in Fahr- und Bewegungstechnik auf Übungsflächen, Trails und Wegen.   Auf der Trainer*in-B-Ebene gibt es die Möglichkeit, aufbauend auf den beiden Trainer*in C-Qualifikationen, eine Lizenz als Trainer*in B MTB Coach zu erwerben. Fachübungsleiter*innen MTB können sich direkt für den Lehrgang 2 Trainer*in B MTB Coach (9 Tage) anmelden. Tätigkeitsschwerpunkt hier sind Planung und Leitung von Ausbildungsmaßnahmen und Ausbildungstouren im Rahmen des MTB-Sektionsangebotes.   Informationen finden Sie auch auf unserer neuen Buchungsplattform: Trainer*in C Mountainbike  Trainer*in B Mountainbike Coach   Die bisherige Fachübungsleiter*in MTB-Ausbildung ist den beiden neuen Trainer*in C-Ausbildungen gleichgestellt. Der FÜL MTB Ausweis behält weiterhin seine Gültigkeit, es werden keine neuen Ausweise ausgestellt.   Lizenzen Für die Fachübungsleiter*in- und Trainer*in-Ausbildungen gibt es nach wie vor keine DOSB-Lizenzen. Für bayerische Sektionen werden BLSV-Lizenzen zum Jahreswechsel erstellt.