logo-dav-116x55px

Coronavirus - Auswirkungen auf Aus- & Fortbildungskurse

02.07.2020, 10:02 Uhr

 

Die gute Nachricht: Die Durchführungen unserer DAV-Aus- & Fortbildungen sind aktuell weitestgehendes wieder möglich. 

 

Einschränkungen gibt es derzeit noch bei einigen Indoor-Kletterkursen, da nicht überall gewährleistet werden kann, dass die jeweiligen Vorgaben, wie z.B. Abstandsregeln und Lüftungsmöglichkeiten in der Halle oder im Seminarraum eingehalten werden können. Wir stehen in einem engen Kontakt zu unseren Stützpunkten.

 

Bei einer Absage seitens der Unterkunft oder der Kletterhalle kümmern wir uns nach Möglichkeit um eine geeignete Alternative. Sollte eine Verlegung nicht möglich sein, werden alle angemeldeten Personen möglichst frühzeitig von uns per Mail informiert. Einschränkungen sind weiterhin auch im Familienbereich möglich, da hier einzelne Kurse wegen der Unterkunft, der Gruppengröße und den Abstandsregeln an die Grenze ihrer Durchführbarkeit stoßen.

 

 

Es ist uns wichtig, dass bei allen Veranstaltungen trotz der Einschränkungen gut und sicher gemeinsam gelernt werden kann. Aus diesem Grund gibt es ein Schutz- und Hygienekonzept für alle DAV-Kurse und alle Teilnehmenden erhalten, zusätzlich zu den Kursunterlagen, einen Corona-Leitfaden und einen Fragenbogen.

 

 

 

Nachstehend sind einige Kriterien aufgeführt, die wir für eine Einzelbetrachtung der Durchführbarkeit unserer Kurse heranziehen:   

  • Vorgaben der Infektionsschutzmaßnahmmenverordnung des jeweiligen Bundeslandes/Landes
  • Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes
  • Verordnung über Quarantänemaßnahmen nach Auslandsaufenthalten
  • Kontaktbeschränkungen des Bundesministeriums für Gesundheit
  • Verordnungen für den Breiten- & Vereinssport (z.B. Rahmenhygienekonzept Sport)
  • Öffnung der Gastronomie, Hotellerie, Kletterhallen und Hütten
  • geeignete Unterbringung der Teilnehmenden
 

 Aktuelle und zuverlässige Informationen (Quellenangaben) finden Sie auf den folgenden Seiten: