Bayerischer Wald und angrenzende Gebiete

Gebietsbeschreibung

Südlich der Linie Regensburg - Cham - Bayerisch Eisenstein und nordöstlich der Donau liegt der Bayerische Wald, oft auch als Bayerwald bezeichnet. Das Mittelgebirge in Ostbayern verzeichnet 132 Berge über 1000 Meter und erstreckt sich über Teile von Niederbayern und der Oberpfalz. Der "Woid", wie ihn die Einheimischen nennen, wird größtenteils von den Flüssen Regen und Ilz zur Donau entwässert. Ab der Grenze wird der Bayerische Wald auch Böhmerwald genannt. Im Norden grenzt er an den Oberpfälzer Wald.

Seine höchsten Berge sind der Große Arber (1.456 m) und der Große Rachel (1.453 m). Der Ostteil des Gebirges wurde 1970 zu Deutschlands erstem Nationalpark (Nationalpark Bayerischer Wald) erklärt. Nach der Erweiterung 1997 bildet er mit Tschechiens Nationalpark Sumava eines der größten Waldgebiete in Europa.

Anders als im südlichen Frankenjura, wo man meist glatte Kalk-Felswände antrifft, findet man hier feste, raue und grobkörnige Granit-Gebiete. Insgesamt können knapp 30 Felsen beklettert werden. Neben interessanten Rissklettereien gibt es auch geneigte Platten und kraftvolle Überhänge. Die besondere Geologie des Bayerischen Waldes sorgt für ein abwechslungsreiches Kletter-Erlebnis.

Ins Auge fällt dabei besonders der Viechtacher Pfahl. Hierbei handelt es sich nicht um den sonst üblichen Granit, sondern um das helle Mineral Quarz. Neben seiner optischen Auffälligkeit bietet dieser manchmal würfelig geschachtelte Fels etwas unübersichtliche und ungewohnte Kletterei. Das wohl bekannteste und größte Klettergebiet mit rund 200 Routen befindet sich am Kaitersberg bei Kötzting.

Landschaftlich reizvoll gelegen ist der Inntalklettergarten am Innufer in der Gemeinde Neuburg zwischen Passau und Neuhaus.

Zusätzlich zur Sportkletterei lockt der Bayerische Wald aber auch mit seinen ausgeprägten Wandertouren und Skigebieten (Großer Arber).

Zurück zur Felsinfo >

Kletterregelung

Bist Du an aktuellen Informationen zu einer speziellen Kletterregion oder einem bestimmten Felsen interessiert? Dann wähle die entsprechende Region oder den Fels auf der Karte aus oder verwende die Felssuche.

Die Rauchröhren Felstürme am Kaitersberg im Bayrischen Wald Foto: AdobeStock

Kletterführer

Ostbayern - Fichtelgebirge, Steinwald, Bayerischer Wald

Themen dieses Artikels